Meldung

Zum Überblick

Pressebericht vom 11.05.2014

Junge Union Küps verabschiedet treue Mitglieder

Schmölz - Das gute Abschneiden der jungen Kandidaten bei den Marktgemeinderatswahlen stellte

der Küpser CSU-Ortsvorsitzender Bernd Rebhan bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Küps heraus. „Dass die CSU auch diesmal wieder die jüngsten Ratsmitglieder stellt, ist überaus erfreulich“, sagte er und dankte für den großen Vertrauensbeweis. Bernd Rebhan lobte die Einsatzfreudigkeit der nun seit 40 Jahren bestehenden Küpser JU mit der Vorsitzenden Christina Härtlein an der Spitze und hob die gute Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden von CSU und Frauen-Union hervor. Er warb für die Teilnahme an der Europawahl, die immerhin die größte staatenübergreifende Wahl der Welt sei. Europa könne auf eine lange Friedensphase stolz sein.

In ihrem Rechenschaftsbericht verwies die JU-Vorsitzende auf ein erfolgreiches 40. Johannisfeuer, welches aufgrund des guten Wetters viele Besucher angelockt hatte. Auch die weiteren traditionellen Veranstaltungen wie Christbaumsammeln, Schlossparkfest und Nikolausaktion wurden im vergangenen Jahr wieder gut angenommen. Etabliert hat sich mittlerweile auch die jüngste Veranstaltung „Küps spielt“, die im Herbst letzten Jahres zum dritten Mal mit über 100 verschiedenen Brett-, Karten und Würfelspielen im Tüschnitzer Mehrzweckhaus stattfand.

Auf stabile Finanzen konnte Schatzmeister Tim Gagel beim Kassenbericht verweisen. Die Kassenprüfer Dana Schulz und Martin Rebhan bescheinigten ihm eine tadellose Führung und auf Antrag wurde schließlich die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Zwei äußerst engagierte Vorstandsmitglieder musste die Vorsitzende aus dem Team der JU verabschieden, da diese die satzungsgemäße Altersgrenze von 35 Jahren bereits erreicht haben. Thorsten Stalph und Matthias Rebhan waren seit 21 und 23 Jahren in der Jungen Union Küps aktiv. Thorsten Stalph lenkte nach seiner langjährigen Tätigkeit als Schatzmeister von 2001 bis 2012 als Vorsitzender erfolgreich die Geschicke des Vereins. Matthias Rebhan unterstützte ihn seit 2004 als stellvertretender Vorsitzender.  In ihrer Dankesrede an die beiden Verabschiedeten hob Christina Härtlein deren besonderen Einsatz hervor, welcher in seinem Umfang alles andere als selbstverständlich sei. Mit dem Überreichen eines Erinnerungsalbums verband sie den Wunsch an die beiden Aktivposten, der JU auch nach dem Ausscheiden treu zu bleiben. Für 10-jährige Mitgliedschaft in der Jungen Union konnten schließlich Anja Schneider und Tim Gagel mit einer Urkunde ausgezeichnet werden.

Vorsitzende bei den Neuwahlen im Amt bestätigt

Reibungslos verliefen die Wahlen, die unter der Leitung von Thorsten Stalph durchgeführt wurden. Für weitere zwei Jahre als JU-Vorsitzende bestätigten die Mitglieder Christina Härtlein. Deutlich gestaltete sich auch die Wahl der drei Stellvertreter, bei denen für die bisher amtierenden Thorsten Stalph und Matthias Rebhan die beiden bisherigen Beisitzer Markus Rieger und Luisa Rebhan nachrückten und Kerstin Meyer in Ihrem Amt bestätigt wurde. Der Posten des Schatzmeisters wurde erneut Tim Gagel zugesprochen, Schriftführerin wurde wieder Monika Pfadenhauer, der neu gewählte stellvertretende Schriftführer ist Johannes Pfadenhauer. Weiterhin wurden vier Beisitzer gewählt: Johannes Tröster, Sarah Kreul, Johannes Porzelt und Felix Meyer. Im Laufe der Veranstaltung konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden, unter ihnen waren der Ortsvorsitzende der CSU Oberlangenstadt, Thomas Meyer, Marktgemeinderat Manfred Pauli, die stellvertretende Frauen-Unions-Vorsitzende Silvia Meyer sowie die JU Kreisvorstandsmitglieder Thomas Karl und Thomas Löffler. Sie alle lobten die Arbeit der Jungen Union Küps und freuten sich, dass die Junge Union mit Christina Härtlein wieder das jüngste Mitglied im Marktgemeinderat in Küps stelle.