Meldung

Zum Überblick

CSU Fraktion und Vorstand

CSU- Radltour durch die "oberen Ortschaften"

 
v.l.n.r. Andreas Reinwald, Michael Ströhl, Irene Wetter, Thomas Pronath, Roland Strehl, Markus Graf, Monika Paintner, Renate Amrhein. Bild: Birgit Singer- Grimm

Für eine besondere Fahrradtour hatte sich die CSU-Gemeinderatsfraktion verabredet.

Start der Rundfahrt war der Kümmersbrucker Dorfplatz, dessen Erneuerung vor Ort eingehend besprochen wurde. Sollten die Zuwendungsbescheide der Regierung zeitnah eintreffen, sei noch in diesem Jahr mit dem Beginn der Abrissmaßnahmen zu rechnen.

Anschließend ging es auf zwei Rädern nach Gärmersdorf, wo die anstehende Erneuerung der Brücke über den Krumbach sowie die Ertüchtigung des „Krumbachtroges“ erläutert wurden. Auch hier ist nach dem Eingang der Zuwendungsbescheide für das Jahr 2018 der Baubeginn geplant.

In Moos wurde vor Ort über die Errichtung des geplanten Dorfstodls beraten und das renaturierte Bachbett des Krumbachs besichtigt. Am Ende der kleinen Tour begab man sich nach Engelsdorf zur Kapelle. Vor Ort wurde der Standort der alten Hainbuche besichtigt. Da der markante Baum an der Kapelle starke Beschädigungen aufwies, musste er gefällt werden. Die Gemeinderäte erläuterten vor Ort das Für und Wider einer Neupflanzung. Nach Rücksprache mit dem Kapellenverein wurde vereinbart, dass eine Neupflanzung erfolgt.

Bei vielen kleineren Zwischenstopps gingen 1. Bürgermeister Roland Strehl und die CSU-Gemeinderäte auf Fragen der Anwohner ein, die sich vor Ort ergaben. Die an die Radler herangetragenen Anregungen werden in der nächsten Gemeinderatssitzung als Anträge der Verwaltung überreicht. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.