Meldung

Zum Überblick

MU-Landesverband

MU-Wirtschaftsgespräche 2017: Bayerns Unternehmen – wie weiter in Europa?

 

Stichworte Protektionismus, Nationalismus, Staatsinsolvenzen und EU-Austritte – wie entwickeln sich Weltwirtschaft und politische Lage in Europa? Was bedeutet das für Deutschlands und Bayerns Wirtschaft? Wie kann und muss die Politik Bayerns Unternehmen unterstützen? Angesichts von Brexit und der Präsidentschaftswahl in Frankreich sprachen und diskutierten dazu mit 150 Gästen in der CSU-Landesleitung Experten und politische Entscheider aller Ebenen: MU-Vorsitzender Dr. h.c. Hans Michelbach, MdB und Mechthilde Wittmann, MdL, TTIP-Berichterstatterin der CSU-Landtagsfraktion (Moderation), Professor Dr. Gabriel Felbermayr, Leiter des Zentrums für Außenwirtschaft des IFO-Instituts München, der CSU-Wirtschafts- und Finanzexperte im Europaparlament, Markus Ferber, MdEP, der stellv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Hans-Peter Friedrich, MdB, der stellv. CSU-Generalsekretär Markus Blume, MdL, und der Bundestagskandidat für den Wahlkreis München-Nord und Bezirksgeschäftsführer der MU München, Bernhard Loos bei den MU-Wirtschaftsgesprächen 2017: Bayerns Unternehmen – wie weiter in Europa?

Wirtschaftsgepräche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.