Meldung

Zum Überblick

Alles beim Alten?

Alles beim Alten?

 

Alles beim Alten?

Ein kleines Sommermärchen:

Die Psychologie sagt: Der Mensch hat Angst vor Veränderung. Das wissen auch unsere drei Bürgermeister (UWG) und (Grüne) und (SPD) und deren Mehrheit im Gemeinderat. Vielleicht passiert darum mit Rücksicht auf unsere Bürger nicht so viel. Vielleicht will man Sie nicht ängstigen und fährt entschleunigt mit dem Rad durch Gröbenzell. Vielleichtdauert die Bearbeitung des Bebauungsplans lange, damit man die Bürger emotional mitkommen. Dr. Runge möchte diese Pläne heilen. Hoffentlich fällt der Patient Gröbenzell dabei nicht ins Koma. Vielleichtpassiert an der Bahnhofstraße nichts, weil der Gröbenzeller sich daran gewöhnt hat, dass die Straße immer grüner wird. Vielleicht werden deshalb seit2014 keine neuen sozialen Wohnungen gebaut, damit keine fremden neuen Nachbarn kommen. Vielleicht gibt es keine neuen Kitas, weil die Eltern den Weg zu den Kitas aus guten alten CSU Zeiten schon kennen. Vielleicht werden nur einzelne Straßen renoviert, damit die Veränderung uns nicht ängstigt. Vielleicht soll auch die Hexe nur bleiben – koste es den Bürger, was es wolle –,weil sie „gefühlt“ schon „immer“ da war. Wie gesagt: Veränderung macht Angst. Vielleicht ist die Baumschutzverordnungstrenger gemacht geworden, damit alle Bäume da stehen, wo sie stehen. Es wird schon schlimm genug, wenn unsere Schulkinder in eine „neurenovierte“ umgebaute Ährenfeldschule gehen müssen. Aber dieser Umbau geht ja unter anderem noch auf die alte progressive CSU Politik zurück. Es wird möglicherweise noch schlimmer werden, wenn gar in zwei bis drei Jahren ganz plötzlich ein neues Rathaus im Ort steht. Aber vielleicht bleibt noch die nächsten anderthalb Jahre alles beim Alten bis zur nächsten Kommunalwahl. Grüße aus den Sommerferien

CSU-Fraktionsvorsitzende

Brigitte Böttger

 

https://www.groebenzell.de/fileadmin/content/PDF/Groebenzell_im_Blick/2018/Groebenzell_im-Blick_im_August_2018.pdf

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.