Meldung

Zum Überblick

Mitgliederversammlung des CSU-Stadtverbandes

Dr. Christian Moser einstimmig als Vorsitzender bestätigt

Dr. Christian Moser mit seinen beiden Stellvertretern Thomas Bielmeier und Franz Xaver Heigl nach der Wiederwahl beim CSU-Stadtverband Deggendorf
 
Dr. Christian Moser mit seinen beiden Stellvertretern Thomas Bielmeier und Franz Xaver Heigl nach der Wiederwahl beim CSU-Stadtverband Deggendorf

Am Montagabend fanden sich ca. 60 Mitglieder aus den fünf CSU-Ortsverbänden Deggenau, Deggendorf, Mietraching-Greising, Natternberg-Fischerdorf und Seebach zur Mitgliederversammlung des CSU-Stadtverbandes Deggendorf im Landgasthof Zwickl in Seebach ein. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen der Vorstandschaft sowie ein Vortrag des Kreisvorsitzenden des Arbeitskreis "Polizei und Innere Sicherheit" der CSU in Rottal-Inn, Stephan Seiler, zum Thema "Polizeiarbeit in Deggendorf".

 Der Vorsitzende des CSU-Stadtverbandes und Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf, Dr. Christian Moser, konnte unter den Mitgliedern Bezirksrätin Margret Tuchen, den zweiten und dritten Bürgermeister Günther Pammer und Hermann Wellner, Fraktionsvorsitzenden Paul Linsmaier, den Bezirksvorsitzenden des Arbeitskreises "Polizei und Innere Sicherheit" Manfred Heidel, den Ortsvorsitzenden Thomas Sagerer, die Vertreter der Arbeitsgemeinschaften Yvonne Pletl (Frauen-Union & Mittelstandsunion), Matthias Meindl (Junge Union), Dr. Jürgen Renker (Senioren-Union) und Oliver Antretter (CSA), den stellv. CSU-Kreisgeschäftsführer Florian Roßmeisl  sowie zahlreiche Stadträte begrüßen.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Dr. Christian Moser auf das Wirken der CSU in Deggendorf in den Jahren 2014 und 2015 ein. Dabei stellte er den Erfolg der Landesgartenschau nochmals heraus aber auch die kluge Entscheidung, dass Deggendorf Standort einer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber wird. Er betonte auch, dass diese Entscheidung den Bürgern noch vor der Kommunalwahl 2014 mitgeteilt wurde und bis Ende Oktober 2015 bereits 50000 Asylbewerber die Erstaufnahmeeinrichtung durchlaufen haben. Er stellt aber auch heraus, dass es die CSU ist, die auf die Bürger zu geht und sich vor Ort mit den Bürger unterhält aber auch vor Ort die Bürger informiert. 

Die Neuwahl der Vorstandschaft wurde vom Fraktionsvorsitzenden der CSU im Deggendorfer Stadtrat und Bezirksvorsitzenden der Jungen Union Niederbayern, Paul Linsmaier, durchgeführt. Mit 53 Stimmen von 53 wahlberechtigten Mitgliedern wurde Dr. Christian Moser unter großen Applaus im Amt des Vorsitzenden des CSU-Stadtverbandes Deggendorf wiedergewählt. Auch seine beiden Stellvertreter Franz Xaver Heigl (52 Stimmen) und Thomas Bielmeier (44 Stimmen) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

In seinem Vortrag "Polizeiarbeit in Deggendorf" ging Stephan Seiler, Kreisvorsitzender des