Meldung

Zum Überblick

Sportabzeichen für Bernhard Seidenath

„Auch für Erwachsene Motivation, Sport zu treiben“

 

Regelmäßig legt der Dachauer Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath das goldene Sportabzeichen ab - in diesem Jahr zum achten Mal.

Günter Dietz, der Dachauer Kreisvorsitzende des BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband) und sein Stellvertreter Peter Strauch überreichten Seidenath die Urkunde und die zugehörige goldene Nadel. Angefangen hatte alles vor acht Jahren, als eine Haimhauser Bürgerin anregte, dass auch die Gemeinderäte mit gutem Beispiel vorangehen sollten. „Ich habe diese Anregung gerne aufgegriffen – und mich dabei daran erinnert, dass auch der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker regelmäßig das Sportabzeichen abgelegt hat“, erinnert sich Seidenath.

„Das sind beeindruckende Leistungen vom Dachauer Stimmkreisabgeordneten“, attestierten Dietz und Strauch. Großen Respekt äußerten die BLSV-Kreisvorsitzenden nicht nur für die Ergebnisse, sondern auch für die Tatsache, dass sich Seidenath in seinem Terminkalender Platz für Sport freihält. „Dies kann gerne zur Nachahmung empfohlen werden. Denn regelmäßige Bewegung kann vielen Krankheiten vorbeugen und gerade in der heutigen so leistungsorientierten Zeit einen wichtigen Ausgleich für stressige Bürojobs schaffen“, betonten Dietz und Strauch.

Auch deshalb möchte Seidenath 2019 wieder ran: „Das Sportabzeichen ist ein Ziel, auf das sich hinzutrainieren lohnt. Für mich ist es die beste Motivation, meinen inneren Schweinehund zu überwinden.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.