Ortsverband CSU Bad Endorf

Kurz Informiert

Alois Loferer - unser Bürgermeister Kandidat für Bad Endorf

Kommunalwahl Bad Endorf am 15.10.2019


Alois Loferer

Unser Bürgermeisterkandidat 2020

 Alois Loferer - Bürgermeisterkandidat 2020 der CSU Bad Endorf
Alois Loferer - Bürgermeisterkandidat 2020 der CSU Bad Endorf nach der Wahl in der Aufstellungsversammlung der CSU Bad Endorf mit den 3 Ortsverbänden Bad Endorf, Hemhof und Mauerkirchen.Von links: Josef Moosbauer, Klaus Stöttner, Christine Domek-Rußwurm, Johann Webersberger, Alois Loferer, Bettina Scharold, Christof Schlaipfer, Gerhard Schloots, Franz Hierl

Alois Loferer - unser Bürgermeisterkandidat 2020

Alois Loferer ist Bürgermeisterkandidat der CSU in der Marktgemeinde Bad Endorf für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Die Mitglieder der drei CSU-Ortsverbände Hemhof, Mauerkirchen und Bad Endorf wählten den 41-jährigen auf ihrer gemeinsamen Aufstellungsversammlung.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der 64 wahlberechtigten Mitglieder durch den Endorfer CSU-Ortsvorsitzenden Johann Webersberger wurde CSU-Kreisvorsitzender Klaus Stöttner, MdL, mit der Wahlleitung betraut. Während andere kommunalpolitische Gruppierungen um Bewerber ringen, wurden bei der CSU aus dem Kreis der Versammlung gleich zwei kompetente und charismatische Kandidaten vorgeschlagen: 2. Bürgermeister Wolfgang Kirner, 61 Jahre, Schlossermeister sowie der CSU-Fraktionssprecher im Marktgemeinderat Alois Loferer, 41 Jahre, Architekt. Beide fassten in ihren Bewerbungsreden ihre Motivation zur Kandidatur und programmatische Details zusammen.

"Offen mit allen Bürgern die wichtigen Aufgaben anpacken!"

Alois Loferer stellte in seiner Rede eine klare Richtung für sein Programm vor. Er möchte schnellstmöglich aus dem Planungs- in den Umsetzungsmodus kommen. Wichtige Themen wie Straßen, Verkehr, Ortsentwicklung, bezahlbarer Wohnraum, Schulen und Kinderbetreuung müssen umgesetzt werden - alles kommunale Bauprojekte, für die der Architekt nicht nur Leidenschaft, sondern besondere fachliche Expertise mitbringt. Für eine erfolgreiche Gemeindeentwicklung stellt Alois Loferer den notwendigen Dialog mit allen politischen Gruppierungen und vor allem den Bürgerinnen und Bürgern in den Vordergrund. Es bedarf eines Stilwechsels. Die intensiven Aufgaben in Bad Endorf müssen mit offenen Gesprächen und konstruktiver Diskussion angepackt und auf eine breite bürgerschaftliche Basis gestellt werden.

Mit Spannung erwarteten die 64 Mitglieder nach den Bewerbungsreden das Ergebnis. Alois Loferer wurde mit 34 Stimmen von der Versammlung zum Bürgermeisterkandidat 2020 gewählt. Basisdemokratisch gestärkt geht die CSU Bad Endorf jetzt in die Wahlvorbereitungen. Die Zusammenstellung der Kandidatenliste für den Gemeinderat ist die nächste Aufgabe für die Ortsverbände.