Meldung

Zum Überblick

Seehofer zum Tod von Dr. Helmut Kohl

"Hoch geschätzter Staatsmann und überzeugter Europäer"

 

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer hat sich angesichts des Tods von Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl tief betroffen gezeigt:

„Unser Land trauert um den Kanzler der Wiedervereinigung. Helmut Kohl war ein Ausnahme-Politiker, einer der ganz großen Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, ein international hoch geschätzter Staatsmann und ein überzeugter Europäer. Sein Name wird auf alle Zeit verbunden bleiben mit der Wiedervereinigung unseres Vaterlandes. Helmut Kohl hat immer an die Einheit geglaubt, auf sie hingearbeitet und im richtigen Moment mit Tatkraft, Entschlossenheit, Geschick und Weitblick die historisch einmalige Chance zur Wiedervereinigung ergriffen. Als langjähriges Mitglied seines Bundeskabinetts macht mich sein Tod auch ganz persönlich sehr betroffen.“

Anlässlich des Todes von Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl wird die Bayerische Staatskanzlei im Prinz-Carl-Palais in München ein Kondolenzbuch auflegen.

Die Eintragung ist möglich von Dienstag, 20. Juni 2017, bis Freitag, 23. Juni 2017. Das Prinz-Carl-Palais wird von Dienstag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Die Adresse ist Prinz-Carl-Palais, Franz-Josef-Strauß-Ring 5, 80539 München. Das Online Kondolenzbuch der CDU finden Sie hier.