Meldung

Zum Überblick

CSU Ortsverband Kümmersbruck

Vorstandssitzung

 

Nach entsprechender Ladung traf sich die Vorstandschaft der Kümmersbrucker CSU am 27.07.2016 im „Ries- Stodl“. Der Vorsitzende Roggenhofer gab zunächst bekannt, dass man seit der vergangenen Ortshauptversammlung im Mai drei Sterbefälle habe verzeichnen müssen: Die Mitglieder Ernst Koll, Hermann Wedlich und Hans Reinwald.

Aus dem Gemeinderat berichtete Roggenhofer, dass seit der Ortshauptversammlung im Mai eine Gemeinderatssitzung stattgefunden habe. Unter Verweis auf die begleitende Berichterstattung in den Lokalzeitungen verwies Roggenhofer auf den Beschluss zur Benennung der Erschließungsstraße im Gewerbegebiet Theuern in „Keplerstraße“. Die Straße solle später in Verlängerung zur Gemeindeverbindungsstraße Ebermannsdorf- Theuern weitergeführt werden.

Diskutiert wurde über den Vorschlag zur Einrichtung einer sog. E- Tankstelle für sog. PedElecs (Elektrofahrräder) in der Nähe des Radlbahnhofs in Theuern. Die öffentliche Toilette, die auf Initiative der CSU- Fraktion derzeit gebaut werde, könne in Kürze ihrer Bestimmung übergeben werden.

Im Hinblick auf den Komplex „Neue Mitte Kümmersbruck/ Dorfplatz- Erneuerung“ berichtete Roggenhofer, dass derzeit Vorentwürfe erstellt würden, die im Herbst dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgelegt werden. Sodann werde der Bürgermeister mit seiner Verwaltung Kontakt mit der Regierung für die Erlangung städtebaulicher Fördergelder aufnehmen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.