Zur Person

Zur Übersicht

Kooptiertes Mitglied

Dr. Otto Wiesheu

Otto Wiesheu
 

Dr. Otto Wiesheu wurde am 31. Oktober 1944 in Zolling im Landkreis Freising geboren. Er ist römisch-katholisch, verheiratet und hat vier Kinder.

Lebenslauf
Schulische Bildung, Wehrdienst und Studium
  • 1964: Abitur in Freising
  • 1964-1966: Wehrdienst bei den Falschirmjägern in Nagold (entlassen als Leutnant der Reserve)
  • 1966-1970: Studium der Rechtswissenschaften in München
  • 1970: erstes juristisches Staatsexamen in München
  • 1973: zweites juristisches Staatsexamen in München
  • 1977: Promotion über "Völkerrechtliche Bedeutung der Gebiets- und Grenzregelung in den Ostverträgen"
Werdegang
  • 1972-2005: Mitglied des Kreistages von Freising
  • 1974-2005: Mitglied des Bayerischen Landtags
  • 1984-1990: Geschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung
  • 1990-1993: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • 1993-2005: Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie (ab 2003: Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)
  • 2006-2009: Vorstand Wirtschaft und Politik der Deutschen Bahn AG
  • seit 2007: Präsident der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft e.V.
  • seit 2009: Präsident des Wirtschaftsbeirates der Union e.V.

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.