Unsere Themen

  Unsere Themen

Wohn- und Gewerbegebiete:

Wir haben Wort gehalten! Geschlossen wurde der Neuansiedlung in der Erweiterungsfläche Gewerbegebiet Süd zugestimmt. Somit werden kurzfristig 115 Arbeitsplätze in Rednitzhembach neu angesiedelt und eine Aufstockung bis zu 150 Arbeitsplätzen ist bereits in Planung. Deswegen werden wir weiterhin die Ansiedlung wohnortnaher Arbeitsplätze aktiv unterstützen. Durch die behutsame und bedarfsorientierte Weiterentwicklung von Wohnbaugebieten möchten wir den Charakter unserer Gemeinde bewahren.

 

Straßen – und Radwegenetz:

Wir haben Wort gehalten – für Ihre Sicherheit! Nur durch unseren jahrelangen und konsequenten Einsatz konnte der Radweg von der Aldikreuzung zur Flurstraße umgesetzt werden. Die Fortsetzung Richtung Roth sowie einer Verbindung zwischen Igelsdorf und Walpersdorf wird eines unserer Hauptziele sein. Wir setzten uns weiterhin für die Sanierung der Straßen und Gehwege ohne Kostenbeteiligung der Bürger ein!

 

Vereine und Brauchtum:

Ein reges Vereinsleben und die Förderung des Ehrenamtes ist uns eine Herzensangelegenheit. Das beweisen wir durch den aktiven und jahrelangen Einsatz unserer Kandidatinnen und Kandidaten in den Vereinen, den beiden Kirchen und dem Erhalt des Brauchtums. Darauf können Sie auch nach der Wahl zählen! Vereine und Brauchtum pflegen, Traditionen bewahren und zukunftsstark den nachfolgenden Generationen überlassen!

 

Betreuungsgesellschaft:

In den letzten Jahren wurde vor allem in den Bereichen Kleinkinder, Kinder und Jugendliche sehr viel optimiert. (Krippen, Hort, Mittagsbetreuung, gebundene Ganztagesschule, Spielplätze, Jugendhaus…) Unsere Zukunft ist uns diese hohen Investitionssummen wert! Durch die veränderte Altersstruktur, auch in unserer Gemeinde, müssen und werden wir uns den neuen Herausforderungen stellen. So möchten wir die öffentliche Verkehrsanbindung der Ortsteile Untermainbach, Walpersdorf und Weihersmühle vor allem auf Grund der Seniorenwohnanlage und der neuen Baugebiete verbessern. Um die Lebensqualität in unserer Gemeinde für alle Altersbereiche aufrecht zu erhalten, bedarf es nicht nur dem gemeindlichen Engagement. Auch Ihr Einsatz ist gefragt. Nur gemeinsam mit Ihrem sozialen Engagement können wir es schaffen. Eine Anerkennung kann durch die Überreichung der von der CSU initiierten Ehrenamtskarte stattfinden.

 

Kunst, Kultur und Freizeit:

Die Weichenstellung der letzten sechs Jahre trägt Früchte. Rednitzhembach ist als Kunst-und Kulturstandort in ganz Franken bekannt. So freuen wir uns über die sehr gut angenommenen Kunstwegführungen, die Wiederaufnahme der Kahnfahrt, die Konzerte der gemeindlichen Jugendkapelle sowie die vielfältigen Theateraufführungen. Diese Entwicklung wollen wir auch zukünftig begleiten.