Meldung

Zum Überblick

Bernhard Seidenath:

Franz Stumpf war über 20 Jahre das Gesicht der Krankenhäuser in Bayern

 

Zum Tod von Franz Stumpf, dem verstorbenen langjährigen Vorsitzenden der Bayerischen Krankenhausgesellschaft und früheren Oberbürgermeister von Forchheim (1990 bis 2016) kondoliert Bernhard Seidenath, der Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Pflege des Bayerischen Landtags: „Als langjähriger Vorsitzender der Bayerischen Krankenhausgesellschaft hat Franz Stumpf 20 Jahre lang die stationäre Versorgung in Bayern mitgeprägt.

Die Krankenhäuser sind – neben den Haus- und Fachärzten – das Rückgrat der medizinischen Versorgung im Freistaat. Franz Stumpf war über 20 Jahre das Gesicht der Krankenhäuser im Freistaat und hat die Krankenhauslandschaft in dieser Zeit im Schulterschluss mit der Staatsregierung weiterentwickelt und modernisiert. Wir verneigen uns vor der Lebensleistung von Franz Stumpf.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.