Meldung

Zum Überblick

Vorstandssitzung im September

CSU Deggendorf informiert sich über Senioren-Arbeit in Deggendorf

 

In seiner letzten Vorstandssitzung hat der CSU-Ortsverband Deggendorf die Vorsitzende des Senioren-Aktiv-Clubs und Mitglied im Senioren-Beirat, Cornelia Wohlhüter, eingeladen um sich ein Bild der Senioren-Arbeit in der Stadt Deggendorf zu machen.

 

Bei ihren Ausführungen stellte Cornelia Wohlhüter dar, dass an der zuvor vom Fraktionsvorsitzenden Paul Linsmaier vorgestellten positiven Entwicklung der Einwohnerzahlen in Deggendorf auch die Senioren einen Anteil haben. So ziehen immer wieder Senioren aus den Großstädten wie München nach Deggendorf, da man sich in Deggendorf sehr wohlfühlt und das Leben auch billiger ist wie in München.

 

Dadurch steigt natürlich der Bedarf an Seniorengerechten Wohnungen, was bereits in der 2012 von der Stadt Deggendorf durchgeführten Seniorenbefragung auch festgestellt werden konnte. Oberbürgermeister Dr. Christian Moser wies darauf hin, dass die Stadtbau GmbH daher auch bereits an der Güterstraße mehrere seniorengerechte Wohnungen baut und diese bereits an bisherige Mieter in Stadtbau-Wohnungen vermietet hat.

 

In der Stadt, so Cornelia Wohlhüter, ist einiges für Senioren und die Barrierefreiheit umgebaut worden. Dabei nannte sie den Lift am Bahnhof und die Wege für Rollatoren und Kinderwägen am Stadtplatz. Aber auch der ÖPNV werde genutzt von den Senioren. Auch wenn das Angebot für kostenloses Fahren gegen Abgabe des Führerscheins noch nicht so angenommen werde, da das eigene Auto doch noch ein Stück Freiheit bedeute.

 

Im Gegensatz zu anderen Städten, wo mit Seniorenarbeit momentan erst begonnen werde, ist die Stadt Deggendorf in den Augen von Cornelia Wohlhüter sehr gut aufgestellt. So können die Senioren in Institutionen wie dem Kneippverein, der Volkshochschule und den Seniorentreffs aktiv werden. Aber einen Wunsch hat sich auch formuliert an die Adresse des Oberbürgermeisters und den Fraktionsvorsitzenden. Die Einführung eines Tages pro Woche, wo Senioren in den Deggendorfer Museen freien Eintritt bekommen, wäre sicherlich ein Gewinn für die Senioren aber auch die Museen.

 

Desweiteren hat man in der Vorstandssitzung beschlossen auch im Dezember traditionell wieder Schokoladen-Nikoläuse an die Deggendorfer Bürger am Oberen Stadtplatz zu verteilen.