Nachwuchsakademie

Vorstellung der ASP-Nachwuchsakademie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die ASP-Nachwuchsakademie wird vom Arbeitskreis Außen– und Sicherheitspolitik der CSU organisiert und ist exklusiv für junge Nachwuchskräfte aus den Bereichen Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs– und Entwicklungspolitik konzipiert.

Für einen Akademie-Jahrgang bieten wir mehrmals im Jahr in regelmäßigen Abständen eine hochwertige sicherheitspolitische Veranstaltung an. Zudem wird die Akademie exklusiv zu hochwertigen Veranstaltungen von ASP und CSU eingeladen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich untereinander vernetzen und haben beste Gelegenheiten sich mit ausgewiesenen Experten aus den Bereichen Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs– und Entwicklungspolitik auszutauschen. Letztlich weckt die Akademie Verständnis für vernetzte politische Zusammenhänge. Gemeinsam erkennen die Teilnehmer aktuelle politische Herausforderungen und erarbeiten mögliche Lösungsansätze.

Der Teilnehmerkreis setzt sich aus jungen und motivierten Erwachsenen (Alter 20-40 Jahre) aus den Bereichen Politik, Wissenschaft und Forschung, Behörden und Institutionen sowie aus Wirtschaft und Industrie zusammen. Gerade die heterogene Zusammensetzung der Teilnehmer erzeugt einen fruchtbaren Austausch und spannende Diskussionen. Ich freue mich über viele Bewerbungen und das persönliche Kennenlernen.

Ihr Florian Hahn MdB
Landesvorsitzender
Außen– und Sicherheitspolitischen Arbeitskreis (ASP) der CSU

  Die Vorteile der ASP-Nachwuchsakademie

  • Besseres Verständnis für Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs- und Entwicklungspolitik
  • Aktuelle Informationen aus erster Hand
  • Training rhetorischer Fähigkeiten
  • Schulung von Konfliktlösungskompetenzen und Teamfähigkeit
  • Aufbau eines guten Netzwerks in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Plattform zum Austausch und zur Diskussion
  • Abschlusszertifikat
  • Internationale Seminarfahrt

  Planspiel POL&IS

Ein Planspiel dient der Simulation komplexer realer Systeme. POL&IS ermöglicht uns die internationalen Beziehungen zwischen Staaten, internationalen Organisationen und Nicht-Regierungs-Organisationen abzubilden: So wird internationale Politik greifbar gemacht.

Im Rahmen der Simulation werden die Teilnehmer in die Rolle eines Regierungs-, Staats-, oder Wirtschaftsministers versetzt und müssen Entscheidungen anhand von politischen, ökonomischen und ökologischen Aspekten treffen und sich am Ende mit den Folgen auseinandersetzen. Dabei werden die Zusammenhänge von innen- und außenpolitischen Entscheidungen ebenso deutlich wie Krisen und Konflikte, internationaler Terrorismus, organisierte Kriminalität, Piraterie, Finanzkrisen und die Auswirkungen des Klimawandels. Die Entscheidungen, die Sie treffen, bestimmen den Verlauf der Weltpolitik in POL&IS!

Dabei sollen sich die Teilnehmer in Debatten behaupten, im Team arrangieren, Verträge und Bündnisse verhandeln sowie bei Friedens- oder Umweltkonferenzen ihre Position vertreten. Darüber hinaus vermittelt POL&IS Wissen über die tatsächlichen politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse der einzelnen Weltregionen und trainiert die Fähigkeit, sich auf wechselnde Situationen flexibel einzustellen und in dynamischen Entwicklungen besonnen zu bleiben. Es gilt rasch, wechselnde Situationen zu meistern und dabei stets den Überblick zu bewahren.

Inhaltlich abgestimmte Impulsvorträge aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Militär und Diplomatie ergänzen die Simulation thematisch und bilden die Grundlage für anschließende Diskussionsrunden.

  Teilnahmebedingungen

Maximal 36 Plätze für Nachwuchskräfte aus:

  • Politik und Behörden (12 Plätze)
  • Universitäten und Akademien (12 Plätze)
  • Wirtschaft und Industrie (12 Plätze)

Um möglichst unterschiedliche Erfahrungen und Perspektiven in die Akademie einfließen zu lassen, bemühen wir uns um einen möglichst heterogenen Teilnehmerkreis. Mitgliedschaft in ASP oder CSU sind keine Voraussetzung.

Alter: 20 bis 40 Jahre

Bewerben Sie sich bis 04.06.2018 per Mail an asp@csu-bayern.de für diese Veranstaltungsreihe.

Bewerbung:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
Teilnahmegebühr für die Auftaktveranstaltung
Tagungspauschale inkl. Verpflegung50 Euro
Tagungspauschale inkl. Verpflegung + Hotel (DZ)90 Euro
ASP Mitglieder20% Rabatt

Für die internationale Seminarfahrt fallen gesonderte Kosten an. Das Abendseminar und Abschlussseminar sind kostenfrei.

  Stimmen der Teilnehmer 2017/2018

 

Celine Lauer (25)

Die ASP-Nachwuchsakademie bot mir die ideale Gelegenheit meinen Blick auf aktuelle sicherheitspolitische Fragestellungen und auf internationale Krisenherde zu schärfen. Das Rahmenprogramm aus Referentenvorträgen, einem mehrtägigen Planspiel sowie das Kennenlernen und Zusammenarbeiten mit Menschen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen war für mich enorm spannend. Die Teilnahme an der Akademie kann ich allen Interessenten wärmstens empfehlen.

 
 

Dr. Sabine Donauer (35)

Die ASP-Akademie hat mich sehr beeindruckt durch ihre Vielseitigkeit: Nicht nur darf man sich in die Rolle von politischen Entscheidungsträgern hineinversetzen bei handels- und sicherheitspolitischen Entscheidungen; das Programm wird auch abgerundet durch hochkarätige Vorträge von Experten, die wirtschaftliche, gesellschaftliche und auch ökologische Rahmenbedingungen unseres internationalen Handelns zusammen denken. Man darf viele Denkanstöße mit nach Hause nehmen und ganz ungezwungen bei einem abendlichen Bier tolle Menschen kennenlernen!

 
 

Maximilian Mayer (26)

Die ASP-Akademie gibt einem die Möglichkeit, das Wissen über außen- und sicherheitspolitische Themen weiter auszubauen und in diesem Zusammenhang sein Netzwerk optimal zu erweitern. Der Dialog mit den Teilnehmern und die Interaktion während des Planspiels lässt dieses interessante Themenfeld aus verschiedensten Blickwinkeln noch spannender erscheinen.

 

  Zeitplan 2018/2019

31.07.2018 - 02.08.2018Auftaktseminar & POL&IS (München)
12.12.2018Abendseminar (München)
Q1 2019Internationales Seminar (Straßburg)
Q2 2019Abschlussseminar (Nürnberg)

Die Teilnahme am Auftaktseminar ist verpflichtend. Die Teilnahme an den Folgeseminaren ist optional.

Genauere Informationen erhalten Sie über asp@csu-bayern.de oder auf unserer Homepage.

Für weitere Rückfragen finden Sie hier unsere Kontaktdaten.