Zur Person

Zur Übersicht

Mitglied im Parteivorstand

Prof. Dr. Winfried Bausback, MdL

 
LEBENSLAUF
Ausbildung und Werdegang
  • 1985: Abitur am Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg, anschließend Grundwehrdienst in Kassel und Wolfhagen
  • 1986: Studium der Rechtswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; zeitweise parallel Studium der Geschichte und Philosophie; Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 1992: Erstes Juristisches Staatsexamen in Würzburg
  • Ab April 1992: Rechtsreferendariat in Aschaffenburg, Würzburg und Frankfurt
  • 1995: Zweites Juristisches Staatsexamen
  • Februar 1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, später Assistent und Oberassistent am Lehrstuhl für Völkerrecht, allgemeine Staatslehre, bayerisches und deutsches Staatsrecht und politische Wissenschaften der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 1997: Promotion an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 2002: Habilitation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Seit April 2007: Bergische Universität Wuppertal; Universitätsprofessur für Öffentliches Recht, insbesondere europäisches und internationales Wirtschaftsrecht (Professur ruht seit Beginn des Landtagsmandats)
Politische Laufbahn
  • Seit 8. November 2013: Schriftführer im Bundesrat
  • Seit 22. Oktober 2013: stellv. Mitglied des Bundesrates und Mitglied des Rechtsausschuss des Bundesrates
  • 2013-2018: Bayerischer Staatsminister der Justiz
  • Seit 20. Oktober 2008: Mitglied des Landtags
  • Seit 2002: Stadtrat in Aschaffenburg
  • 1985: Eintritt in die CSU
  • 1984: Eintritt in die Junge Union
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.