Ortsverband Mertingen

Über uns

Willkommen beim CSU Ortsverband Mertingen

Mertingen, Ort
Mertingen, Ort - Foto: Ralf Koltermann

Herzlich Willkommen beim CSU Ortsverband Mertingen

Mertingen liegt mit seinen Ortsteilen Druisheim und Heißesheim im Landkreis Donau-Ries (Regierungsbezirk Schwaben).

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit und unsere Aktivitäten interessieren.
Auf diesen Seiten erhalten sie weitergehende Hintergründe über unsere Mitglieder, unser politisches Engagement, unsere Termine und vieles mehr.

Unsere Termine aktualisieren wir hier online. Für dieses Jahr sind neben einer geführten Tour durch den Mertinger Gewerbepark Ost, der Jahreshauptversammlung auch eine Betriebsbesichtigung und eine Fahrt zu einem Musical geplant.

 

Bearbeitungsstand: 03. Juni 2022

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Plattformen.

zu Instagram

Der Vorstand

Christine Riepold

1. Vorsitzende & Gemeinderätin

verheiratet, 3 Kinder
tätig als Personalreferentin (Dipl.-Betriebswirt)

 

engagiert als:
- 1. Vorsitzende CSU Ortsverband Mertingen seit 2021
- Gemeinderätin seit 2012 (Mitglied im Sozialausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss)
- Vorsitzende des dt.-frz. Partnerschaftskomitees
- aktives Mitglied im Kirchenchor, Museumsverein und FC Mertingen

 

Daniel Petrasch

Stellvertretender Vorsitzender

verheiratet, 2 Kinder
tätig als Kaufmännischer Leiter

 

engagiert als:
- Stellvertretender Vorsitzender CSU Ortsverband Mertingen
- Vorsitzender Wirtschaftsbeirat der Gemeinde Mertingen
- Beirat für Unternehmenskultur Wirtschaftsförderverband Donauries
- Stellvertretender Vorsitzender des Schulvereins der Realschule Wertingen

Tobias Heger

Stellvertretender Vorsitzender

tätig als Arbeitsmarkt Manager


 

engagiert als:
- Stellvertretender Vorsitzender CSU Ortsverband Mertingen
- aktives Mitglied Junge Union
- aktives Mitglied Musikverein Mertingen

Theresa Schweihofer

Schatzmeisterin

tätig als Projektreferentin


 

engagiert als:
- aktives Mitglied der Junge Union
- 2. Vorsitzende der BJB Donau-Ries

Franziska Stuhlmiller

Schriftführerin

tätig als Wirtschaftsjuristin


 

engagiert als:
- Schriftführerin im CSU Ortsverband Mertingen
- Vorsitzende Junge Union Mertingen
- Stv. Kreisvorsitzende der Jungen Union Donau-Ries

Ralf Koltermann

Digitalbeauftragter

verheiratet, 2 Kinder
tätig als Manager Luftfahrtsicherheit und Qualität (Dipl.-Ingenieur)

 

engagiert als:
- Digitalbeauftragter im CSU Ortsverband Mertingen

Beisitzer

Hildegard Bauer

 

verheiratet, 2 Kinder
tätig als Steuerfachangestellte


 

engagiert als:
- Beisitzerin für das Ressort: Bildung im CSU Ortsverband Mertingen
- Leiterin VHS Außenstelle Mertingen
- aktives Mitglied im Kirchenchor, Arkordeonorchester, Goißler und Plattler

Lea Bestle

 

tätig als Studentin Master Economics und Public Policy



 

engagiert als:
- Beisitzerin für das Ressort: Jugend im CSU Ortsverband Mertingen
- Vorsitzende der Junge Union Oberndorf-Eggelstetten

Heike Binder

 

verheiratet, 2 Kinder
tätig im öffentlichen Dienst (Landratsamt)


 

engagiert als:
- Beisitzerin für das Ressort: Veranstaltungen & Events im CSU Ortsverband Mertingen
- Mitglied im Arbeitskreis Jugend der Gemeinde Mertingen

Markus Bötsch

 

verheiratet, 3 Kinder
tätig als Werkleiter


 

engagiert als:
- Beisitzer für das Ressort: Familie im CSU Ortsverband Mertingen
- Kassenprüfer Waldbesitzer-Vereinigung
- Standartenträger Musikverein Mertingen

Gabi Freudenberg

 

verheiratet, 2 Kinder
tätig als Kinderpflegerin


 

engagiert als:
- Beisitzerin für das Ressort: Ortsteilvertreterin im CSU Ortsverband Mertingen

Albert Lohner

 

verheiratet, 2 Kinder
Altbürgermeister der Gemeinde Mertingen


 

engagiert als:
- Beisitzer für das Ressort: Senioren im CSU Ortsverband Mertingen

Hannes Schweihofer

 

verheiratet, 3 Kinder
tätig als Verkaufsleiter


 

engagiert als:
- Beisitzer für das Ressort: Umwelt im CSU Ortsverband Mertingen
- Mitglied im Gemeinderat seit 1996 (Personal-, Sozial- und Nachhaltigkeitsausschuss)
- Mitglied im Wirtschaftsbeirat der Gemeinde Mertingen
- aktives Mitglied Goißler und Plattler
 

Barbara Zerle

 

verheiratet
tätig als Vertriebsassistentin & freiberufliche Dozentin


 

engagiert als:
- Beisitzerin für das Ressort: Sport/Gesundheit im CSU Ortsverband Mertingen
- Gründungsmitglied Junge Union Mertingen
- aktives Mitglied im Schützenverein Gemütlichkeit Mertingen

Kooptierte Mitglieder

Richard Binger

 

verheiratet, 3 Kinder
tätig als Agrar-Betriebswirt


 

engagiert als:
- Mitglied im Gemeinderat Mertingen seit 1996 (Wegereferent, Grundstücksausschuss)
- Stellvertretender Vorsitzender Musikverein Mertingen
- aktives Mitglied der FF Mertingen

Josef Brunner

 

tätig als Elektromeister


 

engagiert als:
- Mitglied im Gemeinderat Mertingen seit 2014 (Personalausschuss)
- Vorsitzender Musikverein Mertingen

Albert Reiner

 

verheiratet, 3 Kinder
tätig als Technischer Angestellter


 

engagiert als:
- 2. Bürgermeister der Gemeinde Mertingen
- Mitglied im Gemeinderat Mertingen seit 2002
- Aufsichtsrat ProTherm Mertingen GmbH

Unsere Mandatsträger in der Gemeinde Mertingen

Richard Binger

Gemeinderat,

Referent für den Bereich Wirtschaftswege
Grundstücksausschuss
Rechnungsprüfungsausschuss

Josef Brunner

Gemeinderat,

Personalausschuss

Albert Reiner

Gemeinderat und 2. Bürgermeister von Mertingen,

Grundstücksausschuss
Aufsichtsrat ProTherm
Nachhaltigkeitsausschuss

Christine Riepold

Gemeinderätin,

Sozialausschuss
Rechnungsprüfungsausschuss
Referentin für die deutsch-französische Partnerschaft

Hannes Schweihofer

Gemeinderat,

Personalausschuss
Sozialausschuss
Nachhaltigkeitsausschuss
Mitglied im Wirtschaftsbeirat

Media & Downloads (Newsletter)

Ralf Koltermann

Digitalbeauftragter

u.a. Website, Facebook, Instagram, Presse, Berichte, Fotos, ...

Geschichte / CSU Ortsverband Mertingen
Besuch von Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag, in Mertingen am 30.09.2018.Foto: Ralf Koltermann

Portrait des CSU Ortsverbandes Mertingen

 

Die Gründung der CSU Mertingen erfolgte im Frühjahr 1946, aufgrund eines Aufrufes an die Bevölkerung in Mertingen durch eine Interessengemeinschaft zur Gründung der CSU.

Vermutlich im März/April 1946 wurde das erste Treffen durchgeführt. Abzuleiten ist dieser Termin aus den dann folgenden Mitgliedervollversammlungen, die jeweils im März oder April des folgenden Jahres stattfanden.

Dem ersten Mitgliederverzeichnis aus dem Jahr 1946 zufolge, fanden sich zur Gründung 100 interessierte Bürger ein. Dabei wurde eine so genannte Ortsvorstandschaft gewählt, der folgende Personen angehörten:

1. Obmann - Mayr
2. Obmann - Blasius Hitzler
Kassier- Andreas Mair
Schriftführer - Lippert
Ausschussmitglied - Anton Kreuzer
Ausschussmitglied - Bürgermeister Berchtenbreiter

Die Gründungsversammlung fand in der Gastwirtschaft des Herrn Otto Wiesinger (Folgename: Krone) statt. Außergewöhnlich am Gründermitgliedsverzeichnis war die Tatsache, dass von den angeführten 100 Mitgliedern 24 Frauen eingetragen waren.

Der Sohn von Blasius Hitzler war unser dienstältestes Mitglied. Es war Herr Prälat Wunibald Hitzler mit über 60 Mitgliedsjahren, der 91-jährig im Jahr 2017 verstarb.

In den darauffolgenden Jahren sank die Mitgliederzahl jedoch drastisch, mit dem Tiefpunkt im Jahr 1956. Da waren es nur noch 5 Mitglieder
In den 60er Jahren stieg die Mitgliederzahl wieder auf 30 Mitglieder an.

Von 1963  bis 1972 war Johann Roßmann der CSU Ortsvorstand in Mertingen

1972 fand in der Führungsstruktur der CSU ein Generationswechsel statt, sowie Modernisierungen und Veränderungen in der Gemeinde. Die Gemeinde Mertingen hatte mit unserem heutigen CSU Ehrenvorsitzenden Hans Leinauer den ersten hauptamtlichen Bürgermeister von 1972 – 1996 d.h. 24 Jahre.
Hans Leinauer war auch der CSU Ortsvorstand von 1972 bis 1993 und prägte maßgeblich die Geschichte unserer Gemeinde.
Hans Leinauer hatte auch viele langjährige Wegbegleiter aus der CSU in seinem Gemeinderat
z.B. Hans Peter Binger - Gemeinderat von 1972 – 1996 oder auch Alfred Roßmann - Gemeinderat von 1972 – 2002
In dieser Zeit wurden viele wegweisende Entscheidungen für unsere Gemeinde Mertingen, Druisheim und Heißesheim getroffen. (Straßenbau, Schule, Kindergarten, Turnhalle, Modernisierung der Feuerwehr etc.). Das Dorf entwickelte sich langsam zur modernen Industriegemeinde.
 

Im Jahr 1993 übernahm Hans Breithaupt den CSU Ortsvorstandssitz in Mertingen und es war dann auch die Phase der modernen Weiterentwicklung in unserer Gemeinde.
Hans Breithaupt wurde CSU Ortsvorstand und hatte gleich die Aufgabe für die anstehende Kommunalwahl in 1996 einen Nachfolger für den so erfolgreichen Hans Leinauer als 1. Bürgermeister zu finden.
Von 1996 bis 2020 war Albert Lohner nach einer schwierigen Anfangszeit der 1.Bürgermeister in unserer Gemeinde. Mit ganzer Kraft und Energie trieb er seit dem die Dorfentwicklung voran.
Dies umfasste z.B. die Umgehungsstraße, Einkaufsmärkte, moderne Industriegemeinde, Kindergarten etc. um hier nur einige zu nennen.

Mit Hans Breithaupt stieg die Mitgliederzahl von 50 Personen in 1993 auf 150 Personen in 2003 an.
Gleichzeitig stiegen aber auch die Anforderungen an attraktive Veranstaltungen, wie Vorträge, Besuche politischer Prominenz (z.B. Norbert Blüm, Barbara Stamm, Michael Glos), Ausflüge oder Großveranstaltungen wie den Familientag und die Europaparty an.
Nach 10 Jahren d.h. von 1993 – 2003 hat Hans Breithaupt den CSU Ortsvorstandssitz an Edmund Mauch als seinen bisherigen Wegbegleiter abgegeben.

Die Politik die Ende der 90er Jahre vorangetrieben wurde , wurde weiterhin eingehalten.
Edmund Mauch hat dann im Jahr 2007 den CSU Ortsvorstandssitz an Rudi Hitzler abgegeben. Rudi Hitzler steht für Kontinuität und Stabilität und hat den sehr erfolgreichen Kurs der letzten Jahre unterstützt und weitergeführt.

Von 2011 bis 2021 stand Albert Reiner als neuer Vorsitzender an der Spitze der Mertinger CSU, der seit Mai 2020 auch als weiterer Bürgermeister für Mertingen im Einsatz ist. Er prägte die vergangenen 10 Jahre maßgeblich im Orstverband und warb stets für ein Miteinander in der Gemeinde. Als Gemeinderat ist er u.a. im Grundstücksausschuss, dem Aufsichtsrat ProTherm und dem Nachhaltigkeitsausschuss tätig. Die Entwicklung der Gemeinde hat er auf diesem Weg auch mitgestalten können. In dieser Zeit wurde auch der CSU Newsletter ins Leben gerufen, der neben der digitalen Ausgabe zum Download auch in gedruckter Form regelmäßig an die Haushalte ausgetragen wird. Hierin wird von Ereignissen, Veranstaltungen und der Arbeit des Ortsverbands berichtet. Auch die digitale Präsenz wurde ausgebaut – so ist der Ortsverband bei Facebook und Instagram zu finden und informiert über diese Kanäle ebenso alle Interessierten. Einige prominente Besucher kamen in dieser Zeit nach Mertingen, wie z.B. Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag oder auch Joachim Herrmann als Bayrischer Innenminister und Markus Ferber als Abgeordneter des Europäischen Parlaments (Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten)).

Mit den Neuwahlen 2021 übernahm Christine Riepold den Vorsitz des Ortsverbandes von ihrem Vorgänger, der diesen nach 10 Jahren Vorsitz in die Hände von Christine Riepold legte. Mit ihr wurden auch weitere Änderungen in der Vorstandschaft vorgenommen. So ist beispielsweise erstmals ein Digitalbeauftragter als Teil der Vorstandschaft gewählt worden. Diese Rolle führt Ralf Koltermann aus, der dies bereits in den Jahren zuvor bei der digitalen Ausrichtung begonnen hatte. Ein neues Ressort im Ortsverband wurde für die Senioren geschaffen. Hierzu konnte Albert Lohner als ehemaliger und langjähriger Bürgermeister von Mertingen gewonnen werden. Das neue Team hat sich aufgestellt die zu gründende Junge Union Mertingen zu unterstützen. So stellen wir uns für die Zukunft auf und wollen Interessierte gewinnen mitzumachen und die Gemeinde weiter zukunftsweisend zu gestalten.

 

Ein Portrait über 75 Jahre als PDF Download anlässlich des Festes im Sommer 2021.

 

Meine CSU Mitgliedschaft - Da bin ich dabei!

Unterstützen Sie uns und werden Mitglied in der CSU.

 

Ihr Weg in die CSU - Ihr Weg zu uns!

Profitieren Sie von den Vorteilen.

 

Werden Sie Vollmitglied und üben Ihr Wahl- und Stimmrecht aus.

Möchten Sie erst einmal Hineinschnuppern, so können Sie auch die kostenfreie Probemitgliedschaft wählen. 

Mit der Onlinemitgliedschaft können Sie auch von außerhalb Bayerns Ihre Unterstützung der CSU geben und bleiben informmiert.

 

CSU Mitgliedschaft und die damit verbundenen Vorteile können Sie hier im Einzelnen nachlesen und sich direkt anmelden:

https://www.csu.de/jetzt-mitmachen/