Mitglied werden

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterstützung als Mitglied der Mittelstands-Union. Wir freuen uns auf Ihre Impulse und Expertise. Lassen Sie uns gemeinsam anpacken!

Unsere neuen Mitglieder

Maurizio Tassillo, Kreisverband Bamberg-Land
Mitglied seit Dezember 2020

Mein Name ist Maurizio Tassillo. Ich bin 49 Jahre alt, verheiratet, 5 Kinder und Mitglied in der CSU.

Ich habe Betriebswirtschaft im Schwerpunkt Marketing und im Nebenfach Informatik an der Hochschule in Flensburg studiert. Seit 2008 bin ich Inhaber und Geschäftsführer der inixmedia GmbH.
Wir betreuen Kommunen und Verwaltungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung. Vor allem das Thema Digitalisierung im kommunalen Bereich ist mir ein wichtiges Anliegen. Das Thema hat leider nicht den Stellenwert, den es in Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen haben sollte. Des Weiteren ist der Mittelstand bei der Staatsregierung kaum oder gar nicht bekannt. In meiner Freizeit spiele ich Golf oder verbringe diese mit meiner Familie beim Wandern und Fahrradfahren oder dem Besuch unserer schönen Bierkeller.
Von meiner Mitgliedschaft erhoffe ich mir Menschen kennenzulernen und über Ideen zu diskutieren sowie neue Impulse zu bekommen. Ich freue mich!

Aidas Schugschdinis, Kreisverband Weilheim-Schongau
Mitglied seit Dezember 2020

Ich heiße Aidas Schugschdinis, bin 37 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wir wohnen seit Juli 2020 in Seeshaupt, davor waren wir in Hessen zu Hause. Ich bin selbstständiger Versicherungsmakler spezialisiert auf therapeutische Berufe.  Mein Hobby ist die Kommunalpolitik: 15 Jahre lang war ich CDU Mitglied in Lampertheim, davon 10 Jahre Mitglied der Stadtverordnetenversammlung zuletzt als stellv. Stadtverordnetenvorsteher und stellv. Fraktionsvorsitzender aktiv.  5 Jahre lang durfte ich zudem die Zügel des CDU Stadtverbandes ziehen. In der MIT Südhessen war ich seit 2013 Mitglied. Seit Januar 2021 gehöre ich dem CSU Kreisverband Weilheim-Schongau, Ortsverband Seeshaupt, an.

Da der Mittelstand der Motor der Wirtschaft ist und wir das nicht aus den Augen lassen dürfen, will ich, soweit es möglich ist, meinen Beitrag dazu leisten und die Idee der sozialen Marktwirtschaft wieder verstärkt in den Mittelpunkt der politischen Diskussionen bringen. Zudem liegen mir europäische Themen sehr am Herzen, vor allem Soziales und Wirtschaft.

Maximilian Fechner, Kreisverband Ebersberg
Mitglied seit Dezember 2020

Seit dem Abschluss meines Diplomstudiums in Maschinenbau sowie eines Master in Management, bin ich in einer auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Unternehmensberatung in der Restrukturierung und im Performance Management tätig. In meiner Tätigkeit arbeite ich täglich mit Unternehmen in herausfordernden Situationen an einer positiven und erfolgreichen Zukunft.
Meine Motivation für ein Engagement in der MU ist deshalb für einen wichtigen Teil unserer Wirtschaft ein förderliches Umfeld aktiv mitzugestalten. Mein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung des Innovationsstandorts und der Entwicklung von nachhaltigen Lösungen zum erfolgreichen Fortbestand des Mittelstands im Umfeld der Digitalisierung, Globalisierung und ökologischer Herausforderungen.

Ich freue mich auf den Austausch, angeregte Diskussionen und das gemeinsame erarbeiten von Lösungen!

Eike Wohlhüter, Kreisverband Würzburg-Stadt
Mitglied seit Oktober 2020

Mein Name ist Eike Wohlhüter. Ich bin 54 Jahre alt, wohne in Würzburg und bin dort im Kreisverband Würzburg-Stadt. Nach einigen Jahren im Bauwesen und einer Weiterbildung zum Immobilienwirt arbeite ich seit mehr als 20 Jahren in der Immobilienbranche. Seit 2014 als Geschäftsführer der Immobiliengesellschaft einer großen Regionalbank. Politisch bin ich zwar seit Jugend interessiert, habe mich aber lange nicht aktiv engagiert. Im Laufe der Zeit bin ich zunehmend zu der Überzeugung gelangt, dass die Demokratie und der Wohlstand mehr denn je und stets aufs Neue gestaltet und erarbeitet werden wollen. Mich bewegen insbesondere die Themen bezahlbarer Wohnraum und Wohneigentum als wichtiger Baustein der Altersvorsorge.

Spenden

Unterstützen Sie den Vertreter des Mittelstandes

Der Mittelstand in Bayern und Deutschland braucht eine starke Stimme - dafür sorgt die Mittelstands-Union. Eine Spende für die Mittelstands-Union Bayern bedeutet eine Investition in die politische Zukunft unseres Landes. Die Mittelstands-Union ist ein Garant dafür, dass selbstständiges Unternehmertum eine starke Stimme in der CSU hat. Wir wollen uns auch weiterhin aktiv für Ihre Interessen einsetzen. Mit ihrer Spende helfen Sie uns dabei.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Überweisung

Sie können via Überweisung auf unser Konto der Mittelstands-Union spenden.

Empfänger: CSU-MU der CSU

Kontonummer: 7460406
BLZ: 700 202 70

IBAN  DE38700202700007460406

BIC HYVEDEMMXXX       

 

Hypo Vereinsbank München

Bitte geben Sie bei Ihrer Spende Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können. Benutzen Sie hierzu bitte das Feld "Verwendungszweck" auf dem Überweisungsträger.