Meldung

Zum Überblick

Fürther Stellungnahme des Landesvorstands

Maßnahmen, um Flüchtlingen in Gefahr weiterhin helfen zu können

Fürth - Die aktuelle Flüchtlingssituation in Europa und insbesondere in Deutschland erfordert ein zügiges Handeln auf allen Ebenen - sowohl im Sinne der Flüchtlinge als auch im Sinne des gesellschaftlichen Zusammenhaltes. Die Hilfsbereitschaft der deutschen Bevölkerung für Flüchtlinge im Sinne der UN Flüchtlingskonventionen - also für diejenigen, die sich in unmittelbarer Gefahr für Leib und Leben befinden - ist ein starkes gesellschaftliches Signal, das es zu erhalten gilt.

Lesen Sie hier die vollständige Fürther Stellungnahme des Landesvorstandes.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.