Meldung

Zum Überblick

Die CSU-Zeitung aus dem Landkreis Miltenberg

"Schwarz auf Weiss" informiert zur aktuellen Politik

 
Die CSU-Zeitung "Schwarz auf Weiß" ist in ihrer neusten Auflage (Winter 2017/2018) erschienen. (c) CSU-Kreisverband Miltenberg

In Kürze begehen wir das Weihnachtsfest und das Jahr 2017 geht zu Ende. Rechtzeitig hierzu erhalten Sie wieder eine neue Ausgabe unserer CSU-Zeitung „Schwarz auf Weiß“, in der wir Sie über das Politikgeschehen im Landkreis Miltenberg der zurückliegenden Monate informieren möchten.

Beim politischen Jahresrückblick sticht vor allem die Bundestagswahl heraus. Sie haben Alexander Hoffmann als unseren Vertreter in Berlin mit einem guten Wahlergebnis bestätigt. Dies unterstreicht, dass Sie mit seiner persönlichen Arbeit zufrieden waren. Das Gesamtergebnis zeigt uns aber auch, dass Sie sich die CSU mit schärferen Konturen bei Sachthemen wünschen. Das Wahlergebnis zeigt auch, wie schwierig sich die Koalitionsverhandlungen in Berlin gestalten. Wir sind aber zuversichtlich, dass am Ende doch alle einsehen, es geht um unser Land und nicht um politische Parteien. Erfreulicherweise hat unser Bundespräsident in dieser schwierigen Situation seine Gestaltungsmöglichkeiten in hervorragender Art und Weise wahrgenommen.

Mit dem Blick auf Bayern wünsche wir uns, dass die Landes-CSU nach den jüngsten Personalentscheidungen wieder in ruhigere Fahrwasser gerät und Ruhe und Stabilität zurückkehren, denn im nächsten Jahr stehen wieder Landtags- und Bezirkstagswahlen an. Mit Karin Passow, Jürgen Reinhard, Erwin Dotzel und Berthold Rüth bietet die CSU wieder ein starkes und erfahrenes Kandidatenteam auf. Wir setzen uns dafür ein, dass auch künftig in Bayern politisch stabile Verhältnisse erhalten bleiben.

Viel Spaß beim Lesen!