Geschichte

1945-19491950-19591960-19691970-19791980-19891990-19992000-20092010-Heute

1980

Strauß ist Kanzlerkandidat der Union

1980

Bundestagswahl: CSU 57,6%

1982

Landtagswahl: CSU 58,3%

1983

Bundestagswahl: CSU 59,5%

1983

Milliardenkredit an die DDR

1984

Europawahl: CSU 57,2% 

1986

Landtagswahl: CSU 55,8%

1987

Bundestagswahl: CSU 55,1%

1988

Franz Josef Strauß stirbt

1988

Max Streibl wird bayerischer Ministerpräsident

1988

Theo Waigel wird CSU-Vorsitzender

1989

Europawahl: CSU 45,4%

1980 - Kanzlerkandidat Franz Josef Strauß

1980 ist Franz Josef Strauß Kanzlerkandidat der Union. Bei der Bundestagswahl gelingt es den Unionsparteien nicht, die SPD/FDP-Regierung abzulösen, obwohl Sie mit 44,5 Prozent am besten von allen Parteien abschneiden. Durch deutliche Stimmengewinne der FDP wird die Koalitionsregierung aus SPD und FDP gestärkt. In Bayern erreicht die CSU bei den Bundestagswahlen 57,6 Prozent, im Bundesdurchschnitt 10,3 Prozent und stellt 52 Abgeordnete.

Wahlwerbespots Bundestagswahl 1980

Wahlwerbespot Bundestagswahl 1980

Bürger trifft Strauß

Wahlwerbespot Bundestagswahl 1980

Familie Strauß

Wahlwerbespot Bundestagswahl 1980

Bürgerin trifft Strauß

1983 - Milliardenkredit an die DDR

Auf Vermittlung von Franz Josef Strauß gewähren deutsche Banken der DDR einen Kredit in Höhe von 1 Milliarde DM. Dieser Kredit trägt zur Entspannung im deutsch-deutschen Verhältnis bei und führt zu Erleichterungen für die Menschen in der DDR.

Landtagswahl 1986: CSU 55,8%

Plakate von 1986

Das Original: Landtagswahl 1986 Bei uns in Bayern: Landtagswahl 1986 JU-Wahlplakat zur Landtagswahl 1986: Bock auf Bayern Landtagswahl 1986: Lust auf Politik

1987 - Strauß in Moskau

Franz Josef Strauß fliegt mit einer CSU-Delegation zu Gesprächen nach Moskau und trifft den Generalsekretär der KPdSU Michail Gorbatschow.

1988 - Franz Josef Strauß stirbt

Der Bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß (geboren 1915 in München) stirbt 73-jährig in einem Regensburger Krankenhaus. Er war Bundesminister, CSU-Landesgruppenchef, 27 Jahre Vorsitzender der CSU und seit 1978 bayerischer Ministerpräsident.

1988 - Max Streibl wird Ministerpräsident

Max Streibl wird als neuer Ministerpräsident vereidigt. Mathilde Berghofer-Weichner wird als erste Frau stellvertretende Ministerpräsidentin.

1988 Theo Waigel wird CSU-Vorsitzender

Theo Waigel wird von den Parteitagsdelegierten mit 98,3 Prozent zum neuen Vorsitzenden der CSU gewählt.

1989 - Franz Josef Strauß-Haus

"Franz Josef Strauß-Haus" - Die CSU-Landesleitung in der Nymphenburger Straße in München wird nach ihrem langjährigen Vorsitzenden Franz Josef Strauß benannt.

1989 - Die Mauer fällt

Mit dem Fall der Berliner Mauer und der Öffnung der DDR-Grenze beginnt der Prozess der Wiedervereinigung Deutschlands.

Videos aus den 80er Jahren

Wahlwerbespots aus den 1980er Jahren

Wahlwerbespot Landtagswahl 1982

Wahlwerbespot Landtagswahl 1982

Wahlwerbespot Europawahl 1984

Wahlwerbespot Europawahl 1984

Wahlwerbespot Landtagswahl 1986

Wahlwerbespot Landtagswahl 1986

Wahlwerbespot Bundestagswahl 1987

Wahlwerbespot Bundestagswahl 1987