Meldung

Zum Überblick

Ergebnis der Landtags- und Bezirkstagswahl 2018

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Ohne große Probleme haben die beiden CSU-Direktkandidaten Carolina Trautner (Landtag) und Klaus Förster (Bezirkstag) ihre Wahlen im Stimmkreis 705 gemeistert. Während es der bayerischen Staatssekretärin im Bildungsministerium mit 39,9 % gelang, ihren Sitz im Maximilianeum zu behaupten, durfte sich Bobingens Zweiter Bürgermeister über 38 % der Stimmen und den erstmaligen Einzug in den Bezirkstag freuen.

„Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mich im Wahlkampf unterstützt haben. Ohne ihre tatkräftige Hilfe wäre ein solch gutes Ergebnis nicht möglich gewesen“ betonte der sichtlich zufriedene, frischgebackene Bezirksrat. Trotz des 3. Bürgermeisters Rainer Naumann, der es als Gegenkandidat der Freien Wähler auf insgesamt 13,8 % der Stimmen und in Bobingen auf 16,1 % brachte, schenkten ihm 3429 (40,9 %) Bürger seiner Heimatstadt das Vertrauen. Die Taktik des Ersten Bürgermeisters Bernd Müller, als Direktkandidat im Nachbarlandkreis Aichach-Friedberg, kombiniert mit den Listenstimmen seines Heimatwahlkreises, zum Erfolg zu kommen, ging nicht auf.

Nach dem scheidenden Bezirkstagspräsidenten Jürgen Reichert vertritt nun mit Klaus Förster wieder ein hiesiger Politiker die Interessen Bobingens und der Region im Bezirkstag.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.