Meldung

Zum Überblick

CSU Hausen

CSU Hausen auf politischer Bildungsfahrt in Berlin

 

15.05.2018

Ein Schmankerl der ganz besonderen Art durften einige CSU-Mitglieder des Ortsverbandes Hausen erleben.

Auf Initiative des Ortsverbandsvorsitzenden, Mathias Fiedler, reiste eine Abordnung zu einer politischen Bildungsfahrt nach Berlin. Sie folgten einer Einladung von Herrn Paul Lehrieder, der Mitglied des Deutschen Bundestages ist und jetzt unter anderem auch den Vorsitz der Arbeitsgruppe Tourismus hat.

Die Einladung ging über vier Tage und war politisch ausgerichtet. Es war ein straffes Programm, überaus gut vorbereitet und durchorganisiert. Die ganzen Tage war für uns eine äußerst kompetente Gästebetreuerin zuständig. Dies bedeutete, dass wir nirgendwo große Wartezeiten hatten, sondern alles lief reibungslos.

Auf dem Plan standen die Besichtigung des Reichstagsgebäudes sowie des Plenarsaales. Ein Highlight war bei strahlendem Sonnenschein der Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes.

Die Führung durch das Bundeskanzleramt war immens interessant und äußerst informativ gestaltet. Dazu ein Mittagessen in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund rundete diesen Block ab.

Bei einer längeren Diskussion mit Paul Lehrieder, MdB, im Paul-Löbe-Haus wurden aktuelle Themen aus der Politik angesprochen und von den Teilnehmern manchmal auch recht kritisch thematisiert. Hieran folgte noch im Anschluss das traditionelle Fotoshooting.

Es folgten dazwischen immer wieder Stadtrundfahrten mit sehr guten Erklärungen.

Ein trauriger Höhepunkt der Bildungsreise war sicherlich der Besuch der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, eine ehemals zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Ein Zeitzeuge und selbst Betroffener von damals  führte uns durch das Gelände und ließ uns mit seinen äußerst realen Ausführungen und Erzählungen erschaudern und mit Grauen an die damalige DDR-Zeit zurückdenken. Da waren wir uns alle einig, solches Unrecht darf Menschen in unserem Land niemals mehr widerfahren.

Eine Führung durch die Gedenkstätte  Berliner Mauer hat uns nochmal dieses traurige Stück Geschichte des geteilten Deutschlands lebhaft und anschaulich vor Augen geführt.

Insgesamt war diese politische Bildungsreise sehr informativ und aufschlussreich.

Alle waren sich einig: Berlin ist nicht nur eine Reise wert. Wir fanden es toll, dass den Bürgern so etwas geboten wird.  Für das Jahr 2019 plant der CSU Ortsverband Hausen eine Reise zum Europäischen Parlament nach Brüssel.

Autor: Mathias Fiedler
Lw >

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.