Ortsverband Ettringen

Kommunalwahl 2020

Kommunalwahl 2020

CSU_W.jpg
Unser Listenplatz 1

Ulrich
Plukas

  • Steuerberater
  • Kanzlei mit 14 Mitarbeiterinnen
  • 55 Jahre, verheiratet, 1 Tochter
  • 30 Jahre im Gemeinderat
  • CSU-Ortsvorsitzender

Keiner verfügt über mehr Kommunalpolitische Erfahrung. Sein Gespür für Finanz– und Personalentscheidungen sowie für Investitionen ist unverzichtbar.

„Ettringen soll die Möglichkeit bieten für ein Zusammenleben von Jung und Alt – junge Familien sollen hier bleiben können. Dazu brauchen wir ein gutes Angebot: Wohnen, Kita, Schule, Einkaufen und medizinische Versorgung.“​​​​​​​
Unser Listenplatz 2

Roland
Wagner

  • Product- & Energymanager
  • 46 Jahre, Verheiratet, 2 Kinder
  • Gemeinderat
  • Schöffe beim Amtsgericht
  • 2. Vorstand Skiclub
  • Musikverein, Feuerwehr, Jugendclub

Er steht, wie kein zweiter, für die Verbindung unserer Ortsteile. Im Rat der Experte für Energiethemen und der beste Siebnach-Kenner.

„Die Gemeinde muss zukunftsicher für alle Themen ausgerichtet sein, z.B. Gewerbeentwicklung, Breitbandausbau, KiTa und Schulen. Nicht nur reden, sondern machen!"
Unser Listenplatz 3

Carina
Seifert

  • Selbstständige Ergotherapeutin
  • Praxisinhaberin mit 7 Mitarbeiterinnen
  • 33 Jahre, Verheiratet, 1 Kind
  • Lebenshilfe UAL – OAL
  • Vorstandsmitglied CSU & Sole

Sie ist eine junge Unternehmerin im besten Sinne des Wortes. So wie sie es geschafft hat in Ettringen die therapeutische Versorgung zu erweitern, so setzt sie sich auch mit großem Fachwissen und Leidenschaft für viele andere soziale Themen ein.

„In der Gemeinde schätze ich das umfangreiche soziale Engagement. Z.B. Tagespflege, Gelbes Haus, Demenzberatung, Seniorenfahrten und Soziale Mitte. Die attraktive Infrastruktur schafft für Jung und Alt gute Rahmenbedingungen.“
Unser Listenplatz 4

Jan
Sobczyk

  • Industriefachwirt Wirtschaftsingenieur (B. Eng.)
  • 26 Jahre, ledig
  • Vor 6 Jahren Gemeinderat nur um 25 Stimmen verfehlt
  • Schützenverein und Ettrinarria

Mit seinen 26 Jahren besitzt er ein beachtliches Wissen und Gespür für unser Dorf und dessen Bürger. Er wirkt mit großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein in mehreren Vereinen mit und ist bereit, dies auch kommunalpolitisch einzubringen.

„Unser Dorfleben kann auf das große Engagement der Vereine bauen. Man kennt sich, man schätzt sich – das gilt bei allen Altersgruppen in jedem Ortsteil.“​​​​​​​
Unser Listenplatz 5

Kilian
Pistner

  • Offizier bei der Bundeswehr
  • 29 Jahre, verheiratet, 1 Kind
  • Vater war Stadtrat in Erfurt –Kommunalpolitik in die Wiege gelegt
  • Elternbeirat in der Kita
  • Reservistenkameradschaft und Kirchenchor Ettringen
  • Kath. Pfarrgemeinderat bei Militär in Pöcking

Bei der Entscheidung im Gemeinderat ist stets Weitblick gefragt. Sein Blick von außen und seine akademische Ausbildung bereichern und verbessern jede Diskussion.​​​

„Mir gefällt hier besonders, dass ich trotz meines fränkischen "Migrationshintergrundes" schnell in Ettringen integriert wurde.“
Unser Listenplatz 6

Roland
Doll

  • Selbstständige Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • 58 Jahre, verheiratet, 3 Kinder
  • Gemeinderat
  • Gutschabäck mit 10 Mitarbeiterinnen
  • Langjähriger Präsident der Ettrinarria
  • Vordenker und Moderator z.B. Seniorenfasching

Das Thema Sicherheit spielt im Leben eine immer wichtigere Rolle. Mit seinen fundierten Aussagen zur Haftung, Schutz- und Sicherheitsfragen beein-flusst er viele Entscheidungen.

„Zur Heimat gehören immer Menschen, Gebäude und Landschaft. Die ganze Gemeinde ist Teil meines Zuhauses.“
Unser Listenplatz 7

Christina
Reiber

  • Landwirtin und Köchin
  • 46 Jahre
  • Verheiratet, 2 Kinder
  • Seit 23 Jahren in Siebnach und nicht mehr wegzudenken
  • Gasthaus Kreuz
  • Schützenverein


Viele Beschlüsse haben Auswirkungen auf unsere dörfliche Landwirtschaft. Deshalb kann im Gemeinderat nicht auf einen im Vollerwerb stehenden bäuerlichen Vertreter verzichtet werden.


„Mir gefällt bei uns der Zusammenhalt, die super Nachbarschaft und unsere Dorfjugend. Ich find´s hier in Siebnach sau-guat.“

Unser Listenplatz 8

Jan
Marx

  • Molkereimeister bei Hochland
  • 32 Jahre
  • Verheiratet, 1 Kind
  • Mitglied TSV Ettringen, SC BW Ettringen, Ettrinarria, Theater und Verein Allgäuer Molkereischüler
  • Moderator u.a. für die Blaskapelle

Er besitzt die Fähigkeit, aus dem stegreif stark zu argumentieren, zu formulieren und Dinge auf den Punkt zu bringen. Seine konstruktive Art der Kritik führt immer zu Verbesserungen.

„Gut finde ich, dass die Gemeinde trotz vieler Investitionen für Jung und Alt finanziell gut dasteht. Meine Schwerpunkte sind der Ausbau der Bildungsund Informationsangebote sowie eine zukunftsorientierte landwirtschaftliche Entwicklung.“
Unser Listenplatz 9

Steffi
Rusp

  • Kellnerin
  • 41 Jahre
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Elternbeirat Schule
  • Schüler und Schulbuslotze
  • Aktiv beim TSV Ettringen

Der zukünftige Gemeinderat soll ein Spiegel der Bevölkerung sein. Sie steht mit ihrer „Großfamilie“ mitten im Dorfleben und kann durch die  vielfältigen Kontakte die Meinung und Probleme unserer Bürger einbringen.
 

„Wichtige Themen sind für mich der Erhalt des Schulstandortes und zu vermitteln, dass die örtlichen Angebote und Gegebenheiten genutzt werden müssen, damit sie erhalten bleiben.“
Unser Listenplatz 10 

Markus
Maier

  • Bauhandwerker,
  • seit 35 Jahren Polier
  • 54 Jahre
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Seit 12 Jahren Gemeinderat
  • Jugendtrainer Fußball
  • Trachtenverein

Bei fast jedem Gemeinde-Thema ist er richtig drin. Für die Bereiche Planen, Bauen und Erhalten ist er der wichtigste Ideen- und Impulsgeber. Er erkennt frühzeitig Kostenfallen.


„Gemeinsam müssen wir uns für den Erhalt unserer Nahversor-gung einsetzen. Eine Dorfmitte ohne Laden bedeutet auch den Verlust von Kommunikation. Die Bereitschaft zum Ehrenamt soll besser gewürdigt werden. Viele selbstverständliche Leistungen, günstige Vereinsangebote, Veranstaltungen und Traditionen werden sonst wegfallen.“

 
Unser Listenplatz 11 

Mathias
Böck

  • Industriekaufmann, Einkäufer
  • Weiterbildung zum Betriebswirt
  • 26 Jahre
  • Frisch verheiratet
  • Prüfer bei der IHK Schwaben
  • Vorstandschaft Ettrinarria
  • Aktiv im Schützenverein und TSV


Er kann mit seiner sympathischen Art sowie seiner Herzlichkeit Menschen mitnehmen und zusammenbringen. Das ist die Grundlage für die positive Weiterentwicklung in unserer Gemeinde.


„Die Vielfalt des Vereinslebens und der Zusammenhalt im Dorf für alle Altersklassen find ich hier richtig toll. Einsetzen werde ich mich für die Unterstützung der Vereine und das Angebot von Wohn- und Gewerbegebieten.“

 
Unser Listenplatz 12 

Gerhard Koob

  • Industriemeister Papier
  • Fachkraft Für Arbeitssicherheit
  • seit 34 Jahren bei Gebr. Lang Papierfabrik
  • langjähriger Betriebsrat
  • In einer Partnerschaft,         4 Kinder
  • Schöffenrichter am Finanzgericht
  • Gruppenführer bei der Feuerwehr
  • Aktiv bei CSU und TSV


Er wirkt in jeder Situation sicher und souverän und kann mit seiner langen, vielschichtigen Berufserfahrung wichtige Impulse in die Gemeinderatstätigkeit einbringen. Auch Familien und das Vereinsleben sind ihm wichtig, sind diese doch das Herz eines jeden Ortes.


„Schwerpunkte für mich sind neben einer hohen Wohn- und Lebensqualität auch gute Bedingungen für eine positive Gewerbeentwicklung. Besonders für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene muss der Ort gute Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Mit den modernen Kommunikationsmöglichkeiten kann, unterstützt durch einen verbesserten Breitbandausbau, eine transparente Gemeinderatsarbeit geschaffen werden.“

 
Unser Listenplatz 13 

Christina Siegemund

  • Medizinische Fachan-gestellte bei Dr. Rohrer (früher Dr. Stammel)
  • 42 Jahre
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Aktiv in Kita und Schule
  • Betreut Fußballjugend im TSV


Der Bevölkerungsanteil von Frauen liegt bei über 50%. Im Rat sitzen derzeit nur 2 Frauen. Sie kann anhand ihrer beruflichen Erfahrung und fürsorglichen Art ihre Stimme für Kinder und Familien aber auch für Benachteiligte überzeugt einsetzen.


„Wichtige Schwerpunkte sind für mich Familien mit Kindern in Kita, Schule und Freizeit, sozial und gesundheitlich Schwächere zu unterstützen, offen zu sein, um Neues zu entwickeln.“

 
Unser Listenplatz 14 

Andreas Wagner

  • Geprüfter Automobilverkäufer
  • Verkaufsleiter
  • 38 Jahre
  • Verheiratet, 1 Kind
  • Aktiv im Schützenverein und im Skiclub Siebnach

Er hat als Gesamtbetriebsrat (Smart/Daimler) gezeigt, wie man mit richtiger Wortwahl und überlegter Vorgehensweise Verbesserungen erreicht. Er scheut keine kritischen Diskussionen und besitzt die nötige Hartnäckigkeit für Siebnacher Themen.

„Im Dorf schätze ich den Zusammenhalt, auch wenn´s mal nicht läuft. Z.B. Ausfall letzter Nachtumzug, mit vielen Aktionen und spontanen Feiern. Einsetzen werde ich mich zuerst für einen attraktiven Spielplatz in Siebnach.“

 
Unser Listenplatz 15 

Martin Hartmann

  • Elektronik-Techniker
  • Mitarbeit in der Landwirtschaft
  • 29 Jahre, ledig
  • Gruppenführer und Schriftführer bei der Feuerwehr Ettringen

Die Familie Hartmann ist seit Generationen an der Gemeindepolitik beteiligt. Sein Opa war Bürgermeister, sein Vater langjähriger Gemeinderat. Dadurch verfügt er über einen breiten Blickwinkel, was Kommunalpolitik betrifft. Er argumentiert ruhig, überlegt und ist mit seinen 29 Jahren reif für die Arbeit im Gemeinderat.

„Ein wichtiges Thema für mich ist die Erschließung von Baugrund für junge Familien in allen Ortsteilen.“

 
Unser Listenplatz 16 

Gabi Strüwing

  • Raumausstatterin

  • 62 Jahre

  • Verheiratet, 3 Kinder

  • War 12 Jahre Gemeinderätin

  • Seniorenbeauftragte und Kümmerin

  • Vorsitzende des Dahoim e.V.

Die Anzahl der Senioren in der Bevölkerung steigt. Wer kann deren Bedürfnisse, Probleme und Wünsche besser im Gemeinderat vertreten, als die langjährige Seniorenbeauftragte.

„Zu meinen Schwerpunkten gehören ganz klar eine aktive Arbeit mit unseren Senioren und Zeit nehmen fürs soziale Engagement.“

 

Liste Dorfgemeinschaft Traunried

Zwei aktive Mitglieder unseres Ortsverbandes kandidieren auf der Liste der Dorfgemeinschaft Traunried:

Christian Müller, Gemeinderat und stellvetretender Ortsvorsitzender auf Platz 1 der Liste

Markus Even, Schriftführer im Ortsverband auf Platz 7 der Liste

Unsere Mannschaft für den Landkreis

Gleich 4 starke Ettringer Kandidaten aus unseren Reihen sind auf den Kreistagslisten der CSU und der JWU zu finden:

von links nach rechts:

Jan Sobczyk (JWU Platz 37), Mathias Böck (JWU Platz 36)
Landratskandidat Rainer Schaal
Carina Seifert
(CSU Platz 39), Bgm. Robert Sturm (CSU Platz 13)

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl erfahren Sie direkt nach der Auszählung am Wahlabend auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/csuettringen

 

BÜRGERMEISTERKANDIDAT

Robert Sturm

1. BÜRGERMEISTER
54 JAHRE

LISTENPLATZ 1

Ulrich Plukas

GEMEINDERAT
STEUERBERATER
55 JAHRE

LISTENPLATZ 2

Roland Wagner

GEMEINDERAT
PRODUKT & ENERGYMANAGER
46 JAHRE
SIEBNACH

LISTENPLATZ 3

Carina Seifert

ERGOTHERAPEUTIN
33 JAHRE

LISTENPLATZ 4

Jan Sobczyk


STUDENT WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN MASCHINENBAU
26 JAHRE

LISTENPLATZ 5

Kilian Pistner

OFFIZIER
29 JAHRE

LISTENPLATZ 6

Roland Doll

GEMEINDERAT
FACHKRAFT FÜR ARBEITSSICHERHEIT
58 JAHRE
 

LISTENPLATZ 7

Christina Reiber

LANDWIRTIN
KÖCHIN
46 JAHRE
SIEBNACH

LISTENPLATZ 8

Jan Marx

MOLKEREIMEISTER
32 JAHRE

LISTENPLATZ 9

Steffi Rusp

KELLNERIN
41 JAHRE

LISTENPLATZ 10

Markus Maier

GEMEINDERAT
POLIER
54 JAHRE

LISTENPLATZ 11

Mathias Böck

EINKÄUFER
26 JAHRE

LISTENPLATZ 12

Gerhard Koob

FACHKRAFT FÜR ARBEITSSICHERHEIT
INDUSTRIEMEISTER PAPIER
50 JAHRE

LISTENPLATZ 13

Christina Siegemund

MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE
42 JAHRE

LISTENPLATZ 14

Andreas Wagner

GEPRÜFTER AUTOMOBILVERKÄUFER
38 JAHRE
SIEBNACH

LISTENPLATZ 15

Martin Hartmann

ELEKTRONIK-TECHNIKER
29 JAHRE

LISTENPLATZ 16

Gabi Strüwing

SENIORENBEAUFTRAGTE
RAUMAUSSTATTERIN
62 JAHRE

Bilder von
DiZ-PiX Bildermacher
info@diz-pix.de