Meldung

Zum Überblick

FrauenUnion Kreisverband Miesbach

Dorothee Erpenstein mit 100% im Amt bestätigt

 
v.l.: Barbara Frua, Barbara Walter, Friederike Enders, Anna Stark, Dorothee Erpenstein, Irene Schußmann, Rosi Schnitzenbaumer und Verena Assum

Mit den Folgen der anhaltenden Massenflucht befasste sich die CSU-Frauen-Union in ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. "Das Elend vieler Flüchtlinge lässt niemanden unberührt und die Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger ist sehr groß. Aber das Integrationstempo lässt sich nicht beliebig erhöhen", brachte Kreisvorsitzende Dorothee Erpenstein die Haltung der CSU-Frauen auf den Punkt.

Neben der sozialverträglichen Unterbringung und der Beschleunigung der Asylverfahren sehen die CSU-Frauen auch in der Integration und im Verständnis des Islam eine Herausforderung. Sie fordern, Information über Inhalte und Ziele des Islam stärker in den Fokus zu rücken. " Es besteht viel Unsicherheit, wie Muslime zur Religionsfreiheit und zur Trennung von Staat und Kirche stehen. Vor allem aber die Stellung der Frauen in der Gesellschaft ist uns bedeutendes Anliegen", so Erpenstein. " Hier wollen wir mehr Transparenz."

Eingeladen hat die Frauen-Union deshalb auch den Integrationsbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, den Landtagsabgeordneten Martin Neumeyer. Dieser hat sein Kommen bereits zugesagt, der genaue Termin wird noch abgestimmt.

Als nächstes brennt den CSU-Frauen ein anderes Thema auf den Nägeln: Für den 02.Juli planen sie eine Diskussionsveranstaltung zu Ganztagesangeboten an den Schulen. Referentin ist die Bildungspolitikerin Kerstin Schreyer-Stäblein, MdL.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden die stellvertretende Landrätin und Miesbachs Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, Ilse Bormann aus Kreuth und Rosi Schnitzenbaumer aus Weyarn geehrt. Pongratz berichtete auch über aktuelle Themen der Landkreispolitik.


Die neue Kreisvorstandschaft der Frauen Union im Überblick:
Kreisvorsitzende: Dorothee Erpenstein (Warngau)
Stv. Kreisvorsitzende: Rosi Schnitzenbaumer (Weyarn), Verena Assum (Miesbach), Barbara Walter (Valley) und Friederike Enders (Tegernsee)
Schriftführerinnen: Barbara Frua (Holzkirchen) und Anna Stark (Gmund)
Schatzmeisterin: Irene Schußmann
Beisitzerinnen: Martina Ettstaller (Gmund), Dr. Regina Resch (Gmund), Sibylle von Löwis (Holzkirchen), Eva Maier (Miesbach), Johanna Maier-Schmotz (Schliersee), Maria-Anne Possnin (Warngau), Gabriele Leihkamm (Fischbachau) und Christine Stahnke (Holzkirchen)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.