Meldung

Zum Überblick

CSU-Kreisverband Bayreuth-Land

Hartmut Koschyk MdB zum CSU-Ehrenkreisvorsitzenden ernannt

 
Ehrenkreisvorsitzender Hartmut Koschyk MdB bei der Übergabe der Ehrenurkunde durch die CSU-Kreisvorsitzende Gudrun Brendel-Fischer MdL

Im Rahmen der diesjährigen Kreisvertreterversammlung der CSU im Landkreis Bayreuth in Obersees wurden auch verdiente Persönlichkeiten des CSU-Kreisverbandes geehrt.

Bei den Neuwahlen des CSU-Kreisvorstandes im vergangenen Jahr hatte Hartmut Koschyk MdB nach 16 Jahren sein Amt als CSU-Kreisvorsitzender an seine bisherige Stellvertreterin Gudrun Brendel-Fischer MdL übergeben. In dieser Zeit hat sich Hartmut Koschyk MdB in herausragender Weise um die CSU verdient gemacht und damit einen wertvollen Beitrag zum Erfolg unserer Partei im Landkreis Bayreuth geleistet, woraufhin der Kreisvorstand einstimmig beschlossen hat, Hartmut Koschyk MdB zum Ehrenkreisvorsitzenden des CSU-Kreisverbandes Bayreuth-Land zu ernennen.

Bei der feierlichen Überreichung der Ehrenurkunde blickte Gudrun Brendel-Fischer MdL nochmals auf die langjährige Arbeit von Hartmut Koschyk MdB als CSU-Kreisvorsitzender zurück.

Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war die Stärkung der Arbeit in den CSU-Ortsverbänden vor Ort mit der Durchführung einer Seminarreihe unter dem Titel „Informationsseminare für Führungskräfte der CSU im Landkreis Bayreuth“. Dazu wurde ein Leitfaden erstellt, der die Ortsverbände bei der täglichen Arbeit vor Ort unterstützen soll. Zusätzlich gab es mit Seminaren und einer Reihe von Schulungen der Hanns-Seidel-Stiftung unter dem Titel „Training für politische Führungskräfte“ ein umfassendes Schulungsangebot, welches von einer Reihe der Funktionsträger und Mitglieder intensiv genutzt wurde.

Um dem ehrenamtliche Engagement im gesamten öffentlichen Raum mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung zu schenken, verleiht der CSU-Kreisverband Bayreuth-Land aufgrund der Initiative von Hartmut Koschyk MdB seit dem Internationalen Jahr des Ehrenamtes im Jahr 2000 einen „Bürgerpreis“ für besonderes ehrenamtliches Engagement, um die hohe Wertschätzung und Anerkennung für die ehrenamtlich tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Landkreis Bayreuth zum Ausdruck bringen.

Ferner konnte die CSU unter der Verantwortung von Hartmut Koschyk MdB als CSU-Kreisvorsitzender eine Reihe von Wahlen erfolgreich gestalten. Besonders hervorzuheben ist dabei die Wahl von Hermann Hübner zum Landrat des Landkreises Bayreuth im Jahr 2008, der sich gleich im ersten Wahlgang gegen seine beiden damaligen Mitbewerber durchsetzen konnte und damit die Nachfolge von Dr. Klaus-Günter Dietel antrat, der nach über 30 Jahren Amtszeit nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stand.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.