Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach

Arbeitsgemeinschaften & Arbeitskreise

Senioren-Union
Der Bezirksvorstand 2021 mit dem Wahlleiter Sebastian Brehm MdB

Herzlich Willkommen bei der Senioren Union

Wir setzen uns für die Belange der älteren Generation ein.

Bezirksvorstand
Vera Eckle

Vera Eckle , verstorben am 07.  Mai 2022

Ehrenbezirksvorsitzende

Abitur, Kindergärtnerin, Rel. Päd. Geriatrie-Gerontologie Fachstudium, Leitung der Kindergärten Wihermsdorf und St.Jobst, des Brüderhauses Rummelsberg, des Wichernhauses Altdorf und des Berufsbildungswerkes Rbg, seit 1989 im Ruhestand.

Vorstandsmitglied im EAK-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach, Revisorin im EAK-Bayern, Mitglied der CSU, FU, UdV und im AAS, Ehrenmitglied der SEN in Bayern, Trägerin der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Betreuung und Begleitung von Seniorenfreizeiten, verschiedene Arbeitskreise, Ev.Seniorenclub, Kirchenchöre, Jugendarbeit, Vorstandsmitglied im ESW (Ev. Senio. Werk)

 

Marion Plaschka

Marion Plaschka 

Bezirksvorsitzende

Kongress- und Eventmanagerin eines Pharmaunternehmens

Marita Woznik
Marita Woznik

Marita Woznik

Stellv. Bezirksvorsitzende

Rentnerin

Mitglied im Verein für Gartenbau und Landschaftspflege Stein e.V.

Karin Wirth

Karin Wirth 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Bibliotheks-Assistentin, früher tätig bei der Stadt Nürnberg - Stadtbibliothek.

Eintritt in die CSU 1983, in die SEN-Union 2007, seitdem stellvertr. Kreisvorsitzende der SEN KV-Schwabach.

Engagiert als Zeitungsvorleserin im Pflegeheim.

Claus Schnell

Claus Schnell

Stellv. Bezirksvorsitzender

Ralf Regnat
Ralf Regnat

Ralf Regnat 

Stellv. Bezirksvorsitzender

Selbstständiger Kaufmann seit 1977

CSU-Mitglied seit 2004, Ortsvorsitzender in Nürnberg Gostenhof-Muggenhof-Leyh seit 2011, Senioren-Union Mitglied seit 2010, stellvertr. Kreisvorsitzender der SEN Nürnberg-West, Beisitzer im SEN-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach seit 2011.

Helma Schulze
Helma Schulze

Helma Schulze

Bezirksschatzmeisterin

Jürgen Jordan

Jürgen Jordan  

Bezirksschriftführer

Bankkaufmann, Bankdirektor i.R.

Schriftführer im CSU-KV-Süd, Schatzmeister im CSU-OV Altenfurt/Fischbach/Moorenbrunn, stellvertr. Vorsitzender SEN-Süd, engagiert beim AK Energie, Bildung und Familie, UdV

Vorstandsmitglied Bürgerverein Südost, Verwaltungsbeirat in Wohnungseigentumsgemein-schaften, Sprecher der Bürgerinitiative Altenfurt-Fischbach-Nürnberg, Mitglied im Sprecherrat "Ver BiB Vereinigte Bürgerinitiativen für gerechte Kommunalabgaben in Bayern" und in dessen Bundesdachorganisation "AVgKD" Ladessprecher Bayern, weitere Aktivitäten z.B. Rotary Club Nürnberg-Reichswald

Stadtratskandidat ( Platz 41) der CSU für die Stadtratswahl 2014

Bernd Wilmerstadt

Bernd Wilmerstadt 

Bezirksschriftführer, Internetbeauftragter

Dipl.-Ing. Fachrichtung Geodäsie, Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Stadtdirektor a.D., früher Leiter des Amtes für Geoinformation und Bodenordnung, Lehrbeauftragter an der Bayerischen Verwaltungsschule, Mitglied des Deutschen Städtetages und des Bayerischen Landespersonalausschusses.

Ehrenvorsitzender und stellvertr. Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Nürnberg Reichelsdorf-Mühlhof, Beisitzer und Internetbeauftragter des Bezirksverbandes Nbg.-Fü.-Schwabach der Mittelstands-Union, Schatzmeister des SEN-KV-Süd.

Bis Oktober 2020 Vorsitzender des Bürgervereins Nürnberg Reichelsdorf-Mühlhof, Vorstandsmitglied der ARV (Arbeitsgemeinschaft der Reichelsdorfer und Mühlhofer Vereine und Organisationen)

Günther Keller

Günther Keller

Beisitzer

Werner Wailersbacher

Werner Wailersbacher

Beisitzer

Armin Ulbrich

Armin Ulbrich 

Beisitzer

Diplom-Handelslehrer, Oberstudiendirektor i.R. an der Ludwig-Erhard-Schule, Berufliche Schule Fürth, stellvertr. Vorsitzender SEN KV-Süd

Delegierter im Stadtseniorenrat Nürnberg, Arbeitskreissprecher kultur und Treffpunkt Theater 50 plus, Seniorenvertreter des Bezirksverbandes Mittelfranken und Kreisverbandes Nürnberg des Verbandes der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern (VLB)

Träger des Bundesverdienstkreuzes

Adalbert Scheuerer

Adalbert Scheuerer

Beisitzer

Heiner Hack
Heiner Hack

Heiner Hack

Beisitzer

Lutz Quester

Lutz Quester

Beisitzer

Dieter Popien

Dieter Popien

Beisitzer

Bernhard Woznik
Bernhard Woznik

Bernhard Woznik

Kreisvorsitzender Fürth-Land kooptiert

Dipl.-Ing. (FH) Fachrichtung Tiefbau, Schweißfach-Ingenieur SFI, Rentner.

Mitglied im Verein für Gartenbau und Landespflege Stein e.V.

Joachim Dorn
Joachim Dorn

Joachim Dorn 

Kreisvorsitzender Nbg.-Ost kooptiert

Berufskraftfahrer, Disponent in einer Spedition

CSU-Mitglied seit 2009, SEN-Mitglied seit 2012, Beisitzer im CSU-OV Mögeldorf-Zabo-Gleißhammer, stellvertr. Vorsitzender im SEN KV-Ost

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt 

Kreisvorsitzender Nbg.-West kooptiert

Diplom-Verwaltungswirt (FH), Polizei-Oberamtsrat a.D. 1957-1974 Stadt Nürnberg, 1974-2008 Polizeipräsidium Mittelfranken.

Mitglied im Deutschen Alpenverein Sektion Nürnberg, der Dante Alighieri Gesellschaft Nürnberg, im Bürgerverein Nürnberg-Altstadt, im Polizeichor Nürnberg, im Verband Bayerischer Staatsverwaltungsbeamter. Vorsitzender im Bayerischen Beamtenbund, Kreisausschuss Nürnberg. Ehrenamtlicher Richter (Schöffe) beim Amtsgericht Nürnberg. Vertreter in der Vertreterversammlung der Sparda-Bank Nürnberg eG.

Vorstandsmitglied im CSU-KV Nürnberg West. Stellv. Vorsitzender im CSU-OV St.Leonhard-Schweinau-Großreuth. Arbeitskreis Polizei und innere Sicherheit, Vorstandsmitglied im Regionalarbeitskreis Nürnberg und im Bezirksarbeitskreis Nürnberg-Fürth-Schwabach

Wolfgang Bär

Wolfgang Bär

Kreisvorsitzender Nbg.-Süd kooptiert

Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg (a.D.)

Hans-Jürgen Bühn
Hans-Jürgen Bühn

Hans-Jürgen Bühn

Kreisvorsitzender Fürth Stadt, kooptirt

Verkehrsfachwirt (IHK) "Traffic Manager" bei den U.S.Streitkräften über 41 Jahre.

Stellvertr. Kreisvorsitzender im SEN-Kreisverband Fürth Stadt, Stellvertr. Bezirksvorsitzender der CSA Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Schriftführer beim Verein "Müll und Umwelt", Mitglied im Bürgerverein Fürth-Burgfarrnbach, Gründungsmitglied der "Feuerschützen Burgfarrnbach", Mitglied im Seniorenrat der Stadt Fürth (Verkehr und Medien).

Stefan Kosmann

Stefan Kosmann

Kreisvorsitzender Schwabach kooptiert

Kaufmann i.R., Rentner

Mitglied des Stadtrates der Stadt Schwabach, Mitglied des CSU-Kreisvorstandes Schwabach.

Mitglied im Seniorenrat der Stadt Schwabach, dem Sportverein DJK und der Kolpingfamilie, engagiert in der Familien- und Altenhilfe.

Reiner M. Dietz

Reiner M. Dietz

Kreisvorsitzender Nbg.-Nord kooptiert

Aktuelles
MdB Sebastian Brehm bei seinem Bericht

Bezirksvorstandssitzung der SEN am 08. Juni 2022 im Sportrestaurant "Zum Stamos"

Zu dieser Sitzung war zwecks politischem Austausch und Diskussion der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm eingeladen, der uns in fast 2 Stunden die Situation in Berlin, aber auch die Zusammenarbeit mit der Landsleitung in München geschildert hat und auch Rede und Antwort gestanden hat auf die Fragen der Vorstandsmitglieder. Es wurde beschlossen, solche Treffen künftig häufiger zu veranstalten.

Oberösterreichischer Seniorenbund und Senioren-Union in der CSU verabschieden ‚Engelhartszell Erklärung‘

Im Rahmen eines Erfahrungsaustausches haben der Oberösterreichische Seniorenbund und die SeniorenUnion in der CSU eine gemeinsame Erklärung verabschiedet, in der sie eine doppelte Verpflichtung herausarbeiten: Auf der einen Seite sehen sich die beiden Verbände gefordert, gerade heute diejenigen unter den älteren Mitbürgern zu schützen und zu unterstützen, die besondere Hilfe brauchen. Demgegenüber steht die Erwartung an die ältere Generation, an den Schlüsselentscheidungen für die zukünftige politische Ordnung in Europa aktiv mitzuwirken – zusammengefasst im Leitmotiv der Erklärung ‚Zukunft braucht Herkunft und Erfahrung‘. Hier der Link zur weiteren Information:

www.csu.de/partei/parteiarbeit/arbeitsgemeinschaften/sen/sen-aktuell/mai-2022/engelhartszeller-erklaerung/

Presseinformation der Landesleitung vom Mai 2022 

Senioren-Union fordert umgehende Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine – tiefe Sorge um die ältere Bevölkerung SPD verspricht Zeitenwende, verschleppt notwendige Unterstützung Mit großer Sorge bewertet die Senioren-Union in der CSU die Entwicklung in der Ukraine, die zu einer verheerenden Situation im Besonderen bei den älteren Menschen führt. "Wer nicht mehr mobil ist oder in seiner Heimat bleiben will, der muss in den Kriegsgebieten in der Ukraine Schreckliches erleiden. Es ist unvorstellbar, wie wir im 21 Jahrhundert in Europa zuschauen müssen, wie gerade ältere Menschen an Hunger leiden und unter unsäglichen Umständen ihr Leben fristen ", erklärt Franz Meyer, Landesvorsitzender der Senioren-Union in der CSU. "Alle Möglichkeiten, durch Gespräche zum Frieden zurückzukehren, sollten genutzt werden. Bis dahin ist aber die unverzügliche Lieferung schwerer Waffen zur Verteidigung der Ukraine ein wichtiger Schritt, den Angriffskrieg zu stoppen.“

Von Kanzler Olaf Scholz über die SPD-Spitze bis zum SPD-Fraktionsvorsitzenden Mützenich höre man anhaltend Bedenken und Hinderungsgründe für die Unterstützung der Ukraine, so als würden nicht täglich Menschen sterben und leiden. „Die vollmundig versprochene Zeitenwende findet in der Realität bedauerlicherweise nicht statt“, unterstreicht Altlandrat und Staatsekretär a.D. Meyer. "Jede Ausrede muss herhalten, um die Lieferung schwerer Waffen für die Ukraine immer wieder hinauszuschieben, während in der Ukraine Menschen- und Völkerrecht jeden Tag mit den Füßen getreten werden." In seiner jüngsten Sitzung hat der Landesvorstand der Senioren-Union der CSU den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine aufs Schärfste verurteilt. Besonderes die schwierigen Lebensumstände der älteren Generation in Kriegsgebieten der Ukraine mache der Arbeitsgemeinschaft der CSU größte Sorgen, unterstreicht SEN-Landesvorsitzender Franz Meyer, weswegen alle Schritte zur Beendigung des Krieges genützt werden müssten und parallel umfangreiche humanitäre Unterstützung geleistet werden muss.

Mit allem Nachdruck hebt die Senioren-Union hervor, dass die Rolle der Bundesregierung bei der Unterstützung der Ukraine ein unerträgliches Trauerspiel sei, das zu Isolierung Deutschlands unter den westlichen Verbündeten führe. „Wenn schon Spitzenpolitiker der FDP und der Grünen ihren Bundeskanzler wegen dessen Haltung zu Waffenlieferungen scharf kritisieren, dann spricht das Bände zur wahren Haltung der SPD ", erläutert Franz Meyer. „Ein zaudernder Bundeskanzler und eine überforderte Verteidigungsministerin lassen Deutschland im schlechtesten Licht erscheinen.“

Die Bezirksvorsitzende bekam zu Beginn der Sitzung einen Blumenstrauß

Bezirksvorstandssitzung der SEN am 31. März 2022 im Sportrestaurant "Zum Stamos"

Eine umfangreiche Tagesordnung erwartete die Teilnehmer wegen der langen Coronapause. Der von Karin Wirth und Marita Woznik zu Beginn an die Vorsitzende Marion Plaschka übergebene Blumenstrauß war ein Dank für die Bereitschaft bei der letzten Wahl als Vorsitzende wieder kandidiert zu haben. Es wurden Beschlüsse gefasst zur Kooptierung weiterer Mitglieder zum Vorstand, aktuelle Themen der politischen Situation  und finanziellen Lage diskutiert, terminliche Abstimmungen vorgenommen und Mitgliederangelegenheiten besprochen.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften sitzen die Delegierten in der neuen Sporthalle

SEN-Landesversammlung mit Neuwahlen 2021

Am 21. Oktober 2021 um 11,00 Uhr fand die Landesversammlung in Stadtbergen statt. Fast 200 Delegierte und etliche Gäste waren angereist trotz des an diesem Tage sehr stürmischen Wetters. Der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel eröffnete die Veranstaltung mit einer Erinnerung an die Verstorbenen und gab das Wort dann an den CSU-Generalsekretär Markus Blume weiter, der auch die Grüße des Ministerpräsidenten überbrachte, der später zu einer Videobotschaft zugeschaltet war. Nach weiteren Grußworten folgte die Überreichung der Gebhard-Glück-Medaille in Gold an Elke Garczyk und Dr. Chistian Alex. Nach der Grundsatzrede der Staatsministerin Cornelia Trautner MdL und den Rechenschaftsberichten folgte die Neuwahl des Vorstandes. Neuer Landsvorsitznder ist nun Franz Meyer aus Niederbayern.

Glückwunsch an die neue Bezirksvorsitzende Marion Plaschka

Neuwahlen im Bezirksverband der Senioren-Union

Am 15.September 2021 fand im Arvena-Park-Hotel die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Bezirksverbandes der Senioren-Union statt. 64 Wahlberechtigte waren erschienen und bestätigten die bisherige kommissarische Bezirksvorsitzende mit überwältigender Mehrheit zur neuen Bezirksvorsitzenden. Die Walleitung übernahm der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm, der die Wahl, die ohne Besonderheiten ablief, zügig durchführte. Er sprach natürlich auch auf die bevorstehende Bundestagswahl an mit dem dringenden Apell zur Wahl zu gehen. Auch der Bundestagskandidat für Fürth Land, Tobias Winkler, stellte sich vor.

Im Bild die neue Bezirksvorsitzende Marion Plaschka, die von der seniorenpolitischen Sprecherin im Bayerischen Landtag, Barbara Regitz, mit einem Blumenstrauß beglückwünscht wurde.

Der Bezirksvorstand unter Leitung von Marion Plaschka bei der Arbeit

Bezirksvorstandssitzung am 12.08.2021 

Seit langem konnten wir uns mal wieder persönlich treffen im Restaurant "Zum Stamos" in Mögeldorf und die anstehenden Beziksneuwahlen sowie evtl. Veranstaltungen besprechen. Die Orts- und Kreisvorstände haben ihre Vorschläge für die Besetzung des neuen Vorstandes gemacht und gemeinsam haben wir den 16.09.2021 um 14,30 Uhr für die Mitgliederversammlung festgesetzt sowie die einzuladenden Gäste bestimmt. 

Stefan Kosmann begrüßt die Gäste

10. Sommerfest der Senioren-Union, der Mittelstands-Union und des CSU-Kreisverbandes Schwabach am 06.08.2021

im Biergarten am Parkbad in Schwabach begann um 18,00 Uhr bei schönem Wetter dieses Fest. Der Musikzug des TV 1848 begleitete die Veranstaltung, die wieder bis auf den letzten Platz besetzt war. Höhepunkt war allerdings der Auftritt vom Kabarettisten Bernd Händel, der ein eineinhalbstündiges Feuerwerk an Stimmenimitationen und Gags parat hatte und so die Gäste zu Lachkrämpfen veranlasste. Eröffnet hat das Fest der SEN-Kreisvorsitzende Stefan Kosmann, der auch den Bundestagskandidaten Michael Frieser zu einem Grußwort auf die Bühne bat.

Siehe auch in der "Bildergalerie"

Ehrung von Stefan Kosmann (Foto Schwabacher Tagblatt)

Ein Lebenswerk im Ehrenamt:

48 Jahre Stadtrat: Stefan Kosmann hat die GOLDENE BÜRGERMEDAILLE der Stadt Schwabach erhalten.

Der OB von Schwabach, Peter Reiß, überreichte am 07.  August 2020 in einem entspannten und würdigen Rahmen für diese besondere Ehrung eines außergewöhnlichen Kommunalpolitikers die Medaille und die Urkunde und betonte das "vorbildliche Engagement" von Hr Kosmann (CSU).

Sein Freund und Weggefährte, Karl Freller MdL, hat Stefan Kosmann in sehr persönlichen Worten als „Glücksfall für die CSU und die Stadt“ gewürdigt.

Geprägt habe Stefan Kosmann vor allem seine Nähe zu den Menschen - er war absolut mitten im Leben Schwabachs - sagte Karl Freller.

Stefan Kosmann nahm diese Ehrung und die Worte tief bewegt entgegen und dankte der Stadt mit großer Demut und fasste die Zeit seit 1958 in einemSatz zusammen:" 62 wunderbare Jahre“.

Wolfgang Bär, Marion Plaschka, Gerlind Mathes und Johannes Bürgin v.l.

"CSU - jünger und weiblicher" Chance und Herausforderung

Das war das Thema einer Veranstaltung des BV und des KV-Süd im Restaurant "Zum Stamos" am 23.01.2020. Es waren über 30 diskussionsfreudige Gäste erschienen, zu denen die Stadtratskandidatin Gerlinde Mathes und der Stadtratskandidat Johannes Bürgin je ein Statement abgaben.

Gerlinde Mathes betonte, dass sie keine persönliche Benachteiligung in der Partei als Frau erfahren habe. Aber trotz 50 %-igem Frauenanteil in der Bevölkerung nur 20 % Frauen in der CSU sind. In der öffentlichen Wahrnehmung sei die CSU eine konservative Männerpartei, das müsse sich ändern. "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!"

Johannes Bürgin ist seit 2016 CSU-Mitglied und derzeit Orts- und JU-Vorsitzender. Auch er vertritt die Meinung, dass sich das Erscheinungsbild der Partei verbessern muss. Die anstehenden Aufgaben müssen auf die Mitglieder gleichmäßig verteilt werden und Einladungen zu interessanten Themen sollen die Bürger anlocken. Für Stellenbesetzungen soll Qualifikation vor Quote gehen.

Nach der Diskussion gab es für die Referenten ein Geschenk.

(siehe auch Bildergalerie)

Gute Unterhaltung mit Christine Leitl und Reyno Schödel

"Wir begrüßen das neue Jahr" mit Kultur, Musik und viel Unterhaltung

Unter diesem Motto fand die Auftaktveranstaltung des Kreisverbandes Schwabach am 15.01.2020 im Gasthof Raab statt. Zahlreiche Ehrengäste, darunter auch der OB-Kandidat für Schwabach, Dr. Michael Fraas, waren erschienen um mit den Gästen auf ein gesundes und glückliches neues Jahr 2020 anzustoßen. Für humorvolle Unterhaltung sorgten Christine Leitl mit ihren Lesungen und Reyno Schödel vom Schreibkreis Roßtal an der Gitarre.

 

Die kommissarische Bezirksvorsitzende Marion Plaschka begrüßt die Gäste

Adventsfeier der Senioren-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach am 13.12.2019

Wie immer in den letzten Jahren waren wir auch dieses Mal wieder im Arvena-Park-Hotel. Der Saal war entsprechend geschmückt und gut gefüllt, als die kommissarische Bezirksvorsitzende Marion Plaschka die Gäste begrüßte. Von der Einstimmung bis zum Ausklang wurden wir von Hannah Trapp, einer erst 16-jährigen Pianistin, begleitet. Herbert Benedikt Steger, Diakon em. Diplomtheologe, hielt die Ansprache zum Advent. Günter Gabsteiger, MdL a.D. und Kilian Sendner, Stadtrat und Kandidat der SEN Nürnberg für die Kommunalwahl im kommenden Jahr waren die Ehrengäste, ferner waren auch weitere Kandidatinnen zur Wahl da, die sich und ihre Vorhaben vorgestellt haben. Das Grußwort des Nürnberger OB-Kandidaten und CSU-Fraktionsvorsitzenden rundete diese schöne Feier, bei der wir auch mehrfach mitsingen durften, ab.

(siehe auch in der Bildergalerie)

Dr. Michael Fraas bei seinem Grußwort

Ehrennachmittag der Senioren-Union Schwabach am 20.11.2019

Der Saal des SC 04 Schwabach war bis auf den letzten Platz gefüllt als die Veranstaltung ihren Lauf nahm. Die Moderation des Nachmittages hatte Heiner Hack übernommen. Zwischen den einzelnen Programmpunkten unterhielt die Harfenspielerin Franceska Manzetti vom Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium die Gäste mit wunderbaren Klängen. Nach der Begrüßung wurde das Kuchenbuffet eröffnet und es folgten Grußworte des Schwabacher OB-Kandidaten Dr. Michael Fraas, der zur Kommunalwahl im Frühjahr 2020 antritt. Die geplante Festrednerin Frau Prof. Dr. Julia Lehner musste wegen eines dringenden Termins zur Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt absagen, wurde aber durch den Nürnberger OB-Kandidaten Markus König würdig vertreten. Nach den folgenden Ehrungen für 10- und 20-jährige Mitgliedschaft gab es zum Abschluss einen Auftritt der St. John´s Gospelsingers Eibach.

Im Bild der Schwabacher OB-Kandidat Dr. Michael Fraas bei senem Grußwort.

(Weitere Bilder siehe in der Bildergalerie)

MdB Christian Schmidt bei seinem Grußwort in der randvollen Halle

20-Jahrfeier der Senioren Union in Fürth und Fürth-Land am 16.11.2019

In der Zenngrundhalle in Veitsbronn wurde dieses Ereignis ganz groß gefeiert. Alles was Rang und Namen hat in Politik und Verwaltung war vertreten auch aus anderen Arbeitsgemeinschaften und Organisationen. Die Festrede hielt die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm, die das gesamte aktuelle Themenspektrum (Schwerpunkt Familie und Müttergeld etc.) behandelte.

In seiner bekannt launigen Art begrüßte der SEN-Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel die zahlreichen Gäste und nahm später auch die Ehrung der Jubilare vor unterstützt von den beiden SEN-Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Bühn und Bernhard Woznik. Überraschungsgast war Sven Bach mit einem sehr humorvollen Beitrag und für die musukalische Begleitung war die Stadtjugendkapelle Zirndorf zuständig. Professionell moderiert wurde die Veranstaltung von Karin Falkenberg. Dieses Fest wird allen Teilnehmern noch sehr lange in Erinnerung bleiben.

(siehe auch weitere Bilder in der Bildergalerie)

Alexander Doliva bei seinem Vortrag.

Umweltschutz und Wirtschaft- (wie) geht das zusammen?

Die SEN-Süd hat am 26.09.2019 in den Olympus-Rupertstuben von Alexander Doliva, Pressereferent des Ost-West Wirtschaftsforums Bayern in Nordbayern zu diesem Thema einen interessanten Vortrag bekommen. Der erst 17-jährige Referent ist aber bereits ein guter Kenner des internationalen Wettbewerbsumfeldes insbesondere mit Blick in Richtung China und die Seidenstraße. Bei der Frage "was bewegt die Menschen?" wurde die Fridays-for-Future- Bewegung ebenso behandelt wie die Wahlerfolge der Grünen zum Thema Umweltschutz und die möglichen Folgen für die Deutsche Wirtschaft. Nach dem Vortrag entwickelte sich noch eine lebhafte Diskussion.

(Siehe auch in der Bildergalerie)

Der SEN-Kreisvorsitzende Stefan Kosmann begrüßt die Gäste

Sommerfest in Schwabach am 02. August 2019

Eingeladen haben die SEN, die MU und der CSU-Kreisverband Schwabach in den Biergarten am Parkbad. Bei herrlichem Wetter genossen die Gäste ihre kühlen Getränke und die angebotenen Köstlichkeiten der Gastwirtsfamilie Hörauf. Es war das 9. Sommerfest, bei dem auch der Musiker und Entertainer Toni Amberger für die musikalische Unterhaltung sorgte und es war wieder sehr gut besucht. Zu Gast war auch der Oberbürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl im nächsten Jahr, Dr. Michael Fraas mit seiner kleinen Tochter und natürlich der amtierende OB, Mathias Thürauf. Im Bild der SEN-Kreisvorsitzende, Stefan Kosmann bei der Begrüßung mit Karl Freller und Dr. Michael Fraas.

(siehe auch Bildergalerie)

Der Kreisvorsitzende Gerhard Schmidt begrüßt seine Gäste

Mitgliedertreffen im SEN KV West am 01.08.2019

Der Kreisvorsitzende, Gerhard Schmidt, hatte seine Mitglieder eingeladen zu Berichten aus den vergangenen Versammlungen (Landesversammlung im Kloster Banz, Aufstellungsliste für die Sadtratswahl) und zur Vorstellung des seniorenpolitischen Sprechers in der CSU-Fraktion des Nürnberger Stadtrates, Kilian Sendner. Außer den örtlichen Mitgliedern waren auch zahlreiche Mitglieder des Bezirksverbandes gekommen um die Rede von Stadtrat Kilian Sendner zu hören, der in 8 Punkten, die die Senioren betreffen, seinen Standpunkt und sein Engagement dazu erläuterte.

(siehe auch Bildergalerie)

Der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel bei der Begrüßung

SEN-Landesversammlung mit Neuwahlen im Kloster Banz

Um  9,30 Uhr am 26. Juli 2019 traf man sich in brütender Hitze auf der Maintalterasse zur Einstimmung, Eröffnung und Begrüßung. Danach ging es in den klimatisierten Saal, wo der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel die Delegierten und Gäste begrüßte. (siehe Bild) Nach einigen Grußworten und einem Video Grußwort der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, sowie der Verleihung der Gebhard Glück Medaille in Silber, folgte die Festrede der Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL. (siehe Bildergalerie) Die anschließenden Wahlen verliefen ohne besondere Überraschungen, Vorsitzender war und ist Dr. Thomas Goppel. Bei der Antragsberatung gab es einige Änderungs- bzw. Ergänzungswünsche ,denen stattgegeben wurde.

OB-Kandidat Dr. Michael Fraas im Voll besetzten Saal

OB-Kandidatenvorstellung in Schwabach am 17.07.2019

Der Inspektorsgarten des Gasthauses Raab war wieder prall gefüllt, als Dr. Michael Fraas sich als Kandidat für den Posten des Oberbürgermeisters der Stadt Schwabach im nächsten Jahr bei den Senioren vorstellte. Der derzeitige Wirtschaftsreferent von Nürnberg berichtete über seinen Werdegang als gelernter Jurist in verschiedenen Psitionen in Deutschland und seine familiären Verhältnisse. Mit seinen Erfahrungen aus Nürnberg bringt er natürlich beste Voraussetzungen für die künftige Entwicklung von Schwabach mit. Nach seinem Vortrag, der die wichtigsten Bereiche unserer gegenwärtigen Gesellschaft betraf, stand er noch für die Fragen der Senioren zur Verfügung. Es war eine gelungene Präsentation!

Die geehrte Marion Plaschka

Ehrung beim CSU Bezirksparteitag N FÜ SC am 06. Juli 2019 im Arvena Park Hotel Nürnberg

Im Rahmen dieses Bezirksparteitages sprach Michel Frieser MdB dem CSU SEN-Mitglied des Kreisverbandes Nürnberg-Ost, Marion Plaschka, für die Erreichung des 1. Platzes in ganz Bayern der „Kampagne19 -Tür-zu-Tür-Wahlkampf“ für die Europawahl 2019 seinen Dank aus; Herr Manfred Weber bedankte sich bei Marion Plaschka in einem Telefonat am Vortag der Europawahl ebenfalls. Frau Plaschka wurde als Teamleiterin für den CSU Kreisverband Nürnberg-Ost von dem CSU Ortsvorsitzenden Zabo/Gleishammer/Mögeldorf, Johannes Bürgin, eingesetzt und führte mit Claus Schnell und Gisela Stark mit Engagement, Freude und Überzeugung den Tür-zu-Tür-Europawahlkampf im Kreisverband Nürnberg-Ost mit dem Resümee: Es hat Spaß gemacht bei dieser Art des Wahlkampfes erfolgreich dabei gewesen zu sein!

 

Barbara Stamm mit Vorstandsmitgliedern des KV Nbg.-Ost

Die SEN Nbg.-Ost hat zu einem Treffen eingeladen

Am 02.07.19 besuchte die SEN Nbg-Ost die langjährige Präsidentin des bayerischen Landtages a. D. Frau Barbara Stamm. In lockerer und offenen Art schilderte sie ihre Meinung zu den vielfältigsten Themen in Politik und Gesellschaft.

Ihre einzigartige Redekunst und Ausdrucksweise begeisterte die zahlreich erschienenen Mitglieder der SEN Nbg Ost und Gäste. 

Neben dem Spitzenkandidaten der CSU für das Amt des OB in Nürnberg Marcus König nahmen u. A. teil: Bezirksrätin Ivona Papak,

Stadtrat Dr. Otto Heimbucher, der Kreisvorsitzende der JU Nbg-Ost und Ortsvorsitzender des OV Zabo-Mögeldorf - Gleißhammer Johannes Bürgin der Ehrenvorsitzende der CSU - Nürnberg - Ost Dr. Peter Jungnickl sowie weitere Funktionsträger.

Ein sehr gelungener Nachmittag im Restaurant "Zum Stamos". Dank an den Wirt Stamos und seine liebe Frau Vaso sowie der SpVgg Mögeldorf 2000 für die sehr gute Unterstützung.

 

Der voll besetzte Biergarten "Beim Schorsch"

"Wiener Künstlerinnen" bei der SEN Schwabach am 19.06.2019

Im Gasthaus "Beim Schorsch" fand der Auftritt der beiden Künstlerinnen statt bei hitzigem Wetter aber bester Stimmung. Der Biergarten war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt als die Künstlerinnen Karin Wirth und Helga Janich ihre Auftritte hatten. Auch der Bezirksverband der SEN war zahlreich vertreten, wie im Bild erkennbar. Die musikalische Begleitung machte in bewährter Weise wieder "EDDY". Es war ein närrischer und unterhaltsamer Nachmittag. (siehe auch in der Bildergalerie)

Vor der Wahl begrüßt die Bezirksvorsitzende Beate Besten die Sozialministerin Kerstin Schreyer

SEN-Bezirkshauptversammlung mit Neuwahlen

Am 10.05.2019 fand die Veranstaltung im Arvena-Park-Hotel in Langwasser statt. Ehrengast war die Bayer. Staatsministerin  für Familie Arbeit und Soziales, Kerstin Schreyer. Nach deren interessantem Vortrag gab es die üblichen Berichte und die Entlastung des bisherigen Vorstandes, bevor der Wahlleiter Sven Heublein die Wahlleitung übernahm. In den Auszählpausen hat der Internetbeauftragte Bernd Wilmerstadt den Zugang zu unserer Homepage im Internet demonstriert. 97 Stimmberechtigte Senioren gaben dann ihre Stimmen für den neuen Bezirksvorstand ab.

Neuwahl bei der SEN-Nürnberg-Ost

Neuwahlen bei den Senioren Nürnberg-Ost

Einstimmig wiedergewählt: Joachim Dorn als Kreisvorsitzender

zu Stellvertretern gewählt: Dr. Otto Heimbucher, Helmut Leibl und Marion Plaschka 

Schatzmeister: Paul - Jochen Kubosch

Schriftführer : Helmut Hagen

Beisitzer: Margit Eckstein, Irmela Fertig, Marija Jerassa, Jutta Lutz-Herberg, Adolf Mais, Rainhold Körner und Patrick Pickelstone

Kassenprüfer : Max Höfkes und Konrad Ruckriegel

Die Bezirksvorsitzende Beate Besten bedankt sich beim Referenten Norman Blevins

USA und Europa - der Westen im Auf- oder Umbruch?

Im Restaurant "Zum Stamos" in Mögeldorf fand am 28.02.2019 eine sehr interessante Veranstaltung zu diesem Thema statt. Norman Blevins, gelernter Wirtschaftsinformatiker und Deutschamerikaner, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäischen und Transatlantischen Dialog bei der HSS e.V. Er diskutierte mit den zahlreichen Gästen die aktuelle Lage in Europa vor der Europawahl und die transatlantischen Beziehungen zu den USA unter Donald Trump.

Die Begrüßung der über 40 Teilnehmer erfolgte durch die SEN-Bezirksvorsitzende, Beate Besten, die Einführung durch Franz Gebhardt, Seminarleiter der HSS.

Der neue Vorstand des SEN-KV Süd

Neuwahlen im Kreisverband der SEN-Süd am 21.02.2019

 

Da der bisherige Kreisvorsitzende Werner Gruber verstorben ist, musste eine Neuwahl durchgeführt werden. Es sind 10 Mitglieder des Kreisverbandes zu dem Termin gekommen, sehr viele hatten sich auch entschuldigt, aber ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt. Geleitet wurde die Wahl von der Bezirksvorsitzenden der SEN, Beate Besten. Gewählt wurden:

 

1. Vorsitzender: Wolfgang Bär, Stellvertr. Vorsitzende: Armin Ulbrich, Jürgen Jordan, Jozsef Nagy, Schatzmeister: Bernd Wilmerstadt, Schriftführer: Peter Michael Bock, Beisitzer: Georg Winkelbauer, Ulrich Feeder, Rita Palme, Bärbel Ulbrich, Kassenprüfer: Erika Bloß und Wieland Drieschner.

Im Bild von links:

Ulrich Feeder , Georg Winkelbauer , Jozsef Nagy , Jürgen Jordan, Peter Michael Bock, Beate Besten, Wolfgang Bär , Bernd Wilmerstadt und Armin Ulbrich.

 

Musikalische Begleitung des Neujahrsempfangs

SEN-Union Schwabach begrüßt das neue Jahr

Im Hotel Gasthof Raab fand die Neujahrsveranstaltung am 17.01.2019 statt und es kamen wieder viele Gäste. Es war ein unterhaltsamer Nachmittag mit Politik und Musik. Der 1. Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Karl Freller, kam direkt aus dem Kloster Banz von der dortigen Klausurtagung und berichtete von den Ereignissen und Ergebnissen des vergangenen Jahres. Gleichzeitig appellierte er an Alle, die Europawahl zu unterstützen, denn mit Manfred Weber als Spitzenkandidaten der EVP hat Deutschland die Chance, den künftigen EU-Komissionschef zu stellen. Die musikalische Umrahmung gestalteten 2 Solisten am Klavier und mit der Geige. (Siehe auch Bildergalerie)

SEN-Bezirksvorsitzende Beate Besten bei der Begrüßung der Gäste

Adventsfeier des Bezirksverbandes der Senioren-Union am 06. Dezember 2018

Ins Arvena-Park-Hotel hatte die neue Bezirksvorsitzende Beate Besten eingeladen und ca. 60 Gäste kamen zu dieser Feier, unter Anderen auch der Seniorenbeauftragte der CSU-Fraktion im Nürnberger Stadtrat, Kilian Sendner. Musikalisch wurde der Nachmittag gestaltet von Hanna Trapp am Flügel, die Stücke von Franz Liszt und J.S.Bach spielte und von Lissy Schmidlin an der Zither, die Weihnachtslieder zum Mitsingen spielte. Nach der Begrüßung der Gäste und einigen Musikstücken trug die Vorsitzende Besinnliches von einem österreichischen Autor vor. Mit einem Schlusswort der Vorsitzenden und allen guten Wünschen zu Weihnachten und fürs neue Jahr wurde die Veranstaltung beendet.

( Im Bild die Vorsitzende Beate Besten bei der Begrüßungsrede )

Ehrennachmittag der SEN-Union Schwabach

Ehrennachmittag der SEN-Union Schwabach am 21. November 2018

Die musikalische Umrahmung gestaltete die Harfenspielerin Francesca Manzetti vom Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium, den Festvortrag hielt der CSU-Bezirksgeschäftsführer und Stadtrat a.D. Sven Heublein und den Abschluss bildeten die St. John´s Gospelsingers Eibach. Dazwischen wurden die Ehrungen vorgenommen (siehe auch die Bildergalerie ). Der Saal war wieder bis auf den letzten Platz besetzt und alle Besucher waren von diesem unterhaltsamen Nachmittag begeistert.

Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel gratuliert der neuen Bezirksvorsitzenden Beate Besten zur Wahl

Nachwahlen im SEN-Bezirksverband am 28.09.2018 im Arvena-Park-Hotel

Zur neuen Bezirksvorsitzenden wurde nach dem Ausscheiden von Dr. Herbert Schönekäs Beate Besten als Nachfolgerin gewählt. Da Beate Besten dadurch eine Beisitzerstelle frei machte, wurde Helma Schulze als neue Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Im Bild gratuliert der Landesvorsitzende, Dr. Thomas Goppel, der frisch gewählten Vorsitzenden mit einem Blumenstrauß.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder bei seinem Impuls-Referat

Landesversammlung der Senioren-Union in Germering am 07. September 2018

Der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel MdL eröffnete die Versammlung, gegrüßte die Besucher und Ehrengäste und begann auch gleich mit der Verleihung der Gebhard-Glück-Medaille an das verdiente Mitglied Otto Glaser, der sich herzlich bedankte. Nach der Antragsberatung folgte der sicherlich interessanteste Punkt der Tagesordnung, das Impuls-Referat des Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder. Er behandelte alle aktuellen Themen der gegenwärtigen Situation, insbesondere aber Themen der Pflege, Bildung, bezahlbares Wohnen, Bauvorhaben, Presseberichterstattung und Asylfragen. Nach der Mittagspause war "das christliche Menschenbild - Grundlage des sozialen Rechtsstaates" Vortrags- und Diskussionsgegenstand von Pfarrer Prof. Dr. Johannes Rehm und Domkapitular Clemens Bieber. Der Bezirksverband war mit zahlreichen Delegierten vertreten. (Siehe auch Bildergalerie)

Luisenburg-Festspiele "My Fair Lady"

Besuch des Musicals "My Fair Lady" am 11.08.2018 bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel

Der SEN-KV Schwabach hatte eingeladen und die Reise war umgehend ausgebucht. Auf der Hinfahrt gab es eine Rast in Bayreuth, wo jeder bei herrlichem Wetter einen Rundgang durch die Altstadt machen und sich für die Vorstellung stärken konnte. Die Vorstellung selbst war großartig, insbesondere weil die Hauptdarstellerin der Elisa Doolittle, Zodwa Selele, durch einen Bühnenunfall nicht stehen und laufen konnte. Sie fuhr in einem Elektromobil auf der Bühne herum. Auf der Rückfahrt wurde in "Opel´s Sonnenhof" eingekehrt, wo es gutes und preiswertes Essen gab. Alle Reiseteilnehmer waren vollauf zufrieden mit diesem schönen Tag.

Bella Italia in Schwabach

"Italienischer Nachmittag" lautete das Motto am 20.06.2018 in Schwabach

Im Gasthaus "Beim Schorsch" zelebrierten einige Mitglieder des SEN-KV Schwabach einen unterhaltsamen Nachmittag mit viel Musik und lustigen Einlagen. "Bella Italia" kam hier voll zur Geltung und wie es in Schwabach üblich ist, war der Garten des Wirtshauses wiederum bis auf den letzten Platz besetzt.

Im Bild der voll besetzte Biergarten. (Siehe auch Bildergalerie)

CSU-Fraktionsvorsitzender Markus König moderiert das Treffen mit den SEN-Vertretern

Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Nürnberger Stadtrat, Markus König, hatte Mitglieder des SEN-Bezirksvorstandes zu einem Gespräch eingeladen.

Am 18.06.2018 traf sich der Fraktionsvorstand mit den SEN-Vertretern im Rathaus um über eine bessere künftige Zusammenarbeit zu diskutieren und Projekte für die Zukunft zu planen. Die Teilnehmer brachten zunächst ihre Wünsche und Forderungen zu Papier und dann konnte jeder seine Vorstellungen erläutern. Daraus wurde dann ein Konzept entwickelt, wie die Zusammenarbeit optimiert werden kann. 

Das Thema Islam zog viele Interessierte an

Der SEN-Bezirksverband hatte zu einer Veranstaltung zum Thema Islam eingeladen

Am 24. Mai 2018 referierte Herr Fabian Schmidmeier, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Orientalisch Philologie und Islamwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, im Arvena-Park Hotel zum Thema "Islam - Islamismus & Dschihadismus". Etwa 40 interessierte Zuhörer verfolgten die Ausführungen von den Anfängen des Islam bis zur Bildung der verschiedensten Glaubensrichtungen wie Suniten, Schiiten, Taliban, Alkaida und andere. Eine lebhafte Diskussion schloss sich an und zeigte auch die intensive Auseinandersetzung mit dem Islam.

Die SEN-Bezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz war gut besucht

Bezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz am 13.04.2018 in der Landesleitung in München

Ins Franz Josef Strauß-Haus hatte der Landesvorsitzende der SEN, Dr. Thomas Goppel, eingeladen und eine interessante Tagesordnung vorgegeben. Es begann mit einem Austausch mit dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), wobei die Einrichtung einer Bayerischen Pflegekammer diskutiert wurde. Mit der Verleihung der Gebhard-Glück-Medaille in Gold wurde das Wirken von Herrn Gabor aus München belohnt. Auch der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Landtag, Thomas Kreuzer, berichtete und stand lange für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Seniorenpolitische Überlegungen zum Bayernplan 2018 wurden bezüglich der Themen "Gesundheit und Pflege", "Wohnen", "Bildung", Infrastruktur und Nahversorgung" und "Arbeit" diskutiert.

SEN-Kreisvorsitzender Stefan Kosmann begrüßt die Gäste

Weihnachtsfeier der SEN Schwabach am 20.12.2017

Im Gasthof Raab war der Saal wieder bis auf den letzten Platz besetzt als der SEN-Kreisvorsizende Stefan Kosmann die Gäste begrüßt. Auch der CSU-Kreisvorsitzende Karl Freller war gekommen und hielt ein humorvolles Grußwort. Für die musikalische Einstimmung sorgte Udo Schmidt mit seinen Söhnen und Emil Heinlein, Religionslehrer und Stadtrat, hielt eine besinnliche Weihnachtsbetrachtung. Eine Tombola mit vielen Gewinnen, gesponsert von Schwabacher Firmen, schloss den unterhaltsamen Nachmittag ab. Es gab nur zufriedene Gesichter!

Andacht mit Domkapitular Alois Ehrl

Weihnachtsfeier des SEN-Bezirksverbandes im Arvena-Park-Hotel

Samstag, 09. Dezember um 14,00 Uhr fand die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Vorbereitet war sie wie immer von Marita Woznik und Karin Wirth. Die beiden hatten ein schönes Programm zusammengestellt mit musikalischer Begleitung, einer Andacht durch den Domkapitular Alois Ehrl, früher Dekan des Dekanats Roth-Schwabach, einen Auftritt des St. John's Gospelchor Eibach und weihnachtlichen Vorträgen von Karin Wirth und Marita Woznik. Die Tische waren wunderschön eingedeckt mit Kugeln, Obst und Nüssen.

Im Bild der Domkapitular Alois Ehrl bei seiner Andacht. Weitere Bilder sind in der Bildergalerie

KV-Vorsitzender Joachim Dorn bei der Begrüßung der Gäste

Adventsfeier der SEN Nürnberg-Ost am 04. Dezember 2017 um 14,00 Uhr

Das Cafè Mögeldorf war bis auf den letzten Platz besetzt als der Kreisvorsitzende Joachim Dorn die Gäste begrüßte. Er hatte ein umfangreiches Programm vorbereitet mit einem Männerchor, mehreren Vorträgen der Mitglieder zum Advent und zahlreichen Grußworten prominenter Gäste, wie Bundestagsabgeordneter Sebastian Brehm mit einem Bericht aus München nach der Kür von Markus Söder zum künftigen Ministerpräsidenten, dem Fraktionsvorsitzenden Markus König und einem JU-Vertreter. Der KV-Vorsitzende konnte auch ein Neumitglied in CSU und SEN begrüßen und mit einer Buchspende ehren. (Siehe auch Bildergalerie)

Bezirksvorsitzender Dr. Markus Söder bei seinem Grußwort

SEN-Landesversammlung in der Meistersingerhalle in Nürnberg

Am Freitag, 08. September 2017 fand die diesjährige Landesversammung der SEN statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Landesvorsitzenden, Dr. Thomas Goppel, sprach Dr. Karl-Heinz Röhlin geistliche Worte, die von den Teilnehmern mit viel Applaus bedacht wurden. Nach dem Grußwort des Bezirksvorsitzenden, Dr. Markus Söder, hielt der Ministerpräsident Horst Seehofer eine Rede, in der er die Erfolge der letzten Jahre herausstellte und an die Teilnehmer appellierte, auch zur Wahl zu gehen. Anschließend fanden die Neuwahlen zum Landesvorstand statt und der Spitzenkandidat der SEN für den Deutschen Bundestag, Reiner Meier, MdB, stellte sich und seinen Standpunkt dar. Danach wurde noch eine Änderung der SEN-Geschäftsordnung beschlossen und die Antragsberatungen durchgeführt. Trotz einiger Unterbrechungen konnte die Versammlung vorzeitig beendet werden. (Siehe auch Bildergalerie)

Bezirksmitgliederversammlung

Bezirkshauptversammlung mit Neuwahlen

Am 29.06.2017 haben 59 stimmberechtigte Mitglieder der Senioren-Union im Arvena-Park-Hotel in Langwasser einen neuen Bezirksvorstand gewählt, der weitgehend auch der alte ist. Die Zusammensetzung wird in Kürze auch unter der Rubrik "Bezirksvorstand" ergänzt.

Im Bild die erschienenen Mitglieder der SEN.

SEN-Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel

10 Jahre Wiedergründung der Senioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Im AWO-Saal in Schwabach beging der Kreisverband sein Jubiläum. Als Festredner erschien Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender der SEN, zum wiederholten Male in Schwabach und erklärte die politische Lage in Bayern und Deutschland. Er ging besonders auf die bildungspolitischen Aspekte ein, das G8,G9 und den Bedarf an Akademikern und Handwerkern im Lande. Ferner erläuterte er das Generationenproblem der Altersversorgung und wies auf die Bedeutung der bevorstehenden Bundestagswahl hin und die Notwendigkeit einer starken CSU in der künftigen Regierung. Anschließend wurden noch die "Wiedergründungsmitglieder" geehrt und dann gab es ein leckeres fränkisches Schmankerlbuffet.

Im Bild der Festredner Dr. Thomas Goppel. Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Dr. Ingo Friedrich beim Vortrag

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident a.D. des Europäischen Parlamentes, war Ehrengast und kompetenter Redner bei dieser Veranstaltung im "Casa Fontana" auf Einladung des SEN-Kreisverbandes und CSU-Kreisverbandes Schwabach. Natürlich war sein Thema "Europa", von der Entstehung der EU über den derzeitigen Zustand und die erforderlichen Reformen, den Brexit und seine Folgen und die Antwort auf die Frage "Wie geht es weiter ?". Kein Staat kann alleine viel ausrichten und nur gemeinsam sind wir stark in Europa, die Aussichten sind durchaus positiv trotz einigen nationalistischer Tendenzen.

Umrahmt wurde der Abend von der Quartettvereinigung Limbach und dem Alpenvereinschor Schwabach sowie vom Musikzug TV 1848. Moderiert hat den Abend der frühere CSU-Fraktionsvorsitzende Adolf Funk.

( Weitere Bilder in der Bildergalerie )

Die SEN auf der inviva Messe in Nürnberg

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

 

An der diesjährigen Inviva Messe war die CSU zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft der Senioren-Union mit einem Messestand gut vertreten. Als Highlight war der Besuch von Herrn Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender Bayern an dem CSU Stand zu werten - er führte gerne Gespräche mit den interessierten Besuchern; es wurde angeregt, dass auch in den kommenden Jahren die CSU mit der Senioren-Union vertreten sein soll. Denn, für alle, die die Jahre in der zweiten Lebenshälfte selbstbestimmt und inhaltsreich gestalten wollen, bietet die inviva das "Forum der Inspiration".

 

Dr. Thomas Goppel bei seinem amüsanten Vortrag

CSU und Senioren-Union im Wahljahr 2017

Dr. Thomas Goppel, MdL und Landesvorsitzender der Senioren-Union kam auf Einladung der SEN Nürnberg Ost und Nord am 06. März 2017 nach Mögeldorf. In seinem kurzweiligen Vortrag bereitete er uns auf 5 Jahre mit 5 bedeutenden Wahlen vor und rief dazu auf auch wählen zu gehen. Er beschrieb den Wohlstand, in dem wir heute leben und wie wichtig eine gute Bildung für die Zukunft unseres Landes ist. Er beklagte aber auch, dass es bei den Einkommensverhältnissen zu große Unterschiede gibt zwischen einem Maschinenbediener und einer Pflegekraft in einem Altenheim. Auch die Mütterrente sei keine Aufgabe der Rentenversicherung, sondern des Staates.

(Siehe auch Bildergalerie)

Bildergalerie
Ministerpräsident Dr. Markus Söder bei seiner Videobotschaft

SEN-Landesversammlung mit Neuwahlen 2021

Grußworte gab es auch per Videobotschaft von Markus Ferber MdE aus Brüssel, von Ministerpräsident Dr. Markus Söder und von Friedrich Bernhofer, Landtagspräsident a.D. aus Oberösterreich und vom Stadtbergener OB Paulus Metz.

Der scheidende Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel mit den Bezirksvorsitzenden.

SEN-Landesversammlung mit Neuwahlen 2021

Unter "Aktuelles" wurde über die Versammlung berichtet, hier noch ein weiteres Bild aus der Versammlung.

Dank an Bernhard Woznik

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Bezirksverband

Zu Beginn der Mitgliedeversammlung am 15. September 2021 im Arvena-Park-Hotel wurde das langjährige Mitglied der Senioren-Union, Bernhard Woznik, bisheriger Kreisvorsitzender Fürth Land, von der neuen Bezirksvorsitzenden Marion Plaschka aus dem Vorstand verabschiedet. Die Blumen bekam allerdings seine Frau Marita Woznik!

Die Akteure

10. Sommerfest der Senioren-Union, der Mittelstands-Union und des CSU-Kreisverbandes Schwabach am 06.08.2021

Akteure des Festes waren der SEN-Kreisvorsitzende Stefa Kosmann, der Landtagsvizepräsident Karl Freller, der Kabarettist Bernd Händel und der Bundestagsabgeordnete ud -Kandidat für die nächste Legislaturperiode Michael Frieser v.l.

Siehe auch unter "Aktuelles"

Gerlinde Mathes, Diskussionsleiter Wolfgang Bär und Johannes Bürgin

"CSU - jünger und weiblicher" Chance und Herausforderung

Mit Gerlinde Mathes und Johannes Bürgin  haben zwei kompetente Referenten zu diesem Thema im Restaurant "Zum Stamos" am 23.01.2020 referiert. Unter "Aktuelles" gibt es dazu ausführlicheres. Die anschließende Diskussion leitete Wolfgang Bär vom KV-Süd. Dabei kamen auch Themen zum Verkehr zur Sprache.

Der voll besetzte Saal

"Wir begrüßen das neue Jahr" mit Kultur, Musik und viel Unterhaltung

Im Hotel Gasthof Raab in Schwabach wurde am 15.01.2020 das neue Jahr vom SEN-Kreisverband mit einem Glas Sekt für jeden begrüßt. Wie immer war der Saal bis auf den letzten Platz besetzt. Ein sehr unterhaltsamer Nachmittag!

Der gut gefüllte Saal im Arvena-Park-Hotel

Adventsfeier der Senioren-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach am 13.12.2019

Alle Kreisverbände der Senioren-Union waren vertreten bei der letzten Veranstaltung des SEN-Bezirksverbandes in diesem Jahr. Für jeden Gast gab es ein Päckcen Lebkuchen von der "Donauers Lebküchnerei" aus der Mögeldorfer Hauptstraße. Es war wieder eine stimmungsvolle Feier zum Ausklang des Jahres.

Hannah Trapp am Flügel

Adventsfeier der Senioren-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach am 13.12.2019

Wie schon unter "Aktuelles" beschrieben, hat uns auch dieses Jahr wieder Hannah Trapp am Flügel und auf der Querflöte begleitet. Sie ist wirklich eine begnadete Musikerin und hat uns sehr begeistert mit ihrer Musik.

Die stellvertr. Kreisvorsitzende Marion Plaschka spricht zu den Gästen.

Adventsfeier der SEN Nbg.-Ost am 03.12.2019 

In der Sportgaststätte Mögeldorf 2000 "ZUM STAMOS" begrüßte der Kreisvorsitzende Joachim Dorn sehr viele Gäste und Mitglieder zu einem unterhaltsamen Programm. Heribert Benedikt Steger - Diakon em., Diplomtheologe hielt die Ansprache zum Advent und das Ensemble "Veerharfen-Klänge am Maxfeld" sorgte für die musikalische Begleitung der Adventsfeier.

Dank an den Festredner Markus König

Ehrennachmittag der Senioren-Union Schwabach am 20.11.2019

Für die verhinderte Festrednerin Prof. Dr. Julia Lehner sprang der OB-Kandidat und CSU-Vorsitzende im Nürnberger Stadtrat Markus König ein und hielt eine hervorragende Rede zur Verbundenheit der Städte in der Metropolregion und die gemeindegrenzüberschreitenden Probleme in vielen Bereichen, die es zu lösen gibt. Als Dank für seine Rede erhielt er vom SEN-Kreisvorsitzenden Stefan Kosmann den typischen Schwabacher Goldsekt.

Die Runde der geehrten SEN-Mitglieder

Ehrennachmittag der Senioren-Union Schwabach am 20.11.2019

Zahlreiche Mitglieder der Senioren-Union in Schwabach konnten auf eine 10- bzw. 20-jährige Mitgliedschaft zurück blicken. Dafür erhielten sie eine Urkunde und eine Anstecknadel als Auszeichnung.

Die St. John´s Gospelsingers Eibach

Ehrennachmittag der Senioren-Union Schwabach am 20.11.2019

Zum Abschluss des Nachmittags traten noch die St. John´s Gospelsingers Eibach unter der Leitung von Jennifer Eder auf  und begeisterten die Gäste mit wunderschönen Liedern zum Mitsingen.

Begrüßung durch den SEN-Landesvorsitzenden Dr. Thomas Goppel

20-Jahrfeier der Senioren Union in Fürth und Fürth-Land am 16.11.2019

Der SEN-Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel bei seiner launigen Begrüßungsrede in der Zenngrundhalle in Veitsbronn mit der Stadtjugendkapelle Zirndorf im Hintergrund.

Ehrung für 10- und 20-jährige Mitgliedschaft

20-Jahrfeier der Senioren Union in Fürth und Fürth-Land am 16.11.2019

Anläßlich der Feier gab es auch Ehrungen für 10- und 20-jährige Mitgliedschaft. Im Bild sind die zu Ehrenden mit den zahlreich vertretenen Mandatsträgern aus Bund, Land, Bezirk und Kommune.

Dank an die Festrednerin Barbara Stamm

20-Jahrfeier der Senioren Union in Fürth und Fürth-Land am 16.11.2019

Wie unter "Aktuelles" beschrieben, hier weitere Bilder der Veranstaltung. Im Bild der Dank an die Festrednerin, die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm von den beiden SEN-Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Bühn und Bernhard Woznik unterstützt vom SEN-Landesvorsitzenden Dr. Thomas Goppel.

Viele Delegierte der SEN waren dabei

CSU Parteitag am 18./19.10.2019 in der Olympiahalle in München

Auch die Mitglieder der Senioren-Union unseres Bezirksverbandes waren zahlreich  auf dem Parteitag vertreten.

Der gut besuchte Vortragssaal

Umweltschutz und Wirtschaft- (wie) geht das zusammen?

Am 26.09.2019 hielt Alexander Doliva zu diesem Thema einen fundierten Vortrag. Der Saal in den Olympus-Rupert-Stuben war gut gefüllt mit ca. 35 Zuhörern, die anschließend lebhaft diskutierten.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Ein Walzertraum

Besuch der Luisenburg Festspiele in Wunsiedel am 26.08.2019

Die SEN KV Schwabach hatte zu der Operette "Ein Walzertraum" von Oskar Strauß eingeladen und wie immer war der Bus voll besetzt. Das Wetter hat gehalten bis wir wieder im Bus waren, dann kam der Regen. Aber schon zum Abendessen konnten wir wieder draußen sitzen. Ein schöner Tag!

Dr. Michael Fraas begrüßt die Gäste und stellt sich als OB-Kandidat vor.

Sommerfest in Schwabach am 02. August 2019

Im Biergarten des Parkbades nutzte der Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl im nächsten Jahr, Dr. Michael Fraas, die Gelegenheit, sich mit einem Grußwort den vielen Gästen vorzustellen und einen vergnüglichen Abend zu wünschen. Anschließend ging es dann weiter zur Kirchweih in Limbach.

(siehe auch unter Aktuelles)

Stadtrat Kilian Sendner bei seinem Vortrag

Mitgliedertreffen beim SEN KV West am 01.08.2019

Im Ochsenstall in Nürnberg-Röthenbach traf man sich zur Vorstellung des seniorenpolitischen Sprechers der CSU Stadtratsfraktion, Stadtrat Kilian Sendner, der für die Senioren auf Platz 5 der Stadtratsliste in Nürnberg platziert wurde.

(siehe auch unter Aktuelles)

Die Festrednerin Staatsministerin Kerstin Schreyer bei ihrem Vortrag

SEN-Landesversammlung mit Neuwahlen im Kloster Banz

In ihrer Festrede am 26.07.2019 behandelte die Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL insbesondere soziale Themen, Wünsche und Vorstellungen auch zur Familienpolitik aus der Sicht der älteren Generation.

(siehe auch unter "Aktuelles")

Kreisvorsitzender Stefan Kosmann bedankt sich bei Dr. Michael Fraas

OB-Kandidatenvorstellung in Schwabach am 17.07.2019

Nach seiner Rede und Diskussion mit den Senioren im Gasthaus Raab bedankt sind der SEN-Kreisvorsitzende Stefan Kosmann bei Dr. Michael Fraas für seine Ausführungen mit dem typischen Gastgeschenk in Schwabach, einem Goldsekt!

(siehe auch unter "Aktuelles")

Landtagspräsidentin Barbara Stamm bei ihrem Vortrag

Besuch der ehemaligen Landtagspräsidentin Frau Barbara Stamm bei der SEN Nbg-Ost

Am 02.07.2019 war Frau Stamm bei der SEN Nbg.-Ost zu Besuch. 

(siehe auch unter Aktuelles)

Die Künstlerinnen Helga Janich und Karin Wirth

"Wiener Nachmittag" war das Motto der SEN Schwabach am 19.06.2019

Wie schon unter "Aktuelles" beschrieben, waren die Beiträge der beiden "Künstlerinnen" Karin Wirth und Helga Janich von überzeugendem Unterhaltungswert, es ersetzte glatt eine Lachyogastunde. Alle Gäste waren begeistert und der SEN KV-Vorsitzende, Stefan Kosmann, bedankte sich bei den Damen mit einem "Goldsekt", siehe Bild. 

Zur Wahl sind ca. 100 Mitglieder erschienen

SEN-Bezirkshauptversammlung mit Neuwahlen am 10.05.2019

Die Mitgliederversammlung im Arvena-Park-Hotel war wieder gut besucht, wie schon unter Aktuelles berichtet. Die alte wie auch neue Bezirksvorsitzende Beate Besten führte sicher durch das Programm. Durch das Ausscheiden einiger Vorstandsmitglieder gibt es auch einige neue Gesichter im Vorstand, die vielleicht auch neuen Schwung und neue Themen einbringen.

Jochen Kubosch beim Vortrag zu Europa

Europa, unsere Zukunft für Sicherheit, Frieden und Wohlstand

Am 09.05.2019 referierte Jochen Kubosch,ehemals Leiter der EU-Vertretung für Bayern in München, in der Sportgaststätte Olympus- Rupertstuben zu obigem Thema. Eingeladen hatte der SEN-Süd Kreisvorsitzende Wolfgang Bär zu diesem interessanten Vortrag.

Volle Standbesetzung auf der Inviva

Inviva im Rahmen der Freizeitmesse Touristik & Garten im Messezentrum Nürnberg

Vom 27.02. bis 03.03.2019 fand auch dieses Jahr wieder die Inviva statt und selbstverständlich war die Senioren-Union wieder mit einem Stand vertreten. Es gab viele Diskussionen mit Besuchern zu den unterschiedlichsten Themen, aber am besten kam doch das "Glücksrad" bei den Kindern an. Mit großer Begeisterung drehten sie am Rad. Zu den verschiedensten Zeiten kamen auch sehr viele Mandatsträger zu Besuch an den Stand.

Im Bild die Besetzung vom 01.03.2019 nachmittags.

Referent Norman Blevins bei seinem Vortrag

USA und Europa - der Westen im Auf- oder Umbruch?

Am 28.02.2019 hielt der Deutschamerikaner Norman Blevins von der HSS im Restaurant "Zum Stamos" einen eindrucksvollen Vortrag, der von einer grundlegenden Kenntnis der Deutsch-Amerikanischen Beziehungen zeugte. Die Teinehmer konnten alle sie bewegenden Fragen mit ihm diskutieren.

Siehe auch unter "Aktuelles"

Festredner Karl Freller

SEN-Schwabach begrüßt das neue Jahr

Am 17.01.2019 begrüßt der SEN-Kreisverband Schwabach im Gasthof Raab das neue Jahr 2019. Festredner ist der 1. Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Karl Freller, der einen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf die Europawahl in diesem Jahr gibt. (Siehe auch unter Aktuelles)

Gäste der Adventsfeier

Adventsfeier des SEN-Bezirksverbandes am 06.12.2018 im Arvena-Park-Hotel

Mit ca. 60 Gästen war die Veranstaltung gut besucht und das Programm war für alle sehr unterhaltsam. Es gab in der Pause auch Gelegenheit sich mit anderen Gästen zu unterhalten, das gehört schließlich auch dazu.

Beate Besten bei der Ansprache

Adventsfeier des SEN-Bezirksverbandes am 06.12.2018 im Arvena-Park-Hotel

Die SEN-Bezirksvorsitzende Beate Besten trägt besinnliche Worte eines österreichischen Autors vor zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

Ehrung für 10-jährige Mitgliedschaft

Ehrennachmittag der SEN Schwabach am 21.11.2018

Im Saal der kath. Kirche St. Peter und Paul versammelte sich wieder eine große Gemeinschaft zur Ehrung langjähriger Mitglieder der SEN-Union Schwabach. Im Bild die zu Ehrenden und der Festredner der Veranstaltung, Sven Heublein, und der SEN-Kreisvorsitzende Stefan Koosmann.

Delegierte des Bezirksverbandes Nbg.-Fü.-SC

Landesversammlung der Senioren-Union in Germering am 07. September 2018

Der Bezirksverband war mit mehreren Delegierten in der Landesversammlung vertreten, einige sind hier im Bild.

(Siehe auch unter "Aktuelles")

Karin Wirth singt "italienisch"

"Italienischer Nachmittag" lautete das Motto am 20.06.2018 in Schwabach

Die stellvertretende SEN KV-Vorsitzende Karin Wirth trug leidenschaftlich Lieder von Katharina Valente und anderen italienischen Sängerinnen vor und erntete dafür tosenden Applaus.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Der SEN-KV-Süd Vorsitzende Werner Gruber mit dem Referenten Olaf Kuch

Rückführung von ausreisepflichtigen Ausländern

Zu diesem Thema referierte der Leiter des Einwohnermeldeamtes der Stadt Nürnberg am 19.04.2018 in der Gaststätte "Grüner Baum" in Kornburg. Die Probleme waren ja allen bekannt, aber hier wurden konkrete Zahlen geliefert und es gab am Schluss intensive Diskussionen aber eine Lösung hatte niemand.

CSU-Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer bei der Diskussion mit den Senioren

Bezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz 2018 in München

Am 13.04. hatte  der SEN-Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel ins Franz Josef Strauß-Haus eingeladen um mit den Teilnehmern seniorenpolitische Themen zu besprechen, die in die künftige Politik einfließen sollen. Auch der CSU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer stand für viele Fragen zur Verfügung.

Neujahrsempfang der SEN Schwabach

"Wir begrüßen das neue Jahr" mit Kultur, Musik und viel Unterhaltung

Unter diesem Motto feierte die SEN Schwabach am 17.01.2018 im Hotel Gasthof Raab den Neujahrsempfang. Den politischen Rück- und Vorausblick brachte, wie in den vergangenen Jahren, wieder der ehemalige Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion Adolf Funk. Mit einem Glas Sekt wurde auf ein gutes neues  Jahr angestoßen. 

Das voll besetzte Gastzimmer

Weihnachtsfeier der SEN Schwabach am 20.12.2017

Der "Inspektorsgarten" im Gasthof Raab war fast zu klein, um alle Gäste unterzubringen. Es mussten noch Stühle und Tische zusätzlich geholt werden. Dann wurde es aber eine wunderbare vorweihnachtliche Feier, die sich über mehr als 2 Stunden hinzog. Siehe auch unter "Aktuelles"

Dr. H. Schönekäs überreicht als Dank Blumen an Karin Wirth

SEN-Weihnachtsfeier am 09. Dezember 2017 im Arvena-Park-Hotel

Wie unter Aktuelles angekündigt hier weitere Bilder zur Weihnachtsfeier. Als Dank für die Vorbereitungsarbeiten bekamen Marita Woznik und Karin Wirth vom SEN-Bezirksvorsitzenden einen Blumenstrauß.

St. John's Gospelchor

SEN-Weihnachtsfeier am 09. Dezember 2017 im Arvena-Park-Hotel

Der Auftritt des St. John's Gospelchor war ein Highlight dieses Nachmittags. Mit zahlreichen Weihnachtsliedern und Gospelsongs erfreuten sie die Gäste. Siehe auch unter Aktuelles.

Das voll besetzte "Café Mögeldorf"

Adventsfeier der SEN Nürnberg-Ost am 04. Dezember 2017 um 14,00 Uhr

Der Einladung ins Café Mögeldorf waren zahlreiche Gäste aus dem Kreisverband, Nachbarverbänden, Arbeitsgemeinschaften und dem Bezirksverband der SEN sowie etliche Mandatsträger gefolgt. Es war eine besinnliche und stimmungsvolle Veranstaltung zur Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. (Siehe auch unter "Aktuelles")

Stefan Kosmann begrüßt die Gäste zum Vortrag zu Kaiser Karl VI

Kaiser Karl VI - ein vergessener Kaiser?

Diese Frage beantwortete Herwig Funk in seinem mitreißenden Vortrag am 18.10.2017 im Gasthof Raab in Schwabach mit einem klaren Nein!. 59- mal war dieser Kaiser in Nürnberg und noch Heute erinnern viele Dinge an ihn, z.B. das Männleinlaufen an der Frauenkirche, das ist Kaiser Karl VI mit den 7 Kurfürsten. Die Veranstaltung war wie immer bis auf den letzten Platz besetzt als der Kreisvorsitzende Stefan Kosmann die Gäste und den Referenten begrüßte wie im Bild zu sehen.

Ministerpräsident Horst Seehofer im Gespräch

SEN-Landesversammlung in der Meistersingerhalle in Nürnberg am 08.09.2017

Nach der Rede des Ministerpräsidenten Horst Seehofer gab es in der Meistersingerhalle Alarm und alle Teilnehmer mussten den Saal verlassen. So gab es auch Gelegenheit mit dem Ministerpräsidenten persönlich ins Gespräch zu kommen. (Siehe auch bei Aktuelles)

Sommefest in Schwabach

7. Sommerfest der SEN, der MU und des CSU-Kreisverbandes Schwabach

Am Freitag, 04. August 2017 war wieder das Sommerfest im Biergarten am Parkbad in Schwabach mit zahlreichen Gästen. Der SEN-Kreisvorsitzende Stefan Kosmann begrüßte die Anwesenden bei herrlichem Wetter. Auch der Bundestagsabgeordnete Michael Frieser war mit einem launigen Grußwort dabei.

Jochen Kohler, CSU-Kreisvorsitzender Nbg.-West und designierter Landtagskandidat

Frankenschnellweg - die unendliche Geschichte

Am Mittwoch, 31.05.2017 berichtete der CSU-Kreisvorsitzende im Nürnberger Westen und designierte Landtagskandidat Jochen Kohler über die Entwicklung des Frankenschnellweges von einem 200 Mio. € Projekt zu einem inzwischen über 450 Mio. € Projekt. Auf der ehemaligen Trasse des Ludwig-Donau-Main-Kanals wurde diese Straße geplant, doch der kreuzungsfreie Ausbau wird bis heute leider durch eine Klage des Bundes Naturschutz aus München blockiert. Damit verteuert sich das Projekt täglich.

Im Bild Jochen Kohler bei seinem sehr gut illustrierten Vortrag.

Ehrung für 10-jährige Mitgliedschaft

10 Jahre Wiedergründungsfeier der Seioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Erfreulich viele Wiedergründungsmitglieder konnten geehrt werden und sehr viele Ehrengäste waren dabei. Neben dem SEN-Landesvorsitzenden, Dr. Thomas Goppel, war der SEN-Bezirksvorsitzende, Dr. Herbert Schönekäs, der CSU-Kreisvorsitzende Karl Freller und der Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag, Peter Daniel Forster, sowie zahlreiche Mandatsträger aus dem Schwabacher Stadtrat vertreten.

Im Bild die Geehrten mit Ehrengästen.

(Siehe auch unter "Aktuelles")

SEN-Kreisvorsitzender Stefan Kosmann bei seinem Rückblick auf 10 Jahre

10 Jahre Wiedergründungsfeier der Senioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Stefan Kosmann, Kreisvorsitzender seit 10 Jahren, begrüßte die zahlreichen Gäste und Ehrengäste zu diesem Jubiläum und erklärte den Erfolg der SEN Schwabach, mit seinen 172 Mitgliedern stärkster Kreisverband im Bezirksverband, mit den Veranstaltungskonzepten, die neben der Politik sich der Kultur, Heimatgeschichte, Fragen des alltäglichen Lebens, Unterhaltung und  Reisen widmet. Er gab einen interessanten Rückblick auf die vergangenen  10 Jahre. Das Motto der SEN lautet: Erfahrung gestaltet Zukunft!

(Siehe auch unter "Aktuelles")

CSU-Fraktionschef Sebastian Brehm

Bericht aus dem Rathaus am 23. März 2017 im Tinto

Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, erläutert die am Vortag mit den Stimmen der CSU im Stadtrat beschlossenen Steuererhöhungen bei Grund- und Gewerbesteuer.

Großer Andrang beim Vortrag

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Zum Vortrag von Dr. Ingo Friedrich, MdEP a.D. zum Thema Europa, wie geht es weiter? war der Andrang so groß, dass noch viele Stühle geholt werden mussten, um jedem einen Sitzplatz zu geben.

( Weitere Informationen unter "Aktuelles" )

Dank an den Referenten

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Der SEN-Kreisvorsitzende, Stefan Kosmann, und der Moderator des Abends, Adolf Funk, bedanken sich beim Ehrengast, Dr. Ingo Friedrich für die mitreißende Rede natürlich mit einem Goldsekt!

( Siehe auch unter "Aktuelles" )

Die SEN als Gesprächspartner

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

Es wurden zahlreiche Gespräche geführt.

SEN KV-Ost Ehrenvorsitzender Oskar Lukas mit einem "Glücksritter"

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

Im Nürnberger Messezentrum hatte die SEN einen Stand und hat kräftig Werbung für die ältere Generation gemacht. An einem Glücksrad konnte man nur gewinnen und sehr viele Besucher haben ihr Glück probiert. Sogar einige Aufnahmeanträge wurden ausgefüllt. 

Großer Andrang beim Vortrag von Dr. Thomas Goppel

CSU und Senioren-Union im Wahljahr 2017

Beim Vortrag von Dr. Thomas Goppel, MdL und Landesvorsitzender der Senioren-Union am 06.03.2017 war der Saal in der Sportgaststätte Mögeldorf sehr gut gefüllt.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Dr. Michael Fraas imTinto

Die wirtschaftliche Situation der Stadt Nürnberg

Erstmals findet die Monatsveranstaltung für Januar im neuen Treffpunkt statt, im Restaurant "Tinto" im DB-Museum. Am 26.01.2017 war der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, zu Gast bei den Senioren und berichtete über seinen Aufgabenbereich, seine Zukunft und die absolut gute wirtschaftliche Situation der Stadt im Vergleich mit anderen Großstädten in Deutschland. Die Veranstaltung war gut besucht und bot auch Gelegenheit zu intensiven Diskussionen.

Neujahrsbegrüßung in Schwabach am 18.01.2017

SEN Kreisverband Schwabach begrüßt das neue Jahr

Am 18.01.2017 hatte KV-Vorsitzender Stefan Kosmann zur Neujahrsveranstaltung mit Kultur, Musik und viel Unterhaltung in den Gasthof Raab eingeladen und der Saal war wieder restlos gefüllt. Der ehemalige Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion, Adolf Funk, gab einen interessanten politischen Rückblick auf das vergangene Jahr und Frau Brigitte Becker begleitete die singende Schülerin des WEG, Nele Schleehahn, am Klavier. Ein gelungener Nachmittag!

Nächste Veranstaltungen

Termine werden rechtzeitg bekannt gegeben

Frauen-Union

Hier geht's zur Homepage der Frauen-Union im Bezirksverband

Junge Union

Hier geht's zur Homepage der Jungen Union im Bezirksverband

Mittelstands-Union
MU Bezirksvorstand 2021

Herzlich Willkommen bei der Mittelstands-Union 

Wir kümmern uns um die Belange der mittelständischen Wirtschaft in der Metropolregion Nürnberg.

Künftig sind wir auch mit einer weiteren Homepage mit zusätzlichen Informationen vertreten über den Link:   https://www.mu-nuernberg-fuerth-schwabach.de/

 

Bezirksvorstand
Wolfgang Schulze
Wolfgang Schulze, Ehrenbezirksvorsitzender

Wolfgang Schulze

Ehrenbezirksvorsitzender

Markus Tischner

Markus Tischner

Bezirksvorsitzender

Petra Guttenberger
Petra L. Guttenberger

Petra L. Guttenberger, MdL 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Joachim Löhr

Joachim Löhr

Stellv. Bezirksvorsitzender

Ronald Morawski

Ronald Morawski 

Stellv. Bezirksvorsitzender

Sebastian Brehm, MdB

Sebastian Brehm, MdB 

Stellv. Bezirksvorsitzender

Daniel Gencev

Daniel Gencev 

Bezirksschriftführer

Stephanie Winter

Stephanie Winter 

Bezirksschriftführerin

Peter Jochum

Peter Jochum

Bezirksschatzmeister 

Claudia Bälz

Claudia Bälz 

Beisitzerin

Thomas Förster

Thomas Förster

Beisitzer

Geschäftsführender Gesellschafter, 1. Vizepräsident Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband,  Vizepräsident Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken 

Peter Brückner

Peter Brückner 

Beisitzer

Andreas Schaffer, MU-Kreisvorsitzender Schwabach

Andreas Schaffer

Beisitzer, Kreisvorsitzender Schwabach

Max Höffkes

Max Höffkes 

Beisitzer

Martin Gruber

Martin Gruber

Beisitzer

Hans-Jürgen Probst

Hans-Jürgen Probst 

Beisitzer

Hermann Hein

Herman Hein

Beisitzer und MU-Kreisvorsitzender Fürth

Gerhard Veth

Gerhard Veth 

Beisitzer

Bernd Wilmerstadt

Bernd Wilmerstadt 

Beisitzer, Internetbeauftragter

Aktuelles
Der Referent Thomas Gimperlein bei seinem Vortrag

INFLATION..., Preise steigen, Wachstum sinkt!

Zu dieser Veranstaltung am 05. Mai 2022 im Hotel Forsthaus Nürnberg-Fürth hatte der MU-Kreisvorsitzende Hermann Hein als Referenten den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der VR Metropolregion Nürnberg eingeladen. Das Thema lockte ca. 30 Interessierte an, die im Anschluss an den Vortrag lebhaft diskutierten. In seinem Vortrag ging der Referent auf die verschiedenen Einflüsse auf die Inflation ein, von Lieferengpässen für Material über Energiepreissteigerungen bis zu Einflüssen aus den Währungsverhältnissen, denn am Weltmarkt wird in Dollar bezahlt und somit spielt der Wechselkurs des Euro zum Dollar hier ebenfalls eine Rolle. Starke Auswirkungen hat die Inflation auch in der Baubranche, wo Kaufpreise für Immobilien kaum mehr kalkulierbar sind.

(siehe auch in der Bildergalerie)

Cyberattacken: „Alarmstufe Rot“

Vortrag zu Cyberattacken: „Alarmstufe Rot“ am 07. April 2022 in Fürth

Der Kreisvorsitzende der MU Fürth, Hermann Hein, hatte den Referenten der Kriminalpolizeiinspektion Fürth K 11 zu diesem Vortrag eingeladen. Anhand aktueller Ereignisse erläuterte der die Risiken im Umgang mit der IT und wurde dabei unterstützt von seinem Mitabeiter, einem studierten Informatiker. Die digitale Vernetzung über Ländergrenzen hinweg erfordert eine besondere Sorgfalt auch bei Zuständigkeiten und Kompetenzen in den Anwendungen. Schadsoftware wird zum Beispiel über Bewerbungen mit Anhängen eingeschläust und die Folgen treten erst sehr viel später ein. Es folgte eine angeregte Diskussion mit den Teilnehmern, die teilweise auch schon einschlägige Erfahrungen gemacht haben. 

Siehe auch "Bildergalerie"

Die Teilnehmer und Gäste der Vorstandssitzung

Offene Bezirksvorstandssitzung am 29. März 2022

In der Gaststätte „Bratwurst Röslein“ traf man sich zum Bericht des Vorsitzenden Markus Tischner, auch die Kreisverbände berichteten von ihren Aktivitäten und anstehenden Veranstaltungen. Ferner wurde ein Positionspapier zum Thema Umwandlung von Gewerbeflächen in Wohnbauflächen diskutiert und die weitere Behandlung dieses wichtigen Problems beschlossen. Neben dieser Homepage soll künftig ein weiterer Internetauftritt geschaffen werden, der zu den Vorstandsmitgliedern auch Firmenzugehörigkeiten und direkte Kontaktdaten enthält. Die beiden Auftritte sollen gegenseitig verlinkt werden. 

Der digitale MU-Stammtisch

MU-Onlinestammtisch am 16.02.2022 um 19,30 Uhr

Unser Bundestagsabgeordeter, Sebastian Brehm, berichtete über Aktuelles aus dem Bundestag. Die Themenpalette reichte von der Bundespräsidentenwahl über die Neuwahl des CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden bis zu den Problemen mit Rußland und der Ukraine. Auch der Standort des ICE-Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn war Thema und allgemein die Gewerbeflächen in Nürnberg. Der Standort Hafen für das ICE-Werk wird abgelehnt, aber dass das Werk in der Nähe von Nürnberg errichtet wird, ist anzustreben, denn es bietet ja auch Arbeitsplätze. 

Gruppenbild des Bezirksverbandes mit dem Landesvorsitzenden

MU-Landesversammlung in Bad Aibling am 06.11.2021

Bei dieser Versammlung wurden auch Neuwahlen durchgeführt und unser stellvertretender MU-Bezirksvorsitzender Sebastian Brehm zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt, sowie unser MU-Bezirksvorsitzender Markus Tischner als Mitglied des Landesvorstandes bestätigt.

Im Gruppenbild sind v.l.n.r. unser Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze, Schriftführer Daniel Gencev, Bezirksvorsitzender Markus Tischner, Kreisvorsitzender von Fürth Hermann Hein,  Landesvorsitzender Franz Josef Pschierer MdL, Peter Brückner und Sebastian Brehm MdB

Wirtschaftsreferent Horst Müller mit dem MU-Kreisvorsitzenden Hermann Hein

WIRTSCHAFTS-Stammtisch mit dem Fürther Wirtschaftsreferenten Horst Müller

Am Donnerstag, 28. Oktober 2021 um 19:00 Uhr fand im Hotel Forsthaus in Fürth eine Diskussion zur wirtschaftlichen Situation und den Herausforderungen durch das Klimaschutzkonzept in Fürth statt. Horst Müller stellte in seinem Vortrag die einzelnen Handlungsfelder auf dem Weg zur Klimaneutralität dar. Allen gemein ist, dass eine Einsparung von Energie einhergehen muss mit der klimaneutralen Erzeugung der weiterhin benötigten Energie. „Hier brauchen die Unternehmen Handlungssicherheit“, forderte Müller. Gleichzeitig machte er auch klar, dass gerade klein- und mittelständische Unternehmen diesen Prozess nicht alleine bewältigen können. „Hier wird die Stadt und vor allem der Staat helfen müssen“, forderte Müller. Für die Mittelstand Union Fürth Stadt und Land ist es von Bedeutung, dass bei den vielen politischen Entscheidungen zur Stadtentwicklung die Einschätzungen der ansässigen Unternehmen berücksichtigt werden. „Die Mittelstands Union wird den Weg der Stadt Fürth hin zur Klimaneutralität kritisch, aber auch konstruktiv begleiten. Nur so kann dieses Ziel gelingen“, stellten am Ende der Diskussion Hein und der wirtschaftspolitische Sprecher der CSU – Fraktion im Fürther Stadtrat Dr. Michael Au gemeinsam fest.

 

 

Der neue Bezirksvorstand

MU-Bezirksversammlung mit Neuwahlen

Am 25.10.2021 fand im Bratwurst Röslein die Mitgliederversammlung statt. Es waren 20 stimmberechtigte Mitglieder anwesend, die zunächst die wegen der Corona-Krise kurzen Rechenschaftsberichte hörten, bevor der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze die Wahlleitung für die Neuwahlen übernahm. Neu im Bezirksvorstand sind die Beisitzer Thomas Förster, Herman Hein und Martin Gruber. In der folgenden Diskussion wurde beklagt, dass etliche Gewerbeflächen in Wohngebiete umgewandelt werden und sich die Frage stellt, wo diese Menschen einmal arbeiten wollen in immer ausgedehnteren Wohngebieten. Es muss mehr Wert auf die Erhaltung von Gewerbeflächen gelegt werden!

Eine offensichtlich gemütliche Stammtischrunde

MU-Sommerstammtisch am 04.August 2021 um 18,30 Uhr im Gutmann am Dutzendteich

Nicht in der Seerosenstube sondern auf der Terrasse traf man sich nach langer Zeit mal wieder persönlich zu einem angeregten Gedankenaustausch. Das Wetter hat es zugelassen, dass wir den Abend draußen verbringen durften. 

MIT-After Work Veranstaltung

„CDU: Weltmeister oder Abstiegskandidat?“,  Mittwoch, 19. Mai 2021, 19:00 Uhr

Die Veranstaltung war nur für MIT/MU-Mitglieder. Man hatte exklusiv die Möglichkeit, an der Diskussion von Wolfgang Bosbach und Waldemar Hartmann (ein Nürnberger) mit dem Bundesvorsitzenden Carsten Linnemann teilzunehmen. Welche Richtung braucht die CDU? Was wird bis zur Bundestagswahl wichtig? Und was hat das alles mit Fussball zu tun? Über 200 Teilnehmer waren zugeschaltet. Die Diskussion ging um das Verhältnis der Parteivorsitzenden von CDU undCSU (Frozeleien), die CO 2 Preisproblematik, das Gender-Thema und die Zusammensetzung des Wahlkampfteams. Die Aufzeichnung dieser Sendung kann im Internet angeschaut werden.

Die Diskussionsrunde

Bundestags-Talk zum Thema "Kickstart nach dem Lockdown" am 5. Mai 2021, 19.30 Uhr

Unsere Wirtschaft, unser Mittelstand, Unternehmerinnen und Unternehmer tragen unser Land durch die Corona-Krise, sichern Arbeitsplätze und schaffen Wohlstand in unserem Land. Wir als CSU wollen, dass das so bleibt. Dafür müssen wir jetzt die richtigen Weichen stellen. Wir brauchen Rahmenbedingungen, die es den Unternehmen ermöglichen, Wirtschafts-Champions zu bleiben, Arbeitsplätze zu halten und neue zu schaffen, Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung zu meistern.

Die Veranstaltung startete mit einer Paneldiskussion von Alexander Dobrindt MdB, Vorsitzender der CSU im Bundestag und folgenden Gästen:

  • Hansjörg Durz MdB, digitalpolitischer Sprecher der CSU im Bundestag
  • Hildegard Wortmann, Vorständin der Audi AG für Marketing und Vertrieb
  • Marie Langer, CEO des 3D-Druck-Anbieters EOS
  • Frank Thelen, Start-up Investor und TV-Löwe

Im Anschluss gab es noch interessante Diskussionen mit den Teilnehmern. Ein gelungener Talk! 

Online-Stammtisch am 28.04.2021

Online-Stammtisch des MU-Bezirksverbandes am 28.04.2021

Corona zwingt uns immer noch dazu, nur online zusammen zu kommen und so waren wir um 19,30 Uhr beieinander um den "Bericht aus dem Bundestag" unseres MdB Sebastian Brehm entgegen zu nehmen. Alle interessanten Themen von Kanzlerkandidatur über die Corona-Krise bis zu Anträgen auf  Coronahilfen wurden dabei angeschnitten. Wir bekamen eindrucksvolle Erläuterungen zu den Vorgängen im Bundestag.

rege Diskussion bei der virtuellen Vorstandssitzung

Offene Vorstandssitzung digital am 24.02.2021 um 19,00 Uhr

Unser Bezirksvorsitzender Markus Tischner hatte zu dieser 2. virtuellen Veranstaltung in diesem Jahr eingeladen und als Referenten den stellvertretenden MU-Landesvorsitzenden Sebastian Brehm MdB gebeten zum Thema "Coronahilfen - Bericht aus dem Bundestagsfinanzausschuss" zu berichten. 

Sein Bericht umfasste von der Beantragung der November/Dezember-Hilfen angefangen über die Überbrückungshilfen III und Fixkostenerstattungen auch die geleisteten Abschlagszahlungen, die aber bis zum zum 30.06.2022 abgerechnet werden müssen. Bedauerlich ist, dass es bisher keinen Unternehmerlohn gibt, obwohl auch dort die Kosten für Krankenkasse etc. weiterlaufen während für die Blumenhändler 90 % der verdorbenen Ware ersetzt wird. Zur Ankurbelung der Wirtschaft nach der Krise ist in Nürnberg auch für hinreichend Parkmöglichkeiten in der Stadt für PKW zu sorgen, sonst geht das Geschäft an AMAZON. Vorbild könnte die "Neue Mitte" in Fürth sein.

Der Staatsminister Albert Füracker hält die Festrede

Bayerischer Mittelstandstag in Amberg am 23.11.2019

Im Amberger Congress Centrum fand die diesjährige Landesversammlung der Mittelstands-Union statt. Der Landesvorsitzende war wegen eines Trauerfalls verhindert und so leitete die stellvertretende Vorsitzende Jutta Leitherer die Sitzung und begrüßte die Delegierten und Gäste. Nach Grußworten des Amberger Oberbürgermeisters Michael Cerny und des Bezirksvorsitzenden der Oberpfalz Dr. Benjamin Zeitler hielt der Bayerische Staatsminister für Finanzen und Heimat, Albert Füracker, seine Rede mit anschließender Diskussion. Dabei wurde deutliche Kritik an den Betriebsprüfungen der Finanzverwaltung geäußert.

Nach Bildung eines Wahlausschusses wurde Richard Graßl zum neuen stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt und Heidrun Hausen zur neuen Beisitzerin. Die Beratung der Anträge (ein Leitantrag und 5 weitere Anträge) verlief mit positivem Ergebnis. Mit einem Apell zur Mitgliederwerbung und einem Schlußwort endete die Versammlung.

Eine gut besuchte Veranstaltung

Podiumsdiskussion zum Thema „Mobilität der Zukunft“ 

In diesem Kontext veranstaltete der CSU Ortsverband Zabo-Gleißhammer-Mögeldorf in Kooperation mit der Mittelstandsunion Nürnberg-Fürth-Schwabach sowie der JU Nürnberg-Ost am 09.10.19 um 19 Uhr in der Gaststätte Heidekrug eine öffentliche Podiumsdiskussion. Es wurde sich faktenbasiert mit den Themen innovative Antriebstechnologien, E-Fuels und der damit verbundenen Ladeinfrastruktur, sowie den damit verbundenen Chancen und Risiken beschäftigt und die ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekte der batterie- und wasserstoffbasierten Mobilität diskutiert. Dabei wurde auch auf die Herausforderungen für die Stadt- und Verkehrsplanung in Nürnberg eingegangen.

Auf dem hochkarätigen Podium saßen:

-Marcus König (OB-Kandidat der CSU Nürnberg),-Prof. Dr. Jürgen Karl (Lehrstuhlinhaber für Energieverfahrenstechnik an der FAU),-Dr. Daniel Teichmann (CEO Hydrogenious LOHC Technologies GmbH) und-Markus Rützel (Geschäftsführer solid GmbH)

Teilnehmergruppe des Treffs

Der Mittelstand im Gespräch mit Oberbürgermeister-Kandidat Marcus König und weiteren Gästen

In der Eventlocation der Boardnerds in der Mühlhofer Hauptstr. 7 traf sich am 05.11.2019 eine interessierte Runde, um die Fragen zur wirtschaftlichen Entwicklungen in der Stadt vom OB-Kandidaten beantwortet zu bekommen. Auf dem Podium waren neben dem OB-Kandidaten Markus König die Moderatorin Claudia Bälz (Stadrätin und CSU-Ortsvorsitzende) sowie die Unternehmer/in Sandra Joachim aus Schwabach und Hans-Peter Pösl aus Nürnberg, die für eine lebhafte Diskussion sorgten.

Im Bild die Runde der Organisatoren und Diskutanten

Gemütliche Runde beim Altstadtfest

Stammtisch auf dem Altstadtfest am 14. September 2019

Um 18 Uhr füllte sich der erste Tisch in der Gutmann Hütte, aber das war erst der Anfang. Bei bester Stimmung genossen die Mitglieder der MU ihr Bier und später auch das Essen.

(siehe auch in der Bildergalerie)

Der Bezirksvorsitzende Markus Tischner begrüßt die zahlreichen Gäste.

Sommerstammtisch der MU im Gutmann am Dutzendteich

Der 07.08.2019 war so verregnet, dass die Reservierung auf der Dachterrasse ins Wasser fiel und mit einer schwachen Besetzung gerechnet werden musste, aber ganz im Gegenteil waren über 20 Teilnehmer da. Darunter der MU-Kreisvorsitzende aus Roth, Hermann Hein, der Beauftragte des BVMW in Nürnberg, Paul Söhnlein, sowie Claudia Specht, 1. Vorsitzende Erfolgsfaktor FRAU e.V., die Bezirksvorsitzende der Senioren-Union, Beate Besten, und aus dem Stadtrat Claudia Bälz, Rita Heinemann und Max Höffkes. Das war also eine hochkarätige Besetzung und die meisten hatten auch ein Grußwort parat. Das war ein selten zahlreicher Besuch dieses Stammtisches.

(Siehe auch Bildergalerie)

Der Landesvorsitzende Franz Josef Pschierer, MdL bei der Begrüßung

Sommerempfang der MU in Ansbach am 19. Juli 2019

Im Autohaus Breitschwert fand der Empfang um 18,00 Uhr statt. Die Begrüßung nahm der Landesvorsitzende der Mittelstands-Union, Franz Josef Pschierer, MdL, vor und ergänzte dann die Grußwortliste noch um den ehemaligen Vorsitzenden Hans Michelbach bevor der Hauptredner, der Bayerische Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration, Joachim Hermann, MdL, seine Rede in 7 Punkten, die ihm wichtig erschienen, hielt. Eine besondere Ehrung erfuhr der ehemalige Vorsitzende durch die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. (siehe dazu auch die "Bildergalerie")

Offene Bezirksvorstandssitzung am 29.05.2019

In der Gaststätte "Bratwurst Röslein" fand das Treffen statt, bei dem ein PR Team zum Vorstand kooptiert wurde. Die beiden Team-Mitglieder Johannes Caspary und Carina Ruppert stellten dann ihre Vorschläge und Vorstellungen zu einer neuen Homepage für die MU vor. Ferner gab der Vorsitzende Markus Tischner seinen Bericht über die vergangenen Aktivitäten ab und informierte über künftige Termine und Veranstaltungen, insbesondere auch im Hiblick auf die Kommunalwahl 2020.

Der neue Landesvorsitzende Franz Josef Pschierer

Neuwahlen zum Landesvorstand der Mittelstands-Union am 01.12.2018

Anlässlich des bayerischen Mittelstandstages der MU in Nürnberg fanden auch Neuwahlen des Landesvorstands statt. Der langjährige Landesvorsitzende, Dr.h.c. Hans Michelbach, trat nicht mehr zur Wahl an und wurde abgelöst vom früheren bayerischen Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer als neuem Landesvorsitzenden. Auch bei den Stellvertretern gab es eine Änderung, der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm wurde als stellvertretender Landesvorsitzender in den Landesvorstand gewählt. Im Bild der neue Landesvorsitzende bei der Vorstellung seiner Zukunftspläne. 

Preisübergabe an Hans Peter Pösl durch Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Verleihung des Mittelstandspreises der MU Bayern 2018

Am 01. Dezember verlieh die MU die Mittelstandspreise an 8 Unternehmen aus Bayern. Die Preise wurden vom Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder übergeben und für den Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach erhielt der Geschäftsführer der Fa. Indul Lasersysteme GmbH, Hans Peter Pösl, diesen begehrten Preis. Zur Landesversammlung hatte die Fa. Indul auch einen kleinen Stand eingerichtet, an dem sich jeder Besucher einen Kugelschreiber mit persönlicher Namensbeschriftung anfertigen lassen konnte. Das Angebot wurde kräftig genutzt.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verabschiedet sich nach Rede und Ehrung zum nächsten Termin

Bayerischer Mittelstandstag am 01. Dezember 2018 in Nürnberg

Im Hilton-Hotel fand die diesjährige Landesversammlung der Mittelstands-Union statt. Der Landesvorsitzende Dr.h.c. Hans Michelbach begrüßte die Delegierten und Gäste und übergab das Wort gleich an den Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, der in seiner Rede die Bedeutung des Arbeitskreises der MU für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sehr deutlich herausstellte und sich für die geleistete Arbeit bedankte. Danach verlieh er die Mittelstandspreise an 8 Preisträger aus Bayern. Anschließend verabschiedete er sich zum nächsten Termin. Im Bildhintergrund sind die geehrten Unternehmen zu sehen.

Jahresabschluss-Essen im "Brandenburger Wirtshaus"

Jahresabschluss-Essen des MU-Bezirksverbandes am 24.11.2018

Im Rittersaal des "Brandenburger Wirtshauses" traf man sich zum gemeinsamen Essen und Plaudern über die vergangenen Wahlen, die anstehenden Aufgaben und natürlich auch über gemeinsam Erlebtes. Der Vorsitzende, Markus Tischner, hatte für jeden Teilnehmer das vorbestellte Essen zur Erinnerung ausgedruckt, eine tolle Idee. Im Bild der Vorsitzende bei seiner Begrüßung der mehr als 20 Gäste dieses Abends.

Europas modernste Papierrecyclinganlage

Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung

Am 09.07.2018 hatte der MU-Kreisvorsitzende von Roth, Hermann E. Hein, zu einem Besuch der Fa. ROWE in die Duisburger Straße in Nürnberg eingeladen. Hier erläuterte der Geschäftsführer, Herr Rainer Hofmann, die Arbeitsweise von Europas modernster Papierrecyclinganlage. Mit 14000 Tonnen Papierabfälle monatlich leistet die Anlage eine gewaltige Menge an Sortierarbeit. Nach der etwas staubigen Besichtigung der Anlage erhielten die Teilnehmer in der Hafenverwaltung noch einen Vortrag zu den Herausforderungen bei der Müllbeseitigung in Zeiten der Digitalisierung.

(Im Bild die Besuchergruppe in der Sortieranlage)

Siehe auch in der Bildergalerie

MU-Sommerempfang in Bayreuth

Sommerempfang der MU in der Schlossgaststätte Eremitage Bayreuth am 22. Juni 2018

Bei recht kühlem Wetter fand der Empfang nicht im Biergarten, sondern in der Gaststätte statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der MU Bayreuth, Martin Popp, und den Grußworten von Gudrun Brendel-Fischer, MdL und Dr. Silke Launert, MdB trug Dr. h.c. Hans Michelbach MdB als Landesvorsitzender die Forderungen der Mittelstands-Union vor. Anschließend hielt der Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer MdL, seine Rede und versprach seine Unterstützung für die mittelständischen Unternehmen. Ein Empfang mit geselligen Gesprächen der Teilnehmer rundete die Veranstaltung ab.

(Siehe auch Bildergalerie)

Der erweiterte MU-Bezirksvorstand

Bezirksversammlung mit Neuwahlen am 20. Juni 2018

Im Bratwurst Röslein fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Nach den Berichten des Bezirksvorsitzenden und des Schatzmeisters wurde der bisherige Vorstand entlastet und anschließend die Neuwahl durchgeführt. Einige Änderungen sind eingetreten, so ist jetzt für die Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm stellvertretender Vorsitzender und für die MU-Kreisvorsitzende Sandra Joachim ihr Nachfolger Andreas Schaffer als Beisitzer im Vorstand. Nach der Neuwahl, geleitet vom Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze, gab der neu in den Vorstand gewählte MdB Sebastian Brehm einen Bericht über die aktuelle Situation in Berlin, an den sich eine intensive Diskussion anschloss.

Im Bild der erweiterte Vorstand des MU-Bezirksverbandes

Bundesminister Alexander Dobrindt bei seiner Rede

Bayerischer Mittelstandstag am 11.11.2017 in Rain am Lech

Im Dehner Blumen Hotel eröffnete der Landesvorsitzende Dr. h.c. Hans Michelbach, MdB die Veranstaltung. Nach Grußworten von Markus Ferber, MdEP und Rupert Mößmer, Vorsitzender der MU Schwaben, folgte der Bericht des Vorsitzenden. Einstimmig wurde ein Katalog mit 15 Mindestbedingungen für eine neue Koalition im Bund beschlossen. In 3 Foren wurden dann aktuelle Themen diskutiert:

Forum I - Steuerzahler entlasten und in Infrastruktur investieren

Forum II - Für eine mittelstandsfreundliche Wirtschafts-, Arbeits-, Sozial- und Gesundheitspolitik

Forum III - Für ein zukunftsfähiges Europa - keine Schuldenunion.

Nach einem zusammenfassenden Bericht hielt der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Bundesminister Alexander Dobrindt, MdB seine Rede zum Stand der Koalitionsverhandlungen in Berlin. 

(Siehe auch in der Bildergalerie)

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Rede

13. Bundesmittelstandstag in Nürnberg

Am 01. und 02. September 2017 trafen sich die Delegierten der MIT im Messezentrum zu ihrer Tagung. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Horst Seehofer waren hochrangige Gäste dieses Treffens und beide hielten kämpferische Reden, die mit stehendem Applaus bedacht wurden. Die Bundeskanzlerin ging dabei speziell auf wirtschaftspolitische Themen ein und wie sie die Wirtschaft in der nächsten Legislaturperiode stärken werde, vorausgesetzt, sie regiert wieder! Der Bayerische Ministerpräsident war auf spezifische Bayerische Themen fokussiert wie wirtschaftliche und finanzielle Stärke und Sicherheit.

"Fränkischer Abend"

13. Bundesmittelstandstag in Nürnberg

Am Abend des 01. September 2017 gab es in der Messe einen "Fränkischen Abend", wo die Delegierten sich nach den Reden, Abstimmungen und Diskussionen erholen konnten. Das Grußwort zu diesem Abend hielt der Bayerische Minister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder. Im Bild die Delegierten des hiesigen Bezirksverbandes mit dem Kreisvorsitzenden der Schüler-Union Nürnberg.

Dr. Carsten Linnemann mit Referenten und den Nürnberger Vorstandsmitgliedern

Generationengerechtigkeit - Wie sichern wir unseren Wohlstand

Das war das Thema am Dienstag, 18.07.2017 um 15,00 Uhr im Mövenpick Airport Conference Center am Flughafen. Der Bundesvorsitzende der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Dr. Carsten Linnemann, MdB, sprach in seinem Impulsreferat unter dem Titel "Die machen eh, was sie wollen: Wut, Frust, Unbehagen - Politik muss besser werden" viele aktuelle Probleme an, insbesondere im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl. Sein "Haustürwahlkampf" findet jedes Wochenende während der gesamten Wahlperiode bei 5 Familien statt, die er besucht und mit ihnen ihre Wünsche und Probleme bespricht. Weitere Informationen in der Bildergalerie.

MU-Klausurtagung in Coburg 17.-18.03.2017

MU-Landesvorstands-Klausurtagung in Coburg vom 17. bis 18.03.2017

 

Die Bezirksvorstände Nürnberg-Fürth-Schwabach und Mittelfranken mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner.

Im Bild von links nach rechts: Ehrenbezirksvorsitzender Wolfgang Schulze, Christian Nowak, Ilse Aigner, Dr. Robert Pfeffer (Bezirksvorsitzender Mittelfranken), Lara Pöllinger-Polster und Professor Dr. Elmar Forster (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Mittelfranken).

 

 Die Klausurtagung des MU-Landesvorstands in Coburg befasste sich eingehend mit mittelständischen Themen für den kommenden Bundestagswahlkampf. Hochrangige (Diskussions)Gäste waren Dr. Markus Söder, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Christian Freiherr von Stetten, MdB, Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand dere CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Ilse Aigner. Im Mittelpunkt der Tagung stand die Verabschiedung des "Coburger Programms der Mittelstands-Union für eine Unions-geführte Bundesregierung".

 

Unsere Delegierten zum Mittelstandstag 2016

Bayerischer Mittelstandstag 2016 in Erlangen

Die Landesversammlung der Mittelstands-Union  fand am 15.10.2016 in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen statt. Der Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach war mit einer starken Delegation vertreten (siehe Bild) und brachte bei den Neuwahlen auch den Bezirksvorsitzenden, Markus Tischner, sowie die Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, im neuen Landesvorstand unter. Hauptredner war Ministerpräsident Horst Seehofer, der die Bedeutung der Mittelstands-Union in Bund und Bayern deutlich zum Ausdruck brachte. Bei der Verleihung des Mittelstandspreises konnte Tobias Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma FRAPACK aus Nürnberg einen Preis entgegen nehmen. ( siehe auch Bildergalerie )

MdB Wolfgang Bosbach bei seinem Grußwort mit Jutta Leitherer und Hans Michelbach

Sommerempfang der Mittelstands-Union in Würzburg am 22. Juli 2016

Bei herrlichem Wetter begrüßte um 17,00 Uhr die Vorsitzende der MU Unterfranken, Jutta Leitherer, zusammen mit dem Landesvorsitzenden, Hans Michelbach, die Gäste im Garten der Residenzgaststätte. Im Anschluss an die Grußworte des Würzburger Oberbürgermeisters Christian Schuchardt und der Bundestagsabgeordneten Christian Freiherr von Stetten und Wolfgang Bosbach hielt der Ehrengast, Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausbach, eine kurzweilige Rede. Alle aktuellen Themen wurden von den Rednern angesprochen und anschließend in gemütlicher Atmosphäre bei gutem Essen, Getränken und Musik unter den Gästen fortgeführt.

MIT-Bundesvorstandsklausur in Bamberg am 22.04.2016

MIT Bundesvorstandsklausur am 22./ 23.04.2016 in Bamberg

Bei einem Empfang mit dem MIT-Bundesvorstand auf Einladung der MU hielt die Bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner als Ehrengast eine humorvolle und mahnende Rede. Insbesondere Themen des Mittelstandes sprach sie an, wie z.B. das geplante Erbrecht, das in seiner derzeitigen Version eine Gefahr für mittelständische Unternehmen darstellt oder die Aufgabe der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Sie rief die MU-Mitglieder auf, in Berlin weiterhin für die Interessen Bayerns zu kämpfen. Für ihre Rede bekam sie den Dank vom MU-Landesvorsitzenden Dr. hc Hans Michelbach und vom MIT-Bundesvorsitzenden Dr. Karsten Linnemann.

Diskussion mit MdB Dagmar G. Wöhrl 21.01.2016

Diskussionsveranstaltung mit MdB Dagmar G. Wöhrl am 21. Januar 2016

In die Seerosenstube der Gaststätte "Gutmann am Dutzendteich" hatte der Bezirksvorsitzende der MU, Markus Tischner, eingeladen um von der Vorsitzenden des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit des Deutschen Bundestages, Frau MdB Dagmar G. Wöhrl, Erlärungen zum Thema "Wie kann die deutsche Entwicklungshilfe den Krisenländern in Nordafrika und dem Nahen Osten helfen?" zu bekommen. Die Referentin erläuterte die komplexen Zusammenhänge zu diesem Thema und stand anschließend für eine rege Diskussion zur Verfügung.

Weihnachtsfeier am 28.11.2015

Weihnachtsfeier im Brandenburger Wirtshaus am 28.11.2015

Der Bezirksvorsitzende Markus Tischner begrüßte die Gäste, die sich zu dieser Feier eingefunden hatten und gab einen Rückblick auf die Veranstaltungen und Ereignisse des vergangenen Jahres, insbesondere die Landesversammlung in Deggendorf und die Bundesdelegiertenversammlung in Dresden. Die in Deggendorf beschlossenen Anträge der MU zum CSU-Parteitag in München wurden dort auch alle bestätigt wie Stadtrat Max Höffkes ausführte. ( Siehe auch Bildergalerie )

MU-Landesversammlung, die Delegierten des Bezirksverbandes

Bayerischer Mittelstandstag am 19.09.2015 in Deggendorf

In den Stadthallen traf sich die MU zur diesjährigen Landesversammlung. Oberbürgermeister Dr. Christian Moser begrüßte nach der offiziellen Eröffnung durch Dr.h.c. Hans Michelbach, MdB die Delegierten und Gäste. Danach sprach Dr. Carsten Linnemann, MdB, Vorsitzender der MIT der CDU/CSU zum Thema "Bürokratieabbau, Steuerreform und Co.-hat die Politik den Mittelstand vergessen?", bevor Manfred Weber, MdEP, Vorsitzender der Fraktion der EVP im Europaparlament, zum Thema "CSU-Politik für Europa- worauf es jetzt ankommt" sprach. "Leistung muss sich lohnen-was jetzt zu tun ist" war dann Thema der anschließenden Podiumsdiskussion, die klar stellte, dass nichts leisten sich nicht lohnen darf. Bei der Antragsberatung wurden alle 3 Anträge des Bezirksverbandes mit großer Mehrheit angenommen.

Im Bild die Delegierten des Bezirksverbandes.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Wiedergewählter Bezirksvorstand 23.07.2015

Neuwahlen im Bezirksverband der MU am 23.07.2015

Bei der Mitgliederversammlung im Bratwurst-Röslein wurde der Bezirksvorstand neu gewählt. Die Zusammensetzung ist weitgehend gleich geblieben, neu im Vorstand ist Günter Kahl aus Fürth. Im Bild der alte und neue Vorsitzende Markus Tischner mit den Stellvertretern Petra L. Guttenberger, MdL und Ronald Morawski, Stadtrat aus Fürth sowie dem Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze.

Sommer-Empfang Schloss Atzelsberg 10.07.2015

Sommer-Empfang der Mittelstands-Union auf Schloss Atzelsberg am 10.07.2015

Bei herrlichem Wetter fand der Empfang in der Schloss-Scheune statt. Die Gespräche mit Joachim Herrmann, MdL, Stefan Müller, MdB, Patrick Siegler, Vorsitzender der IHK Erlangen und Prof. Dr. Heinrich von Pierer, ehem. Vorstandsvorsitzender der Siemens AG waren kurz, klar und deutlich formuliert, sodass die Gäste zu persönlichen Gesprächen auch mit den Referenten im Garten den Abend genießen konnten. Moderiert wurde das Gespräch vom Bezirksvorsitzenden der MU Mittelfranken, Dr. Robert Pfeffer. Bei sehr gutem Essen und edlen Getränken gab es auch noch eine Feuershow zum Abschluss des Abends. 

Rechtsanwalt Daniel Pohl

Rechtsanwalt Daniel Pohl referiert zum Thema: Familienrecht, Erbrecht etc., wie schütze ich mein Unternehmen.

Am 16.04.2015 traf sich die Mittelstands-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach im "Brandenburger Wirtshaus" in Reichelsdorf und lauschte den Ausführungen des Referenten zu obigem Thema. Dabei wurden alle Aspekte angesprochen von Zeitpunkt, Art und Inhalt eines Ehevertrages, Unterhalt für Ehegatten, Zugewinnausgleich bis zum Versorgungsausgleich. Anhand von Beispielen wurde der jeweilige Sachverhalt dargestellt und lebhaft diskutiert. Es war mehr eine Diskussion als ein Vortrag, da doch sehr reges Interesse bei den zahlreich Anwesenden bestand.

Politischer Dämmerschoppen am 14.11.2014

16. Politischer Dämmerschoppen der Mittelstands-Union der CSU im BV am 14.11.2014

Ehrengast des diesjährigen Empfangs im Hotel "Petzengarten" war der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herr Christian Schmidt, MdB. In seinem Vortrag streifte er alle derzeit aktuellen Themen der Bundespolitik, schließlich war er ja viele Jahre auch Verteidigungsstaatssekretär und kann deshalb viele Themen kompetent besetzen. In gemütlicher Runde konnten anschließend persönliche Gespräche mit ihm geführt werden. Stilgerecht überreichte der Vorsitzende Markus Tischner ihm zum Abschied eine Gewürzemischung aus dem Hause unseres Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze.

Die Mitglieder des MU-BV im Landesverband, Markus Tischner und Sandra Joachim

Landesversammlung der Mittelstands-Union in Bamberg am 08.11.2014

Ein stammes Programm mit Rede des Ministerpräsidenten Horst Seehofer, Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Dr h.c. Hans Michelbach, Antragsberatung und anschließender Neuwahl des Landesvorstandes hat die Delegierten gefordert. Der neue Vorstand ist weitgehend wieder der alte und für unseren Bezirksverband wurden wieder der Bezirksvorsitzende, Markus Tischner, und die Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, mit großer Mehrheit im Landesvorstand bestätigt. Im Bild die beiden Wiedergewählten.

Referat von Dr. Michael Fraas

Wirtschaftsförderung in Nürnberg für Mittelständische Unternehmer und Neugründer

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas referierte am 03.09.2014 im Anschluss an eine Betriebsbesichtigung im ehemaligen Geyer-Gelände in der Nimrodstraße zu obigem Thema, wobei er besonders auf den Gewerbeflächenbedarf und das Angebot dazu einging. Er bedauert, dass das Hafenindustriegebiet Süd aufgegeben werden soll, wodurch der Logistikstandort Hafen dort nicht mehr erweiterbar ist und künftig längere Wege durchs Stadtgebiet entstehen werden, was in der Vergangenheit durch Verlagerung von Firmen in den Hafen vermieden wurde.

MU-Mitgliederversammlung 15.07.2014

Jahreshauptversammlung der MU am 15.07.2014

Zur Jahreshauptversammlung im Bratwurströslein hatte der Vorsitzende Markus Tischner die Mitglieder und als Referenten den CSU-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Brehm eingeladen. Der gab einen ausführlichen Bericht über den Stand der Kooperationsvereinbarung mit der SPD ab. Dabei wurden alle CSU-relevanten Themen angesprochen, von der Nordanbindung des Flughafens über ein Verkehrskonzept für die Stadt bis zur Hafenentwicklung. Die Teilnehmer, unter ihnen auch die Bundestagsabgeordnete Dagmar G. Wöhrl, beteiligten sich an der anschließenden Diskussion.

Senatorin Winter 14.02.2014

Stephanie Winter zur Senatorin berufen!

Anlässlich der Prunksitzung der Faschingsgesellschaft "Die Eibanesen" im Gesellschaftshaus in der Gartenstadt am 14. Februar 2014 wurde neben dem OB-Kandidaten Sebastian Brehm auch unsere Bzirksschriftführerin  Stephanie Winter zur neuen Senatorin berufen. Dazu wurde sie entsprechend ausstaffiert, wie auf dem Bild zu sehen, und eine Urkunde bekam sie natürlich auch. Herzlichen Glückwunsch!

Führung Kaiserburg 14.09.13

Führung durch die Kaiserburg in Nürnberg

Am 14.09.2013 lud die Mittelstands-Union zu einer Führung durch die Kaiserburg Nürnberg ein. Zahlreiche Teilnehmer sind der Einladung gefolgt und bekamen eine sachkundige Erläuterung über die Entwicklung der Burg und seine kaiserlichen und königlichen Besucher. Auch über Zerstörung und Wiederaufbau der Burg haben die Teilnehmer viel erfahren.

Besichtigung der Fa. Schuco-Gewürze
Besichtigung der Fa. Schuco-Gewürze

Besichtigung der Fa. Schuco-Gewürze

Nach der sehr interessanten Hafenführung am 08.05.2013 hat uns unser Ehrenbezirksvorsitzende Wolfgang Schulze noch zu einer Besichtigung seiner Firma Schuco-Gewürze, die auch im Hafen angesiedelt ist, eingeladen Ein Duft orientalischer und anderer Gerüche empfing uns  schon am Eingang. Beim Rundgang durch die erst kürzlich wesentlich erweiterte Anlage erläuterte er uns die verschiedene Herkunft, Güte und Verarbeitung der Gewürze. Der Abend klang bei einem gemütlichen Essen in der Gaststätte Zeitenwende in Eibach aus.

Hafendirektor Harald Leupold
Hafendirektor Harald Leupold

Besuch im Hafen und GVZ Nürnberg am 08.05.2013

Hafendirektor Harald Leupold erläutert auf einer Rundfahrt durch das Hafengebiet den Ausbaustand der im Hafen angesiedelten Firmen und die enorme Entwicklung, die sich dort abzeichnet. Auf der eineinhalb stündigen Rundfahrt bekamen wir auch die vorbildlichen ökologischen Ausgleichsmaßnahmen zu sehen, die für die Besiedelung der Industrieflächen angelegt wurden. Die mit großem Engagement vorgetragenen Erläuterungen stießen bei allen Teilnehmern auf großes Interesse.

Bildergalerie
Dankgeschenk für den hervorragenden Referenten

INFLATION..., Preise steigen, Wachstum sinkt!

Unter "Aktuelles" gibt es einen Bericht zu dieser Veranstaltung vom 05.05.2022 im Hotel Forsthaus Nürnberg-Fürth. Hier zur Ergänzung der Dank des MU-Kreisvorsitzenden Hermann Hein an den Referenten Thomas Gimperlein. 

Dank an den Referenten mit Gastgeschenk

Vortrag zu Cyberattacken: „Alarmstufe Rot“ in Fürth

Zum Abschluss des Vortrages überreichte der MU-Kreisvorsitzende Hermann Hein ein Gastgeschenk an den Referenten.

Bericht unter "Aktuelles"

MU-Vorstandsmitglied Max Höffkes singt im Duett mit Marc o Vincent

66. Geburtstag des MU-Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze

Wegen Corona wurde die Feier von Februar auf den 01.April 2022 verschoben und es kamen zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Freundeskreis. Auch seine Familie hat sich sehr engagiert, um diese Feier fröhlich und unterhaltsam zu gestalten. So trat als Sänger Marc o Vincent auf, der mit dem Jubilar und weiteren Gästen im Duett gesungen hat. Es war eine wunderschöne Feier!

Der Vorstand bei der Arbeit

Bezirksvorstandssitzung am 18.11.2021

Zur konstituierenden Vorstandssitzung traf man sich in der Gaststätte "Merkur" in der Hainstraße. Es wurde über Kooptierungen gesprochen, aber keine Beschlüsse gefasst, sowie ein Bericht über den Mittelstandstag am 06.11.2021 in Bad Aibling gegeben. Zum Thema Gewerbegebiete in Nürnberg wurde ein Beschluss gefasst, dass ein Positionspapier erarbeitet werden soll. Natürlich wurde auch die aktuelle Coronasituation diskutiert.

Die Runde bei der Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier des MU Bezirksverbandes am 23.11.2019

Im Anschluss an die Landesversammlung in Amberg hat der Bezirksverband zusammen mit dem MU Kreisverband Schwabach im Konstantin in Schwabach seine Weihnachtsfeier abgehalten. Auch der OB-Kandidat für die nächste Kommunalwahl in Schwabach, Dr. Michael Fraas, hat kurz vorbeigeschaut und die Gäste begrüßt. In gemütlicher Runde wurden im Nachgang zur Landesversammlung auch fachliche Themen diskutiert.

Delegierte des BV Nürnberg-Fürth-Schwabach

Bayerischer Mittelstandstag in Amberg am 23.11.2019

Zur Landesversammlung der MU waren auch die Delegierten des Bezirksverbandes Nürnberg-Fürth-Schwabach angereist. (siehe auch bei Aktuelles)

Die Diskussionsrunde

Der Mittelstand im Gespräch mit Oberbürgermeister-Kandidat Marcus König und weiteren Gästen

Am 05.11.2019 traf sich eine interessierte Runde im Boardnerds in Mühlhof. Im Bild der OB-Kandidat Markus König, die Moderatorin Claudia Bälz (Stadrätin und CSU-Ortsvorsitzende) sowie die Unternehmer/in Sandra Joachim aus Schwabach und Hans-Peter Pösl aus Nürnberg, die für eine lebhafte Diskussion sorgten.

Beste Stimmung beim Altstadtfest

Stammtisch auf dem Altstadtfest am 14. September 2019

Wie schon unter "Aktuelles" erwähnt, füllte sich auch der 2. Tisch recht schnell zu anregenden Gesprächen und guter Unterhaltung.

Der BVMW-Beauftragte Paul Söhnlein bei seinem Grußwort.

Sommerstammtisch der MU im Gutmann am Dutzendteich

Am 07. August waren viele Gäste zum Stammtisch erschienen und erstmals dabei der Beauftragte des BVMW (Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft) für den Kreisverband Nürnberg. Zum Schluß seines Grußwortes stellte er fest: Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut, dafür setzt er sich ein.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Gemütliches Beisammensein nach der JHV

Jahreshauptversammlung des Bezirksverbandes der MU mit Nachwahl

Am 24.07.2019 trafen sich die Mitglieder im Bratwurst-Röslein und wählten nach dem Bericht des Vorsitzenden einen neuen Schatzmeister für den verstorbenen Thilo Dahnke. Einstimmig war das Ergebnis für Peter Jochum, der zwar persönlich nicht anwesend war, aber seine Zustimmung im Falle der Wahl gegeben hatte. Nach dem Bericht aus der Landesversammlung durch den Ehrenvorsitzenden saß man noch gemütlich zusammen.

Einige Nürnberger Teilnehmer

Sommerempfang der MU in Ansbach am 19. Juli 2019

Der Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach war auch vertreten durch Daniel Gencev, Karola Schulze, Heidi Wilmerstadt, den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze und den Mittelstandspreisträger 2018 Hans Peter Pösl. Ebenfalls anwesend, aber nicht im Bild waren Sebastian Brehm, MdB und Bernd Wilmerstadt, der Fotograf.

Der frisch gebackene "Ehrenvorsitzende" Hans Michelbach, MdB

Sommerempfang der MU in Ansbach am 19. Juli 2019

Anläßlich dieses Sommerempfangs im Autohaus Breitschwert wurde auch der langjährige frühere Landesvorsitzende Hans Michelbach, MdB zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Laudatio hielt der jetzige Vorsitzende Franz Josef Pschierer, MdL in humorvoller Weise. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch der Bayer. Innenminister Joachim Hermann, MdB.

(siehe auch unter "Aktuelles")

Gratulation zur Wahl zum MU-Landesvorsitzenden

Neuwahlen zum Landesvorstand der Mittelstands-Union am 01.12.2018

Der MU-Bezirksvorsitzende Markus Tischner, der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze und Vorstandsmitglied Daniel Gencev gratulieren dem neu gewählten MU-Landesvorsitzenden Franz Josef Pschierer zur Wahl bei der Landesversammlung in Nürnberg.

Übergabe des Preises an den Preisträger Hans Peter Pösl vom BV Nürnberg-Fürth-Schwabach

Verleihung des Mittelstandspreises der MU Bayern am 01.12.2018 in Nürnberg

Anlässlich der Landesversammlung der Mittelstands-Union verlieh die MU die Mittelstandspreise an verdiente Unternehmen. Im Bild die Übergabe des Preises mit Urkunde an Hans Peter Pösl, den Geschäftsführer der Fa. Indul durch Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Hoher Besuch am Stand der Fa. Indul

Verleihung des Mittelstandspreises der MU Bayern 2018 am 01.12.2018

Der Ministerpräsident Dr. Markus Söder und MU-Landesvorsitzende Dr. h.c. Hans Michelbach besuchen den Stand des Mittelstandspreisträgers Hans Peter Pösl auf der MU-Landesversammlung in Nürnberg.

Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden Markus Tischner

Landesversammlung der Mittelstands-Union in Nürnberg am 01. Dezember 2018

Im Hilton-Hotel begrüßt der Bezirksvorsitzende Markus Tischner über 100 Delegierte und zahlreiche Gäste zum Mittelstandstag mit der Verleihung der diesjährigen Mittelstandspreise und anschließenden Neuwahlen zum Landesvorstand. ( Siehe auch unter Aktuelles )

Jahresabschluss-Essen im "Brandenburger Wirtshaus"

Jahresabschluss-Essen des MU-Bezirksverbandes am 24.11.2018

Als CSU-Vorsitzende und Stadträtin von Reichelsdorf-Mühlhof gab natürlich auch Claudia Bälz einen kurzen Lagebericht aus dem Stadtrat. Siehe auch unter "Aktuelles"

MU-Mitglieder beim Altstadtfest

Stammtisch am Altstadtfest am 22. September 2018

Auch dieses Jahr traf sich die MU beim Altstadtfest im "Gutmann" zu einer gemütlichen Runde.

Sommerstammtischrunde

Sommerstammtisch des MU-Bezirksverbandes im "Gutmann"

Am 16. August traf sich bei 30 Grad eine lustige Gruppe zum Stammtisch auf dem Balkon im Gutmann am Dutzendteich. Es wurden viele aktuelle Themen sehr engagiert diskutiert, ein schöner unterhaltsamer Abend.

Dank für eine interessante Veranstaltung

Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung

Industrie 4.0 war Thema des Besuchs bei der Fa. ROWE am 09.07.2018. Das bedeutet Optimierung von Arbeitsabläufen zur Zeit- und Kostenersparnis bei gleichzeitiger Ansprache und Information der Kunden. Nach der Führung und dem interessanten Vortrag mit lebhafter Diskussion bedankt sich der Kreisvorsitzende, Hermann E. Hein, beim Referenten, Rainer Hofmann, mit einem Präsent.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Besuchergruppe bei der Fa. ROWE

Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung

Die Besucher der Papierrecyclinganlage bestaunen am 09.07.2018  die Papiermengen, die hier verarbeitet werden.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Persönliche Gespräche sind immer wichtig.

Sommerempfang der MU in der Schlossgaststätte Eremitage in Bayreuth am 22. Juni 2018

Zu persönlichen Gesprächen traf man sich auch im Zeltvorbau der Gaststätte wie hier im Bild der Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer, mit dem MU Kreisvorsitzenden aus Roth, Hermann E. Hein.

(Siehe auch Aktuelles)

Demo beim CSU-Landesparteitag 2017 in Nürnberg

CSU Parteitag am 15./16. Dezember 2017 in Nürnberg

Im "Messezentrum Nürnberg" fand der diesjährige Landesparteitag der CSU in Bayern statt und schon am ersten Tag demonstrierte die MU für ihre 15 Mindestbedingungen für eine neue Koalition im Bund, die beim Bayerischen Mittelstandstag im November 2017 in Rain am Lech beschlossen wurden. Gleich am Eingang waren die Kollegen der MU aufgestellt, damit die anreisenden Delegierten die Forderungen lesen konnten. 

MU-Weihnachtsfeier 2017

Weihnachtsfeier des MU-BV Nürnberg-Fürth-Schwabach am 25.11.2017

Wie schon im vergangenen Jahr traf man sich auch diese Jahr wieder um 19,00 Uhr im Restaurant "Konstantin" zu einem gemütlichen Beisammensein. Die Kreisvorsitzende Sandra Joachim und der Bezirksvorsitzende Markus Tischner begrüßten die Gäste und der CSU-Fraktionsvorsitzende im Schwabacher Stadtrat, Herr Paul, berichtete kurz über die neuesten politischen Entwicklungen in der Partei. Aufgelockert wurde die Veranstaltung dann durch einige weihnachtliche Lieder, die von 3 Kindern vorgetragen wurden. Die Feier war wieder gut besucht, das Essen sehr lecker und die Stimmung bestens.

Die Delegierten des MU-Bezirksverbandes Nbg.-Fü.-Sch.

Bayerischer Mittelstandstag am 11.11.2017 in Rain am Lech

Der MU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach war sehr gut vertreten und lauschte den Ausführungen des MU-Landesvorsitzenden, der das Ergebnis der Bundestagswahl als herbe Enttäuschung bezeichnete, an der nichts schönzureden ist. Weitere Informationen sind unter "Aktuelles" zu finden.

Altstadtfest 2017

Stammtisch am Altstadtfest am 23. September 2017

Ab 18,30 Uhr trafen sich die Mitglieder des MU-Bezirksverbandes in der Gutmannhütte bei herrlichem Wetter auf dem Nürnberger Altstadtfest und diskutierten die Aussichten für die Bundestagswahl am nächste Tag.

MU-Bezirksvorstandsmitglieder mit der Volksfestkönigin

13. Bundesmittelstandstag in Nürnberg

Beim Gespräch der MIT/MU mit dem Schaustellerverband und der Backstagetour über das Nürnberger Herbstvolksfest mit der Nürnberger Volksfestkönigin entstand dieses Bild.

Ministerpräsident Horst Seehofer

13. Bundesmittelstandstag in Nürnberg

Ministerpräsident Horst Seehofer hielt am 01. September 2017 nach der Bundeskanzlerin in der Messe eine sehr launige Rede, die mit viel Applaus bedacht wurde.

Lebhafte Diskussion beim Ferienstammtisch

Ferienstammtisch am 23.08.2017

Auch dieses Jahr fand der Ferienstammtisch wiederum um 19,30 Uhr im "Gutmann am Dutzendteich" statt, aber zuvor war noch eine Vorstandssitzung angesetzt. 

Sommerfest in Schwabach

7. Sommerfest der SEN, der MU und des CSU-Kreisverbandes Schwabach

Am Freitag, 04. August 2017 fand wieder das Sommerfest im Biergarten des Parkbades in Schwabach statt. Die MU-Kreisvorsitzende Sandra Joachim begrüßte die zahlreichen Gäste, die vom Musiker Toni Amberger unterhalten wurden.  Auch der Bundestagsabgeordnete Michael Frieser richtete ein launisches Grußwort an die Anwesenden.

Diskussionsrunde zur Generationengerechtigkeit

Generationengerechtigkeit - Wie sichern wir unseren Wohlstand?

Nach einem Impulsreferat des Bundesvorsitzenden der MIT, Dr. Carsten Linnemann, MdB, diskutierten  der parlamentarische Staatssekretär Stefan Müller, MdB das Mitglied des Bundesvorstandes der Wirtschaftsjuniroren Deutschland, Renè Handl, Seuerberater und Unternehmer Sebastian Brehm und der Leiter Personal und Stv. Vorstand Kiliniken im LK Neumarkt intensiv das Thema der Generationengerechtigkeit unter der Moderation von Daniel Matulla.

In Bild von links Stefan Müller MdB, Renè Handl, Daniel Matulla, Berhane Abraham, Sebastian Brehm und Dr. Carsten Linnemann.

Weihnachtsfeier 2016

Weihnachtsfeier des MU- Bezirksverbandes

Die MU-Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, hatte gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden, Markus Tischner, am 26.11.2016 nach Schwabach ins Restaurant Konstantin im Hüttlinger eingeladen. Es gab einen Begrüßungssekt, Variationen von Tapas, kalt und warm und eine Weihnachtsüberraschung von Kindern, die uns Weihnachtslieder gesungen haben. Die Feier war sehr gut besucht und alle haben sich angeregt unterhalten.

Mittelstandspreisträger Tobias Müller mit Delegierten

Bayerischer Mittelstandstag 2016 in Erlangen

Unser Mittelstandspreisträger Tobias Müller von der Fa. FRAPACK aus Nürnberg, links im Bild mit den Kreisvorsitzenden von Fürth und Schwabach, Ronald Morawski und Sandra Joachim sowie rechts im Bild der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze. (siehe auch unter Aktuelles)

Altstadt-Stammtisch trotz Unwetterwarnung

Altstadtfest-Stammtisch am 17.09.2016 im Gutmann auf der Insel Schütt

Der Bezirksvorsitzende hatte um 18,00 Uhr eingeladen und der Deutsche Wetterdienst brachte pünktlich eine Unwetterwarnung, die viele davon abgehalten hat zu kommen. Dennoch fand sich ein "harter Kern" zum Stammtisch ein und es wurde recht gemütlich. Spuren des Unwetters sind dem Bezirksvorsitzenden anzusehen.

Ferienstammtisch im "Gutmann" 11.08.2016

Ferienstammtisch der MU im "Gutmann" am Dutzendteich

In gemütlicher Runde traf man sich am 11.08.2016 in der Seerosenstube beim "Gutmann" mit dem CSU-Fraktionsvorsitzenden im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, und diskutierte die derzeit aktuellen politischen Themen.

Karl Freller MdL mit Sandra Joachim und Michael Frieser MdB

Sommerfest des MU-Kreisverbandes Schwabach am 05.08.2016

Bei kühlem aber schönem Wetter konnte die Kreisvorsitzende Sandra Joachim zahlreiche Gäste im Biergarten am Parkbad begrüßen. Das Fest wurde gemeinsam mit der Senioren-Union und dem CSU-Kreisverband veranstaltet. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Toni Amberger und fürs leibliche Wohl Oli und Hanne Hörauf.

MU Sommerempfang in Würzburg

MU Sommerempfang in den Residenzgaststätten in Würzburg am 22.07.2016

Nach den Grußworten des Würzburger Oberbürgermeisters, der Bundestagsabgeordneten Christian Freiherr von Stetten und Wolfgang Bosbach sowie der Rede des Ehrengastes Prof. Dr. Winfried Bausbach ging es zum gemütlichen Teil über mit interessanten Gesprächen. Im Bild der Ehrenvorsitzende des MU-Bezirksverbandes aus Nürnberg, Wolfgang Schulze.

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei Ihrer Rede am 22.04.2016

Empfang zur MIT-Bundesvorstandsklausur in Bamberg am 22.04.2016

Ronald Morawski, MU-Kreisvorsitzender und Stadtrat in Fürth lauscht den Ausführungen des Ehrengastes, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Weihnachtsfeier im Brandenburger Wirtshaus am 28.11.2015

Weihnachtsfeier im "Brandenburger Wirtshaus" am 28.11.2015

Aus der reichhaltigen Speisekarte konnte man sich sehr leckere und bekömmliche Speisen aussuchen, die allen Gästen gemundet haben. 

MU-Sommer-Empfang auf Schloss Atzelsberg am 10.07.2015

Sommer-Empfang auf Schloss Atzelsberg am 10.07.2015

Die Gespräche wurden bei dem schönen Wetter weitgehend im Garten geführt, hier im Bild v.l. der MU-Kreisvorsitzende von Fürth, Ronald Morawski, der ehem. Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Prof. Dr. Heinrich von Pierer und Markus Tischner, Bezirksvorsitzender der MU Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Flughafenbesichtigung am 14.März 2016

Informationsveranstaltung am Albrecht Dürer Airport Nürnberg

Am 14. März besuchte die MU KV Roth gemeinsam mit der MU BV Nürnberg-Fürth-Schwabach den Flughafen. Der Geschäftsführer Dr. Michael Hupe hob in seinem Vortrag die Bedeutung des Flughafens als Wirtschafts- und Standortfaktor hervor und führte die Besucher anschließend über das Gelände.

Der Landesvorsitzende Dr.h.c. Hans Michelbach bei der Begrüßung

MU-Landesversammlung am 19.09.2015 in Deggendorf

Der MU-Landesvorsitzende Dr. h.c. Hans Michelbach begrüßt die Delegierten und Gäste.

Stammtisch auf dem Altstadtfest

Stammtisch auf dem Altstadtfest am 26.09.2015

Auch dieses Jahr ging es beim Altstadtstammtisch im Gutmann auf der Insel Schütt gemütlich zu.

MIT-Vorsitzender Dr. Carsten Linnemann

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Der MIT-Vorsitzende der CDU/CSU Dr. Carsten Linnemann bei seinem Vortrag zum Bürokratieabbau

Podiumsdiskussion

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Leistung muss sich lohnen- was jetzt zu tun ist, war das Thema der Podiunsdiskussion.

Dr. Carsten Linnemann im Gespräch mit Delegierten des BV

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Delegierte des Bezirksverbandes im Gespräch mit dem MIT-Vorsitzenden Dr. Carsten Linnemann

17. Politischer Dämmerschoppen 11.09.2015

17. Politischer Dämmerschoppen des Bezirksverbandes der MU

Diesmal hatte die MU am 11.09.2015 in den Bankettsaal des Ramada Nürnberg Parkhotels eingeladen und mehr als 50 Gäste haben sich eingefunden, um die Rede des Ehrengastes, Frau Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner zu hören. Nach den Ausführungen zu aktuellen Themen blieb hinreichend Zeit für persönliche Gespräche. Am Schluss bedankten sich der MU-Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze, der CSU Ortsvorsitzende von Luitpoldhain-Dutzendteich als Mitveranstalter und Stadtrat Max Höffkes und der MU Bezirksvorsitzende Markus Tischner bei dem Ehrengast Ilse Aigner.

Sommerfest in Schwabach 07.08.2015

Sommerfest in Schwabach am 07. August 2015

Einen Tag nach dem Ferienstammtisch beim Gutmann lud die auch der MU-Kreisverband ins Parkbad nach Schwabach ein. Trotz der Hitze kamen auch hier zahlreiche Gäste zu unterhaltsamen Gesprächen zusammen.

Ferienstammtisch im Gutmann am Dutzendteich am 06.08.2015

Ferienstammtisch am 06.08.2015

Bei über 35° C traf man sich zum Ferienstammtisch im Gutmann am Dutzendteich zu einer gemütlichen Runde. Kühle Getränke waren der Renner!

Mitgliederversammlung 23.07.2015

Mitgliederversammlung der MU am 23.07.2015

Im Bratwurst-Röslein traf man sich zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.

MU-Stammtisch 18.06.2015

Fit und gesund mit Naturheilkunde

Zu diesem Thema hielt die Heilpraktikerin Claudia Bälz am 18.06.2015 im Bratwurst-Rößlein einen Vortrag, für den sich der MU-Bezirksvorsitzende Markus Tischner herzlich bedankte.

Daniel Pohl im "Brandenburger Wirtshaus"

Brauchen wir einen Ehevertrag? MU-Stammtisch am 16.04.2015

RA Daniel Pohl sprach zu diesem Thema im "Brandenburger Wirtshaus", wo sich die Zuhörer auch das Essen schmecken ließen. 

Vorstandssitzung 12.03.2015

Vorstandssitzung am 12. März 2015 im "Gutmann am Dutzendteich"

Eine "Stärkung" vor der Arbeit muss schon sein.

MU-Jahresabschlussessen am 29.11.2014

Traditionelles Jahresabschlussessen in den "Trödelstuben" am 29.11.2014

In gemütlicher Enge haben zahlreiche MU-Mitglieder den Jahresabschluss "genossen"!

Politischer Dämmerschoppen am 14.11.2014

Politischer Dämmerschoppen der MU am 14.11.2014

Im Hotel "Petzengarten" berichtet der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herr Christian Schmidt, MdB über Aktuelles aus der Bundespolitik. Die Zuhörer lauschen gespannt dem Vortrag des Referenten. In der vrderen Reihe von links Kreisvorsitzende von Schwabach Sandra Joachim, Bezirksvorsitzender Markus Tischner und Stadtrat Max Höffkes. 

Bayerischer Mittelstandstag 08.11.2014

Bayerischer Mittelstandstag am 08.11.2014 in Bamberg

Anlässlich der diesjährigen Landesversammlung der Mittelstands-Union war der Bezirksverband mit seinen Delegierten gut vertreten, es waren ja auch Neuwahlen. Im Bild  die Delegiertenbank des Bezirksverbandes. 

3D Minigolfanlage in der Schwarzlichtfabrik

Eröffnung der 3D Minigolfanlage in der Schwarzlichtfabrik in Nürnberg

Am 01.11.2014 eröffnete die 3D Minigolfanlage in der Nimrodstr. 10 in 90441 Nürnberg und die MU war dazu eingeladen. Mit einer 3D-Brille kann man dort Minigolf ganz neu erleben. Künstler haben die Räume gestaltet, das ist absolut sehenswert und der 3D-Effekt ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann!

Altstadtstammtisch am 20.09.2014

MU Altstadtstammtisch am 20.09.2014

Pünktlich um 18,00 Uhr finden sich die ersten Gäste zum diesjährigen Stammtisch auf dem Altstadtfest ein.

Thilo Dahnke beim Minigolf

Thilo Dahnke (mit Brille) versucht sich beim Minigolf

Anlässlich einer Betriebsbesichtigung bei der Drinda Immorent GmbH am 03.09.2014 wurde auch die künstlerisch gestaltete Minigolf-Anlage besichtigt und durfte natürlich getestet werden.

Ferienstammtisch am 14.08.2014

Ferienstammtisch des MU-Bezirksverbandes am 14.08.2014

Zum "Gutmann am Dutzendteich" hatte der MU-Bezirksvorsitzende, Markus Tischner, eingeladen und es trafen sich zahlreiche Mitglieder zu Schäuferle oder Schweinebraten mit Kloß und einem gepflegten Bier.

Sommerfest in Schwabach am 01.08.2014

Sommerfest in Schwabach am 01.08.2014

Bei herrlichem Wetter konnte die Kreisvorsitzende der MU, Stadträtin Sandra Joachim, zahlreiche Gäste und Ehrengäste im Biergarten des Parkbades bei der Gemeinschaftsveranstaltung von CSU, SEN und MU begrüßen.

Senatorin S. Winter 14.02.2014

Stephanie Winter zur Senatorin berufen

Am 14.02.2014 wurde Stephanie Winter zur neuen Senatorin der Faschingsgesellschaft "Die Eibanesen" berufen.

MU Weihnachtsfeier 30.11.13

MU-Weihnachts- und Jahresabschlussfeier am 30.11.2013

Der MU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach kehrte in diesem Jahr in der "Nürnberger Alm" an der Burgstraße ein. In gemütlicher Enge und bei bester Stimmung ließ man das Jahr ausklingen mit einigen netten Worten des Vorsitzenden Markus Tischner und später mit Livemusik zur Unterhaltung. 

Mittelstandstag 16.11.2013

Bayerischer Mittelstandstag 16.11.2013 in Neumarkt

Die Landesversammlung der Mittelstands-Union der CSU fand in diesem Jahr im Maybach-Museum in Neumarkt statt. Dabei hielt die neue Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, in dieser Funktion ihre erste Rede vor der Mittelstands-Union. Angeregt hörten ihr auch die Delegierten aus der MU-Nürnberg-Fürth-Schwabach zu, wie das nebenstehende Bild zeigt.

MU SC Jahresgespräch mit OB 12.11.13

MU Schwabach lud am 12.11.2013 zum Jahresgespräch mit dem OB Matthias Thürauf

Sandra Joachim, MU-Kreisvorsitzende in Schwabach hatte zum OB-Gespräch geladen und ca. 20 Gäste kamen. Es war kein Vortrag, sondern eine angeregte Diskussion von aktuellen Themen, historischen Entwicklungen und Zukunftsperspektiven, die die Mitglieder bewegte.

Michaelis-Kirchweih 30.09.13

Bummel über die Michaelis-Kirchweih in Fürth

Auf Einladung des MU-Kreisvorsitzenden Fürth, Ronald Morawski, haben Mitglieder des Bezirksverbandes am 30.09.2013 einen ausgedehnten Bummel über die Kirchweih gemacht, die Fahrgeschäfte bestaunt und die Verkaufsstände begutachtet. Start und Ziel war "Morawski´s Theaterschänke" Die Teilnehmer hatten einen erlebnisreichen und unterhaltsamen Abend.

Stammtisch Altsttadtfest 14.09.13

MU-Stammtisch auf dem Altstadtfest am 14.09.2013

Nach der Führung durch die Kaiserburg traf man sich zu Essen und Trinken im Alt-Nürnberg. In geselliger Runde wurden Wahlprognosen und aktuelle Ereignisse diskutiert.

MU-Stammtisch 15.08.2013
MU-Stammtisch 15.08.2013

MU-Stammtisch im Gutmann am Dutzendteich am 15.08.2013

Nach der Bezirksvorstandssitzung in der "Seerosenstube" ging es auf die Terrasse zu einer Stärkung bei einem gemütlichen Bier.

MU-Stammtisch 19.06.2013

MU-Stammtisch mit einem Bericht von MdB Dagmar G. Wöhrl aus dem Bundestag

Am 19.06.2013, einem wahrhaft heißen Tag, berichtete uns unsere Bundestagsabgeordnete über aktuelle Themen aus Berlin, anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein auf der Terrasse, wo die Temperaturen etwas erträglicher waren.

MU-Stammtisch Bericht Bundestag

MdB Dagmar G. Wöhrl wird vom Bezirksvorsitzenden Markus Tischner zum Stammtischreferat am 19.06.2013 angekündigt.

Güterverkehrszentrum Nürnberg
Güterverkehrszentrum Nürnberg

Besuch des Güterverkehrszentrums Nürnberg am 08.05.2013

Hafenrundfahrt am 08.05.2013

Hafenrundfahrt am 08.05.2013

Europaabgeordneter Martin Kastler bei der MU 02.05.2013

Martin Kastler, MdE berichtet der MU am 02.05.2013 im Bratwurst-Röslein von den Aktivitäten des EU-Parlamentes

Besuch der Tucherbrauerei 18.04.2013

Besuch der Tucherbrauerei am 18.04.2013

Der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze steht hier für Nürnberg und der stellvertretende MU-Vorsitzende Ronald Morawski für Fürth.

MU-Landesversammlung Coburg 24.11.2012

MU-Landesversammlung Coburg 24.11.2012

Termine

Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben

Außen- und sicherheitspolitischer Arbeitskreis

Herzlich willkommen beim Außen- und sicherheitspolitischen Arbeitskreis der CSU (ASP)! Hier erfahren Sie mehr über die Aktivitäten des Arbeitskreises im Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach. Wenn Sie mehr erfahren wollen über die Arbeit des ASP auf Landesebene, schauen Sie doch mal auf die ASP-Homepage.

Bezirksvorstand

ASP-Bezirksvorstand

BezirksvorsitzenderHarald Heinemann
Stv. BezirksvorsitzendeDr. Michael Au
Monika Helbig
Thomas Weitzenfelder
Olivier Burandt
SchriftführerDr. Heinrich Körbel
Flroian Ohms-Helbig
SchatzmeisterMichael Herbst
Ludwig Liebl
BeisitzerSebastian Brehm
Dr. Michael Fraas
Petra Guttenberger MdL
Peter Jochum
Günter Kahl
Michael Kaiser
Stephanie Schäfer
Helmut Theiler
Evangelischer Arbeitskreis
Der neue EAK-Vorstand 2021

Herzlich Willkommen beim Evangelischen Arbeitskreis EAK

Wir berichten über die Aktivitäten des EAK in Nürnberg, Fürth und Schwabach

 

Bezirksvorstand
Petra Guttenberger
Petra L. Guttenberger

Petra L. Guttenberger

Bezirksvorsitzende

Andrea Hildebrandt

Andrea Hildebrandt

Stellv. Bezirksvorsitzende

Max Höffkes
Max Höffkes

Max Höffkes

Stellv. Bezirksvorsitzender

Rolf Rabenstein

Rolf Rabenstein

Stellv. Bezirksvorsitzender

Bernd Wilmerstadt
Bernd Wilmerstadt

Bernd Wilmerstadt

Bezirksschriftführer, Internetbeauftragter

Peter Jochum

Peter Jochum

Bezirksschatzmeister

Thomas Blösel

Thomas Blösel

Beisitzer

Karl-Heinz Christian

Karl-Heinz Christian

Beisitzer

Ralf Hechtel

Ralf Hechtel

Beisitzer

Sieglinde Scheiderer

Sieglinde Scheiderer

Beisitzerin

Annemarie Berta Müller

Annemarie Berta Müller

Beisitzerin

Stephanie C. Schäfer

Stephanie C. Schäfer

Beisitzerin

Harald Heinemann

Harald Heinemann

Beisitzer

Johannes Schabert

Johannes Schabert

Beisitzer

Dr. Günther Beckstein

Dr. Günther Beckstein

Kooptiertes Vorstandsmitglied

Aktuelles
Der Vorstand bei der Arbeit

Bezirksvorstandssitzung  des EAK am 27.06.2022

In der Sportgaststätte des TSV Altenfurt in der Wohlauer Straße 16 traf sich der Vorstand zur Abarbeitung der Tagesordnung, die Berichte aus der Landesversammlung mit Neuwahlen in Bad Windsheim, geplante Veranstaltungen für dieses Jahr und verschiedene andere Themen umfasste. Bei den Neuwahlen wurden die Bezirksvorsitzende Petra Guttenberger MdL als stellvertretende Landesvorsitzende, Ralf Rabenstein als stellvertretender Schatzmeister und Annemarie Berta Müller als Beisitzerin  in den Landesvorstand gewählt.

Einige Teilnehmer an der Diskussion

Diskussion mit dem Generalkonsul der USA in München am 18.01.2022

Ab 18 Uhr fand die Diskussion in digitaler Form statt. Es waren etwa 30 Mitglieder des EAK zugeschaltet. Der Gastgeber, EAK-Bezirksvorsitzender der CSU Oberbayern, Herr Dr. Rolf Picker MdL a.D. eröffnete die Sitzung und begrüßte den Generakonsul Timothy Liston, der zunächst über die außenpolitische Sicht der USA zu Bayern, Deutschland, Europa, China und Russland sowie über die Bedeutung der christlichen Kirchen in den USA berichtete, bevor eine rege Diskussion begann, an der sch auch unser EAK-Landevorsitzende Christian Schmidt und Miniserpräsident a.D. Dr. Günter Beckstein beteiligten. 

Die Teilnehmer der konstituierenden Sitzung

Konstituierende Bezirksvorstandssitzung am 08.11.2021 in der Gaststätte Kirchberger in Fürth

Nach der Bezirksversammlung mit Neuwahlen am 05.10.2021 war die Vorstandschaft fast vollzählig zu dieser Veranstaltung erschienen. Auf der Tagesordnung standen Rückblick, Ausblick mit Programmvorschlägen und Kooptierungen, sowie die Vorbereitung der Landesversammlung am 04.12.2021 in München.

Der neue Vorstand

EAK-Bezirksversammlung mit Neuwahlen

Am 05.10.2021 trafen sich die Mitglieder des Bezirksverbandes des EAK zu einer Präsenzversammlung im Gutmann am Dutzendteich. 16 stimmberechtigte Mitglieder waren erschienen um einen neuen Vorstand zu wählen. Nach langer coronabedingter Pause freute sich die alte und neue Vorsitzende Petra Guttenberger MdL über dieses persönliche Wiedersehen. Sie rief auch nochmals alle dazu auf sich impfen zu lassen. Im Bild ist der neue Vorstand zu sehen.

Der EAK-Bundesvorsitzende bei der Moderation

53. EAK-Bundestagung (digital) am Mittwoch, 12. Mai 2021 von 17:30 bis 20:00 Uhr

Im Vorfeld des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt fand diese Tagung statt. „Das C als Grundlage und Kompass unserer Politik“ war das Thema, das Thomas Rachel MdB Bundesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK) und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) moderierte. Redner und Diskussionsteilnehmer waren der Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. Bernhard Felmberg, der die Eröffnungsandacht gehalten hat, ebenso der Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands, Ministerpräsident Armin Laschet MdL und bei dem anschließend vom Vorsitzenden moderierten Theologischen Abendgespräch zu unserem Tagungsthema waren die Regionalbischöfin des Sprengels Hannover, Dr. Petra Bahr, der Erlanger Theologen und frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Prof. Dr. Peter Dabrock, sowie der   langjährige Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und frühere CDU-Generalsekretär, Volker Kauder MdB beteiligt.

Die Bezirksvorsitzende Petra Guttenberger, MdL leitete die Veranstaltung

Besuch der Krippenausstellung in St. Egidien am 02.12.2019, 18.00 Uhr

Herr Pfarrer Zeitler hat uns durch die Ausstellung geführt und uns zudem die angrenzende historische Kapelle gezeigt, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Herzlichen Dank an Frau Sieglinde Scheiderer, die diese Führung organisiert hat.

Gesprächsrunde mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft am Dürer

Begegnung mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft am Dürer

Am 12. April um 17,00 Uhr trafen sich am Albrecht-Dürer-Platz 7 unter Leitung der Bezirksvorsitzenden, Petra Guttenberger MdL, neun Mitglieder des EAK-Bezirksverbandes zu einem Gedankenaustausch. Gesprächspartner der Gemeinschaft am Dürer waren der Vorsitzende Andreas Wiesenhütter, der Pastor Henning Hoffmann und der Regionalleiter Günter Guthmann.

Seit über 100 Jahren besteht die Gemeinschaft am Dürer schon und gehört zum Hensoltshöher Gemeinschaftsverband, der seinen Sitz in Gunzenhausen hat. 65 Gemeinschaften gehören verteilt über ganz Bayern dem Verband an, auch Fürth und Schwabach. Die Landeskirchliche Gemeinschaft ist eigenständig organisiert, aber eng mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche verbunden. Nach dem Gespräch wurden noch die Räumlichkeiten besichtigt vom Keller über den Raum für den Gottesdienst bis zum Café in der Agnesgasse. Die Gespräche waren interessant und dauerten fast 2,5 Stunden.

EAK Stammtischrunde

Erster Stammtisch des EAK BV in Fürth im Jahr 2019

Die EAK-Bezirksvorsitzende Petra Guttenberger, MdL hatte am 24.01.2019 zum ersten Stammtisch in diesem Jahr ins "Grüner Brauhaus" am Comödienplatz 1 in Fürth eingeladen. Der reservierte Tisch war schnell besetzt und auch der Wirt des Hauses setzte sich zu uns um mit uns über Probleme in der Gastronomie zu reden. Das war aber nicht das Hauptthema, sondern es fanden Gespräche zu allen Themen des menschlichen Zusammenlebens statt. Es war ein schöner Auftakt für das neue Jahr.

Jakobswandergruppe vor dem Faber-Castell Schloss in Stein

Jakobswanderung in Mittelfranken

Nur ein Teilstück der fast 90 km langen Strecke des mittelfränkischen Jakobsweges sind wir am 15.07.2017 in Stein gepilgert. Siehe auch Bericht in der Bildergalerie. Nach der Führung durch das Faber-Castell Schloss stieß auch der Landesvorsitzende, Christian Schmidt MdB, noch zu unserer Gruppe, er kam vom Bezirksparteitag Mittelfranken aus Ansbach und überbrachte Grüße des Ministerpräsidenten. Zum Abschluss gab es noch Kaffee, Kuchen oder eine Brotzeit im Gasthof Geiger in Stein.

Teinehmerrunde beim Treffen mit der Kirchengemeinde Schwabach

Gespräch mit der Evang.-luth. Kirchengemeinde in Schwabach am 10. März 2017

Gemeinsam mit dem EAK Mittelfranken hatte Petra Guttenberger, MdL und EAK-Vorsitzende Nürnberg-Fürth-Schwabach zu diesem Gespräch ins Evangelische Haus nach Schwabach eingeladen. Dekan Klaus Stiegler begrüßte die Anwesenden und bat zum besseren Kennenlernen zunächst um eine Vorstellungsrunde der Teilnehmer. Danach berichteten die Vertreter des Dekanates, der Kirchenverwaltung und der Diakonie über ihre Aufgabengebiete, finanziellen Herausforderungen und Problemlösungen in ihren Zuständigkeitsbereichen. Leider nimmt die Zahl der Mitglieder in den Kirchengemeinden allgemein ab, aber erfreulich ist doch, dass die Evang.-luth. Kirchengemeinde Schwabach die zweitgrößte der Landeskirche in Bayern ist, nach Zirndorf.

Nach einer Diskussion auch zu aktuellen Fragen des Umgangs mit anderen Religionen besuchten wir die Schwabacher Stadtkirche St. Johannes und St. Martin. Dort erläuterte Dekan Stiegler die geschichtliche Entwicklung der Kirche und die Renovierungsarbeiten der jüngsten Vergangenheit.

( Bilder siehe auch in der Bildergalerie )

Diskussion des Antragsbuches

Neuwahlen im EAK-Bezirksverband

Am 01. Oktober 2016 wurde im Gutmann am Dutzendteich der neue Bezirksvorstand gewählt. Es waren 12 Mitglieder anwesend und nach der Wahl wurde noch lebhaft das Antragsbuch für die Landesversammlung am 08.10.2016 diskutiert, die ja bereits in einer Woche stattfindet.

Bildergalerie
Ministerpräsident Armin Laschet bei seinem Grußwort

53. EAK-Bundestagung (digital) am Mittwoch, 12. Mai 2021 von 17:30 bis 20:00 Uhr

Der Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands, Ministerpräsident Armin Laschet MdL, spricht ein Grußwort zu den Teilnehmern der Bundestagung und gibt einen kleinen Rückblick auf die Verhältnisse vor vielen Jahren, als Mischehen zwischen Katholiken und Evangelischen noch verboten waren.

Sehenswerte Skulpturen

Besuch der Krippenausstellung in St. Egidien am 02.12.2019, 18.00 Uhr

Die mittelalterlichen Kapellen unter der barocken Kirche waren absolut sehenswert, ebenso wie die Krippen. Es war ein interessanter Besuch in der St. Egidien Kirche.

EAK-Stammtischrunde

EAK-Stammtisch am 25. Juli 2019 in Schwabach

Ralf Hechtel hatte den Sommerstammtisch organisiert im Gasthaus "Golderner Stern". Es herrschte eine brütende Hitze auch im Garten des zentral in Schwabach gelegenen Gasthauses, dennoch war die Stimmung gut in der gelassenen Runde.

EAK-Stammtisch am 02.05.2019 beim Gutmann am Dutzendteich

EAK-Stammtisch im Gutmann am Dutzendteich

Am 02. Mai 2019 traf man sich in Nürnberg im Gutmann am Dutzendteich zur Diskussion aktueller Ereignisse und Entwicklungen.

Die Stammtischrunde

Erster Stammtisch des EAK BV in Fürth

Am 24.01.2019 war das erste Treffen des EAK in Fürth im "Grüner Brauhaus" am Comödienplatz zu einem Stammtisch in gemütlicher Runde. Schnitzel in außergewöhnlicher Größe sind hier der Geheimtipp. Es war ein interessanter Informationsaustausch über alle Themen, die derzeit aktuell sind.

(Siehe auch unter Aktuelles )

Die Teilnehmer an der konstituierenden Sitzung

Konstituierende Sitzung des EAK-Bezirksverbandes am 17.12.2018

Um 18,30 Uhr traf man sich in der Bezirksgeschäftsstelle in der Jakobstraße um die Tagesordnung abzuarbeiten. Dabei ging es um einen Bericht über die Landesversammlung am 01.12.2018 in Erlangen, Kooptierungen und das Veranstaltungsprogramm für 2019.

EAK-Jakobswanderung in Mittelfranken

Jakobswanderung in Mittelfranken

Am Samstag, 15. Juli 2017 trafen sich fast 50 Personen zu einer Wanderung von der Jakobus Kirche in Stein nach Gutzberg. Dort stärkte man sich im Gasthaus Schwarzer Adler bevor es zur Besichtigung vom Faber-Castell Schloss nach Stein zurückging. Vor dem Essen gab der CSU-Vorsitzende und 2. Bürgermeister von Stein, Bertram Höfer, noch einen interessanten Bericht zur Stadtgeschichte von Sten. 

Die Teilnehmer am Gespräch

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Die Teilnehmerrunde vor dem Evangelischen Haus in Schwabach vor dem Gang zur Stadtkirche.

( Siehe auch unter Aktuelles )

Stadtkirche Schwabach

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Die Schwabacher Stadtkirche St. Johannes und St. Martin mit einem bedeutenden spätgotischen Wandelaltar, dessen Hauptfiguren von Veit Stoß stammen. Im Vordergrund das Schwabacher Rathaus.

( Siehe auch unter Aktuelles )

Dank für das gute Gespräch.

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Petra Guttenberger, MdL und EAK-Bezirksvorsitzende Nürnberg-Fürth-Schwabach bedankt sich beim Gesprächsleiter Dekan Klaus Stiegler für die interessanten Informationen und die gute Diskussionsleitung.

Konstituierende Sitzung 23.01.2015

Konstituierende Bezirksvorstandssitzung im Januar 2015

Am 23. Januar 2015 traf sich der neu gewählte EAK-Bezirksvorstand zu seiner konstituierenden Sitzung im "Gutmann" am Dutzendteich.

Nächste Veranstaltungen

Wegen der Corona-Pandemie finden derzeit keine Präsenzveranstaltungen statt.