Meldung

Zum Überblick

Ehrung und Dank

Der Freistaat dankt Bocklet

 
von links nach rechts Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, den ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und 1. Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet vor der Erinnerungstafel in der Brüsseler Vertretung.

Die erste Auslandsreise des gesamten bayerischen Kabinetts ging diese Woche nach Brüssel, wo die Mitglieder der Staatsregierung in der Bayerischen Vertretung auch mit Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Haushaltskommissar Günther Oettinger zusammentrafen. Im Rahmen dieses Besuchs, bei dem im Hof der Vertretung auch ein Maibaum aufgestellt wurde, erhielt der Landtagsabgeordnete und 1. Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet von Ministerpräsident Dr. Markus Söder eine besondere Ehrung.

Im Hinblick auf die entscheidende Rolle von Bocklet bei der Errichtung der heutigen Vertretung des Freistaates in Brüssel enthüllte der Ministerpräsident am Eingang zum Festsaal eine Erinnerungstafel an den Bayerischen Europaminister von 1998 – 2003, auf der es heißt:

„Der Freistaat Bayern dank Herrn Staatsminister a.D. Reinhold Bocklet. Seinem Engagement und seiner Initiative ist es zu verdanken, dass der Freistaat Bayern das ehemalige Institut Pasteur erwerben konnte und sich heute an diesem Ort präsentieren kann.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.