Pressemitteilung

Zur Übersicht

Pressestatement der Vorsitzenden der CSU-Verkehrskommission, Daniela Ludwig, MdB, zur Bewertung der Schienenwegeausbauvorhaben des Potenziellen Bedarfs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur:

„Wir werden den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in Bayern weiter voranbringen.

Für zahlreiche Bahnprojekte konnte die Finanzierung sichergestellt werden.

Sie werden im Bundesverkehrswegeplan in den vordringlichen Bedarf hochgestuft und bekommen damit eine besondere Priorisierung. Das ist ein wichtiges Signal für den weiteren Ausbau der Schienenwege.

Zu den Projekten gehören u.a. die Ausbaustrecke München– Mühldorf – Freilassing. Sie beinhaltet die Walpertskirchner Spange und den zweigleisigen Ausbau Tüßling – Freilassing. Die Ausbaustrecke Augsburg – Donauwörth umfasst ein drittes Gleis zwischen Augsburg und Donauwörth. Die Strecke Nürnberg – Schwandorf/München – Regensburg – Furth im Wald – Grenze D/CZ wird durchgängig elektrifiziert. Ebenso die Strecke zwischen Landshut und Mühldorf.

Insbesondere der Ausbau des Knotens München hat eine besondere Bedeutung für ganz Bayern.

Mit der Höhergruppierung der Vorhaben sind zusätzliche Investitionen im Freistaat von 3,5 Mrd. € verbunden.“

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.