Aktuelles

Schafkopfturnier auf der Hofdult

Auch dieses Jahr hat der CSU-Ortsverband Altötting zusammen mit der Jungen Union Altötting auf der Altöttinger Hofdult ein Schafkopfturnier veranstaltet. Am Samstag vormittag, den 03.06. fand eine beachtliche Gruppe aus Altötting und weit darüber hinaus ihren Weg ins Zelt vom Altöttinger Hellbräu. 124 Teilnehmer spielten über mehrere Stunden und konnten bis zu 300€ gewinnen. Rauchende Köpfe und herzlichstes Lachen inklusive. Als Spielleiter betreute Christoph Meilner, Ortsvorsitzender der CSU Altötting, die Veranstaltung. Mit seinen fleißigen Helfern Stefan Schneiderbauer, Fritz Kirmaier und Maximilian Stepfer von der JU und CSU konnte die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden.

Uns von der CSU Altötting freut es immer, wenn wir Tradition mit Geselligkeit verbinden können. Und das geht beim Schafkopfen besonders gut! Deshalb danken wir für die rege Teilnahme und die geselligen Stunden gemeinsam mit euch und hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder gemeinsam eine tolle Zeit haben werden!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Team für Landtags- und Bezirkstagswahl

Unser Direktkandidat für die Landtagswahl, Dr. Martin Huber, will zum wiederholten Male die Interessen der Bürger vertreten. Der Töginger überzeugt mit seiner politischen Kompetenz und Erfahrung, die er nicht nur durch die Zeit als Ihr Abgeordneter sammeln konnte, sondern auch durch vielfältiges Engagement als Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren, als Oberbayerischer Bezirksvorsitzender des Arbeitskreises Umwelt und Landesentwicklung der CSU und in vielen Vereinen der Region.

Unsere Listenkandidatin für den Landtag, Stephanie Pollmann, mag zwar jung erscheinen, aber die Kreisvorsitzende der JU Mühldorf am Inn konnte ihre politische Erfahrung bereits in so manchen Ämtern beweisen. Schon seit sie 10 Jahre alt ist macht sie Politik und gestaltet ihre Heimat mit. Sowohl als Leiterin des Arbeitskreises Soziales der JU Oberbayern, als auch als Schriftführerin AKU Oberbayern, Schatzmeisterin GPA Oberbayern und Mitglied des CSU Bezirksvorstands ist die Waldkraiburgerin aktiv.

Unsere Direktkandidatin für den Bezirkstag ist Gisela Kriegl, langjährige Vorsitzende des CSU-Ortsverbandes Emmerting. Als basisnahe Kandidatin scheut sie weder den Dialog mit der Partei noch mit den Bürgern vor Ort. Die Gemeinderätin erweist bewährte Kenntnisse der Kommunalpolitik. Dabei hat sie immer ein offenes Ohr und ist mit viel Herz bei der Sache.

Unser Listenkandidat für den Bezirkstag, Johannes Erbertseder, ist als Gesamtleiter des Franziskushaus Altötting ein Experte für soziale Angelegenheiten. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (AGkE).

Unser Listenkandidat für den Bezirkstag, Maximilian Stepfer, stellt sich als junger, dynamischer Kandidat zur Wahl. Als Geschäftsführer der CSU Altötting und Vorsitzender der JU Altötting zeigt er ein engagiertes, junges Gesicht für den Landkreis Altötting. Dabei geht er nicht nur spaßige sondern vor allem zukunftsweisende Themen für seine Heimat an.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahreshauptversammlung 09. April 2018

33 stimmberechtigte Mitglieder trafen sich am Montagabend um 19:30 im Graminger Weißbräu zur diesjährigen Hauptversammlung. Der Ortsvorsitzende Christoph Meilner blickte auf ein sehr erfolgreiches erstes Jahr unter seiner Führung des Ortsverbandes mit Schafkopfturnier, Gartenfest, Adventfeier, 6. Ball der Vereine, einigen Parteijubiläen und Bundestagswahlkampf zurück. Höhepunkt des Abends bildete die Ansprache des MdL und Landtagsdirektkandidaten, Dr. Martin Huber, der im Landtagswahljahr die Pläne und Vorstellungen der Partei zu den Themen innere Sicherheit, Pflege, Flächennutzung und Integration erläuterte und es dabei nicht an Engagement und klaren Worten mangeln ließ. Außerdem berichtete der neue Schatzmeisters, Fritz Kirmaier, über ein solides Haushaltsjahr, in dem sich die Einnahmen und Ausgaben fast 1:1 deckten. Desweiteren wurden Delegierte für die Kreisvertreterversammlung für die nächste Europawahl gewählt und Klaus Müller berichtete über die Arbeit der Stadtratsfraktion. Besonders die erfolgreiche Durchsetzung des Radwegeschlusses in Richtung Kastl hob er hervor. Auch die Frauenunion zeigte mit Veranstaltungen wie dem Besuch des Landtagskindergartens (zum wichtigen Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf), einer Fahrt nach Mariazell u.v.m. große Aktivität, wie Vorsitzende Monika Klein von Wisenberg deutlich machte. Maxi Stepfer, der Vorsitzende der jungen Union referierte über eine Vielzahl von interessanten Veranstaltungen, etwa Bürgerbefragungen und lokale Diskussionen und wies auf die erfolgreiche Arbeit in den social medias hin (204 Follower auf Instagram). Schließlich ließen die Beteiligten die Versammlung im Graminger Saal gemütlich ausklingen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02. März 2018

Gesundheitsempfang im Altöttinger Kultur + Kongressforum

Im Rahmen der Bezirksbereisung des Vorsitzenden der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer, nutzten ca. 300 Gäste am Freitagabend (02.03.18) die Gelegenheit sich über den Zustand und die kommenden Herausforderungen des bayrischen Gesundheitssystems auszutauschen. Dazu eingeladen hatte MdL Ingrid Heckner. In seiner Grundsatzrede hob MdL Kreuzer die Bedeutung eines starken und leistungsfähigen Gesundheitswesens in einer alternden Gesellschaft hervor. Bayern sei hier gut aufgestellt, erkennbar beispielsweise an der im Bundesvergleich hohen Lebenserwartung und den vergleichsweise niedrigen Krankenkassenausgaben.

mehr lesen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22 Februar 2017

Wie wichtig sind soziale Fähigkeiten in der Schule?

Die Junge Union Altötting lud zu ihrem neuen Veranstaltungsformat „Vor Ort gestalten“ ein. Als Referenten waren nicht nur die Stadträte Angelika Schlederer und Stephan Antwerpen anwesend, sondern auch Religionslehrerin Dr. Carmen Anneser vom Maria Ward Gymnasium Altötting. Es wurden vor allem drei soziale Fähigkeiten diskutiert: Kommunikation, Verantwortung und Teamfähigkeit.  Zusammen haben sie und das Publikum, das sich in Podiumsdiskussionen rege beteiligte, versucht der Frage nachzugehen, ob unsere Schulen Aufgaben der sozialen  Erziehung übernehmen müssen und wie sie solchen Aufgaben nachkommen können. 

mehr lesen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26. Januar 2018

Jahreshauptversammlung JU Altötting

Am 26. Januar fand im Münchner Hof die Hauptversammlung des Ortsverbandes Altötting der Jungen Union statt. Der Vorsitzende Maximilian Stepfer zeigte sich mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden. Ihm zufolge hat man mit großem Engagement und Aktivität (vor allem rund um die sozialen Medien) gepunktet. Für das kommende Jahr und die Hauptthemenkomplexe Bildung, Pflege und demographischer Wandel bleibt demnach die Facebook-Seitewww.facebook.com/JUOVAltoetting/ der wichtigste Sprachkanal. Bei der Verfolgung der ambitionierten Ziele unterstützen indes vier neue Gesichter die Gruppe um Maximilian Stepfer und JU-Kreisvorsitzenden Benedikt Dittmann: Isabell Eiwan als zweite Schriftführerin, Marius Schmieg als Geschäftsführer und Martin Hechenberger sowie Felix Gerschewski als neue Beisitzer fanden den Zuspruch der Hauptversammlung. Das dynamische neue Team will die beeindruckende Vorjahresarbeit auch sogleich fortsetzen, unter anderem mit einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „soziale Fähigkeiten in der Schule“, deren Termin noch mitgeteilt wird.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26. April 2017
Jahreshauptversammlung 

Nach sechs Jahren ist Schluss: Angelika Schlederer kandidierte nicht mehr für den Ortsvorsitz der CSU. Lobende Wort zum Abschied kamen vom alten und neuen stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Hanns-Jörg Freudlsperger, MdL Ingrid Heckner und ihrem Nachfolger Christoph Meilner.

Sie ist 56, er exakt halb so alt: Mit Christoph Meilner hat ein 28-Jähriger den Vorsitz der örtlichen CSU übernommen und somit die Nachfolge von Angelika Schlederer angetreten – ein echter Generationswechsel also. Vier Jahre lang war sie Geschäftsführerin gewesen, weitere vier Jahre Schriftführerin, als Angelika Schlederer 2011 zur Vorsitzenden gewählt worden und in die Fußstapfen von Stephan Antwerpen getreten war. 

mehr lesen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

08. April 2017
Infostand beim Wochenmarkt in Altötting

Infostand des Ortsverbandes um mit den Bürgern das Gespräch zu suchen, nach dem Motto "näher am Menschen". Viele nutzten die Gelegenheit um mit uns zu diskutieren und das Gespräch zu suchen. Eine Woche vor Ostern haben wir dazu genutzt, den Bürgern von Altötting und Besuchern des Wochenmarktes ein schönes Osterfest zu wünschen und dazu Ostereier verteilt. Auf den Bildern Mitglieder des Ortsverbandes.  

Bildergalerie

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. März 2017
After-Work-Party in der Bruckmayer Mühle

Mit Staatsministerin für Umwelt & Verbraucherschutz Ulrike Scharf, MdL. 

Zur After-Work-Party mit Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf, MdL in der Bruckmayer Mühle lud der Ortsverband ein. Viele Gäste, darunter auch MdL Ingrid Heckner, folgten unserer Einladung und konnten sich im Mühlenladen über regionale Produkte sowie bei Mühlenführungen über die Arbeitsabläufe eines Mahlvorganges vom Korn zum Mehl informieren. Unterstützt wurde Veronika Bruckmayer dabei von Senior-Chef Josef Bruckmayer und dem Vorstand des Bayer. Müllerbund Rudolph Sagberger. Ministerin Ulrike Scharf zeigte sich sehr angetan von dem Familienunternehmen, das seit mehr als 125 Jahren in Altötting ansässig ist. In dieser lockeren Umgebung war unsere Ministerin ein begehrter Gesprächspartner. 

Zur Fotostrecke

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. März 2017

Besuch des Landtagskinderhaus

Als Referentin Schule und Kindertagesstätten besuchte CSU-Ortsvorsitzende Angelika Schlederer mit der Frauen Union das Landtagskinderhaus. Das im November 2009 auf Initiative von Präsidentin Barbara Stamm mit zehn Plätzen eröffnet wurde und seitdem erfolgreich läuft. Die Einrichtung ist für den Nachwuchs der Angestellten und Landtagsabgeordnete.