Bezirk Niederbayern

Cornelia Wasner-Sommer

Cornelia Wasner-Sommer wurde am 14.07.1965 in Rotthalmünster geboren, verheiratet und Mutter von zwei Söhnen.

Politik

  • 2003 Eintritt in die CSU
  • stv. CSU-Ortsvorsitzende von Neuhaus am Inn
  • stv. Kreisvorsitzende der CSU Passau-Land
  • Schriftführerin CSU-Bezirksverband Niederbayern
  • Kassenprüferin CSU-Landesverband Bayern
  • Bezirks- und Landesdelegierte
  • 2004 Eintritt in die FU, Mitglied OV Pocking/KV Passau-Land/BV Niederbayern
  • 2004 Eintritt in die ELF
  • Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Passau
  • Mitglied der ELF-Bezirksvorstandschaft Niederbayern
  • stv. Vorsitzende ELF-Landesvorstand Bayern
  • 2009 Eintritt in die MU
  • Mitglied der MU Kreisvorstandschaft Passau
  • Mitglied der MU Bezirksvorstandschaft Niederbayern
  • 2008 Mitglied des Gemeinderats von Neuhaus am Inn
  • 2013 Mitglied des Bezirkstages von Niederbayern 
  • direkt gewählt für den Wahlkreis Passau-West
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
  • Mitglied im Jugend-, Kultur- und Sportausschuss
  • Vorsitzende des Fachbeirats des ABZ Schönbrunn
  • Mitglied im Zweckverband Therme Bad Birnbach
  • Mitglied im Zweckverband Europa-Therme Bad Füssing
  • Vorsitzende des Bau- und Werksausschusses in Bad Füssing
  • 2014 Mitglied des Kreistages von Passau
  • 2020 stv. Landrätin des Landkreises Passau

Ehrenamt

  • Vorsitzende des Fördervereins „Freunde und Förderer des Caritas-Frühförderungsdienstes Passau“
  • Lektorin in der Pfarrei Neuhaus
  • Mitglied im Frauenbund
  • Mitglied im Kulturkreis Kloster Asbach / Kassenprüferin
  • Mitglied im Bund der Steuerzahler
  • Mitglied bei der Europa-Union
  • Mitglied im BBV / Ortsbäuerin
  • Mitglied im Rottaler Reit- und Fahrverein Rotthalmünster

Beruf

  • 1981 Mittlere Reife in der Mädchen-Realschule in Neuhaus am Inn
  • 1984 Berufsausbildung zur Bürokauffrau
  • 1985 Chefsekretärin
  • Abendschule für Landwirtschaft (Stabil plus) nur für Ackerbau
  • 1988 gemeinsamer Aufbau der Tierarztpraxis mit dem zukünftigen Ehemann
  • 1999 Hofübergabe des elterlichen Betriebes an mich
  • Umwandlung in einen Ackerbaubetrieb