Meldung

Zum Überblick

Ferienprogramm

Auftakt des Dormitzer Ferienprogramms mit Eselsohren

 

Eselsohren im Buch – wie sieht das denn aus? Dies war das Motto des ersten Ferienprogrammangebotes der Gemeinde Dormitz unter Mitarbeit von Doris Pilar und Ina Müllemann von der CSU. Vier Mädchen wollten sehen, was sich hinter diesem Motto und dem Namen „Orimoto“ verbarg und waren gespannt, was entstehen sollte, denn unter dem Namen Orimoto konnten sie sich noch nichts vorstellen. Mit Hilfe einer Vorlage markierten Sie die 70 Seiten Papier der ausrangierten Bücher. Hätte man sie gelesen, so wären es doppelt so viele Seiten gewesen. Im zweiten Schritt wurde anhand der Markierungen jede Seite zweimal gefaltet. Dies war gelegentlich recht kniffelig und erforderte große Ausdauer. So entstand eine dreidimensionale Figur, die dem Betrachter aus dem Buch quasi entgegen springt. Abschließend suchten die Mädchen sich schöne Klebe-Folien aus, mit denen sie die den Büchern ein neues Äußeres gaben.

Jetzt hat das ausgelesene Buch eine neue Aufgabe und erfreut das Auge in neuem künstlerischen Aussehen in Form eines frisch eingebundenen Buches mit dreidimensionalem Herz im Inneren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.