Meldung

Zum Überblick

Haupt- und Finanzausschusssitzung 19.09.2017

Neues aus dem Haupt- und Finanzausschuss

Personalwirtschaftlicher Stellenplan

Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner letzten Sitzung zahlreiche Stellen neu bewertet.

Gutscheinheft für Studierende ohne Erstwohnsitz in Schweinfurt

Die CSU Stadtratsfraktion hat dem Antrag der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen auf ein Gutscheinheft für Studierende ohne Erstwohnsitz in Schweinfurt zugestimmt.

Dieses Gutscheinheft soll an die Erstsemester an der Hochschule in Schweinfurt ausgegeben werden, die ihren Erstwohnsitz NICHT in Schweinfurt haben. Folgende Gutscheine sind darin zu finden:

  • 2x freier Eintritt in das Museum Georg Schäfer
  • 2x freier Eintritt in das Museum Otto Schäfer
  • 2x freier Eintritt in die Kunsthalle
  • 2x 8 Euro Vergünstigung für eine Vorstellung im Theater der Stadt Schweinfurt
  • 2x 10 Euro Gutschein für die Angebote der vhs

Im Ausschuss wurde über diesen Antrag länger diskutiert, vor allem als noch ein weiterer Antrag gestellt wurde, nämlich dieses Gutscheinheft noch um Gutscheine für Kneipen, etc. zu ergänzen. Dies würde dann allerdings dem Gutscheinheft ähneln, dass bereits seit Jahren an die Studenten der FH ausgegeben wird, die ihren Erstwohnsitz IN Schweinfurt haben. Deshalb hat die CSU diesen Antrag auf ein erweitertes Heft abgelehnt. Denn für die CSU steht fest, dass das „große“ Gutscheinheft auch weiterhin ein Anreiz für die Studenten sein soll, ihren Erstwohnsitz nach Schweinfurt zu verlegen.

Somit hat der Haupt- und Finanzausschuss einstimmig dem ursprünglichen Antrag der Grünen einstimmig zugestimmt.

Jahresabschlüsse

Der Haupt- und Finanzausschuss hat verschiedene Jahresabschlüsse vorberaten, wie den der Fränkischen Weinland GmbH, der GRIBS Gründer-, Innovations- und Beratungszentrum Schweinfurt Betriebs GmbH, der GKS Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH sowie der Stadtwerke Schweinfurt GmbH.

Den Jahresabschluss der Stadtwerke Schweinfurt GmbH hat ihr Geschäftsführer Thomas Kästner vorgetragen. Er informierte hierbei auch die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses, dass die Bauarbeiten in Spitalstraße im Plan liegen. Der Ausschuss gratulierte den Stadtwerken noch zu ihrem gewonnen „Stadtwerke Award 2017“ in Bronze.