Meldung

Zum Überblick

CSU-Ortsverband Straubing-Ittling - Besichtigung Firma Kühne + Nagel

Besichtigung des Logistik-unternehmens durch die CSU Ittling

 
Das Bild zeigt die Besichtigungsteilnehmer, zusammen mit Stadträtin Hannelore Christ und dem Regionalleiter Bayern, Herrn Herbert Stadlbauer, mit dem Firmenemblem in Händen, sowie dem Niederlassungsleiter des Standortes Straubing, Herrn Christian Höcherl (4. v. re.)

      Für Dienstagabend hatte der CSU-Ortsverband Straubing-Ittling mit seiner Vorsitzenden, Stadträtin Hannelore Christ, die Mitglieder zu einer Besichtigung des Logistikunternehmens Kühne+Nagel eingeladen, das im Industriegebiet Straubing-Sand eine riesige Niederlassung im Kontraktlogistikbereich betreibt. 28 Teilnehmer konnten sich dabei aus 1. Hand vom Niederlassungsleiter der Firma, Herrn Christian Höcherl, und vom Regionalleiter der Kontraktlogistik Bayern, Herrn Herbert Stadlbauer, das umfassende Logistikangebot der Weltfirma Kühne+Nagel erläutern lassen. Viele zeigten sich dabei überrascht, dass das Unternehmen nicht bloß als Lagerist oder Spediteur tätig ist, sondern auch selbst für bekannte Firmen produziert. Kühne+Nagel bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen an, von der Planung bis zur Abwicklung nebst dem dazu passenden Service.
      Wie Herr Stadlbauer den Zuhörern erklärte, wurde das Unternehmen 1890 von August Kühne und Friedrich Nagel in Bremen gegründet. Heute zähle die Firma Kühne+Nagel mit mehr als 1.300 Niederlassungen in über 100 Ländern und rund 74.000 spezialisierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten Unternehmen der Logistikbranche.
      Kühne+Nagel ist weltweit der größte Seefrachtspediteur. Rund um den Globus sind in diesem Bereich über 7.500 Experten tagtäglich im Einsatz. Allein in Deutschland erarbeiten mehr als 850 Spezialisten individuelle, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Seelogistik-Lösungen. Auch im Luftfrachtbereich transportiert das Unternehmen Jahr für Jahr ca. eine Million Tonnen Luftfracht. Und in der Kontraktlogistik verfüge das Unternehmen weltweit über 9,5 Millionen Quadratmeter eigene Lagerfläche.
      Die Niederlassung in Straubing-Sand bietet eine Hallenfläche von 20.000 qm. Außerdem beherberge es ein Mitarbeiter-Trainingscenter. Daneben sei man gerade dabei, ein neues Logistikzentrum in unmittelbarer Hafennähe zu errichten, mit 4 000 Quadratmetern Bürofläche und einer 10.000 Quadratmeter großen Verladehalle. Die Fertigstellung sei Ende 2018 geplant.
      Mit einem Gang durch die über 300 m lange und über 60 m breite Halle in der Belgrader Straße konnten sich die CSU’ler dann noch persönlich einen Eindruck über die Lager- und Hochregalflächen sowie die Produktions- bzw. Geschäftsabläufe verschaffen. Abschließend bestand schließlich noch die Möglichkeit, die gewonnenen Eindrücke im Lokal „Locanta“ im Gründerzentrum nochmals zu diskutieren und zu besprechen.

Besichtigung der Fa. Kühne+Nagel im Industriegebiet Straubing-Sand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.