Meldung

Zum Überblick

Seit Jahrzehnten im Ortsverband engagiert

CSU Obernburg-Eisenbach ehrt langjährige Mitglieder

 
Der Obernburger CSU-Ortsvorsitzende Christopher Jany (zweiter von rechts), Bürgermeister Dietmar Fieger (rechts) und CSU-Kreisvorstandsmitglied Siegfried Scholtka (links) zeichneten Angelika Förtsch (20 Jahre), Hartmut Weber (30), Günter Zahn (30), Paul Klimmer (30), Hannelore Hess (30), Paraskevi Zöller (40), Wolfgang Zöller (50), Helga Czepl (40), Michael Hohm (30), Katja Zöller (10) und Giesela Fuchs (40) (v.l.n.r.) für ihre Treue und Verbundenheit zur Partei aus. (c) CSU Ortsverband Obernburg-Eisenbach

Im Rahmen ihrer Ortshauptversammlung ehrte die CSU Obernburg-Eisenbach über 20 Mitglieder für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zur Partei. Der Ortsvorsitzende Christopher Jany betonte in seiner Rede die große Bedeutung des Engagements der Mitglieder und dankte den Geehrten für ihr beständiges Eintreten für die Ziele der CSU: „Demokratie lebt vom Mitmachen - ohne die Mitglieder und deren Engagement ist Parteiarbeit undenkbar“. Als Basis und Schnittstelle zwischen Partei und Bevölkerung trügen sie wesentlich zur politischen Meinungsbildung bei, so Jany in seiner Laudatio. Er hoffe, dass sie der CSU auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stünden.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurde Katja Zöller für 20 Jahre Angelika Förtsch, Stephan Friess, Stefan Weis und Christian Weber geehrt. Klaus Fischer, Hannelore Hess, Christian Hofmann, Michael Hohm, Paul Klimmer, Roland Korn, Karlheinz Krug, Günter Kunisch, Reinhilde Mees, Elfriede Pfeifer, Werner Pfeifer, Hartmut Weber und Günter Zahn dankte der Ortsvorsitzende für ihre 30-jährige Parteizugehörigkeit. Die Ehrennadel in Gold mit vier Sternen überreichte Jany an Helga Czepl, Giesela Fuchs, Klaus Zeidler und Paraskevi Zöller für die bereits 40 Jahre anhaltende Treue zur CSU. Robert Faust und Wolfgang Zöller traten vor 50 Jahren in die Union ein und erhielten dafür die Ehrennadel in Gold mit fünf Sternen - die höchste Auszeichnung, die die Partei an langjährige Mitglieder vergibt. Zöller wurde außerdem in Anerkennung seiner großartigen Verdienste um die CSU zum Ehrenvorsitzenden des Ortsverbandes ernannt.

Jany betonte abschließend, dass es heute nicht mehr selbstverständlich sei, über Jahrzehnte einem Verein oder einer Partei treu zu bleiben: „Alles wird schnelllebiger und die Bereitschaft, Zeit und Engagement über einen langen Zeitraum einzubringen schwindet zusehends.“ Daher sei es umso wichtiger, Danke zu sagen, dass die Mitglieder die Werte, Inhalte und Politik der CSU unterstützen, vor Ort mitgestalten und mit ihrer Persönlichkeit leben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.